Technikraum / Router / Access-Points / Switches

4,80 Stern(e) 4 Votes
Zuletzt aktualisiert 25.05.2024
Sie befinden sich auf der Seite 8 der Diskussion zum Thema: Technikraum / Router / Access-Points / Switches
>> Zum 1. Beitrag <<

N

netuser

Alles klar - denke, dass ich dann hier zuschlagen werde!
Was für AP hast du? Und welchen Switch? Wenn wir schon mal dabei sind :D
Habe die Netgear WAC540.... nicht die hübschesten und aktuell vielleicht nicht die beste Wahl, aber bin zufrieden :)
Switch ebenso irgendwas von Netgear... such dir ein beliebiges von den vorher genannten aus ;)

Benötige ich eigentlich den 1000mbit Switch, oder reicht hier 100mbit? Die Switches bieten hier ja immer diese beiden Varianten an.
Der Switch ist ja nicht nur für deine Internetanbindung da, sondern auch dein internes Netzwerk. Da sollte man schon schauen, dass man da ein wenig Mehr PS zur Verfügung hat ;) ... also ja, 1GB mind.

Ich hab ne 100mbit Glasfaserleitung bei der Telekom.
Bereits angeschlossen oder steht der Anschlusstermin noch bevor?
Bei Glasfaser kommt ja der Techniker ins Haus.
 
P

Prager91

Habe die Netgear WAC540.... nicht die hübschesten und aktuell vielleicht nicht die beste Wahl, aber bin zufrieden :)
Switch ebenso irgendwas von Netgear... such dir ein beliebiges von den vorher genannten aus ;)



Der Switch ist ja nicht nur für deine Internetanbindung da, sondern auch dein internes Netzwerk. Da sollte man schon schauen, dass man da ein wenig Mehr PS zur Verfügung hat ;) ... also ja, 1GB mind.



Bereits angeschlossen oder steht der Anschlusstermin noch bevor?
Bei Glasfaser kommt ja der Techniker ins Haus.
Werde auf den hier gehen:

YuanLey 18 Port Gigabit PoE Switch, 16 PoE+ Port 1000 Mbps

Access Points schaue ich noch - das mach ich dann etwas "kurzfristiger".

Anschlusstermin für Glasfaser wird Ende März wohl erst stattfinden. Kabel wird in ca. 2 Wochen eingeblasen, warte noch auf den Anruf vom Bauleiter der Tiefbaufirma über die Telekom.


Gibt es dann eigentlich für den Router und für den Switch noch irgendwelche Leisten um diese in das 19" Rack einzubauen? Oder wie gehe ich da am besten vor?
 
face26

face26

Im Prinzip machst du mit FritzBox nichts verkehrt.
Aber, bedenke dass die 7590 meines Wissens kein integriertes Glasfasermodem besitzt und ein entsprechender zusätzlich benötigt wird.
Sorry, wenn ich hier nochmal reingrätsche. Hab nicht jeden Post im Faden gelesen.
Muss gleich sagen, dass ich kein Netzwerk-Nerd bin und als Anwender nur eher einfache Sachen mache.

Ich stolpere gerade nur über die Hardwarekombi. Der TE bekommt einen Glasfaseranschluss von der Telekom oder?
Also ich hatte damals mit dem Bauherrenservice der Telekom telefoniert. Die waren für mich als Laie echt hilfreich. Und ich hab nämlich jetzt genau die Fritzbox 7590 im Keller. Kein zusätzliches eigenes Modem.
So wie ich das verstanden habe, hat die Telekom in der Pauschalanschlussgebühr da auch ein Modem hingehängt. Zumindest hängen da zwei Kästchen mit magentafarbenen Klebern Eigentum der Telekom an der Wand. Da habe ich meine FritzBox eingestöpselt gemäß der Auskunft Telekom und gut.
Im Haus dann übrigens mit den AVM 2400 (kabelgebunden) weiterverteilt.
Für meine Anwendungsgebiete problemlos und stabil, keine merklichen Übergangsprobleme beim bewegen durchs Haus.
 
Araknis

Araknis

Gibt es dann eigentlich für den Router und für den Switch noch irgendwelche Leisten um diese in das 19" Rack einzubauen? Oder wie gehe ich da am besten vor?
Das sollte es für den Switch vom Hersteller geben, meist liegen die ab einer gewissen Portanzahl schon bei. Den Router kann man auf eine Rackablage legen.
 
Zuletzt aktualisiert 25.05.2024
Im Forum Haustechnik / Ökologisches Bauen gibt es 920 Themen mit insgesamt 12133 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben