Technikraum / Router / Access-Points / Switches

4,80 Stern(e) 4 Votes
H

hanse987

Nimm Cat 7. dann hast du auch in Zukunft keinen Flaschenhals.
Welches Patchpanel hat CAT 7? Ich dachte bei RJ45 ist bei CAT 6a Schluss?

Auch wenn ich es nicht selbst montieren muss, gefallen mir die Keystone-Module mit 19“ Aufnahmeblech besser. Man kann Ports nachträglich am Aufnahmeblech noch neu sortieren und wenn man was umbauen will kann man die Kabel auch mal einzeln aus dem Netzwerkschrank hohlen.
 
rick2018

rick2018

@Tolentino wenn du kein Magnet TV hast ist Unify einfach.
Richtig Spaß macht es wenn du Router, Switch und APs von denen hast.
Benötigst du mehrere Netzwerke (Gast, Kinder, Arbeit, Sicherheit....)? Dann ist es interessant.
Willst du nur ein Netzwerk und bist "normaler" User ist es nicht notwendig. Es sei denn du willst alles zentral managen.
Dann reicht auch eine All-in-one-Box (Fritz-Box oder Ähnliche) und ein paar APs.
Günstiger ist die Lösung ohne Unify bietet aber deutlich weniger Möglichkeiten. Der Konfigurationsaufwand ist aber nicht wirklich größer.
 
P

Prager91

@netuser

Ich finde überall nur den Telekom Speedsport Smart 4 - jedoch nicht die "PLUS" Version?

Der normale Smart 4 ist relativ günstig (130€) - wenn der was taugt und du damit zufrieden bist, würde ich mir überlegen wieder auf Speedport umzusteigen anstatt die Fritzbox 5530 Fiber.

Meinst du du den, oder gibt es tatsächlich hier noch eine Neuerung?
@netuser - hättest du mir hier vielleicht noch eine Antwort? :)
 
N

netuser

@netuser - hättest du mir hier vielleicht noch eine Antwort? :)
Sorry, ja.
Warum ich hier ein "PLUS" in Erinnerung hatte, weiß ich leider nicht.... Meinte aber letztlich das normale, was man aktuell für die genannten 130 EUR beim Amazonas bekommt.

Hatte wie gesagt über viele Jahre alles auf Fritzboxen gesetzt. Im Eigenheim mit Glasfaser und Accesspoints habe ich keine Vorteile mehr darin gesehen, da teurer/umständlicher zu realisieren, als z.B. mit dem Speedport. AMV bietet ja leider keine APs mit POE an, so dass hier sowieso nicht alles aus einer Hand käme. Alles andere wie DECT usw. bietet auch Speedport hervorragend....
 
P

Prager91

Sorry, ja.
Warum ich hier ein "PLUS" in Erinnerung hatte, weiß ich leider nicht.... Meinte aber letztlich das normale, was man aktuell für die genannten 130 EUR beim Amazonas bekommt.

Hatte wie gesagt über viele Jahre alles auf Fritzboxen gesetzt. Im Eigenheim mit Glasfaser und Accesspoints habe ich keine Vorteile mehr darin gesehen, da teurer/umständlicher zu realisieren, als z.B. mit dem Speedport. AMV bietet ja leider keine APs mit POE an, so dass hier sowieso nicht alles aus einer Hand käme. Alles andere wie DECT usw. bietet auch Speedport hervorragend....
Alles klar - denke, dass ich dann hier zuschlagen werde!

Was für AP hast du? Und welchen Switch? Wenn wir schon mal dabei sind :D

Benötige ich eigentlich den 1000mbit Switch, oder reicht hier 100mbit? Die Switches bieten hier ja immer diese beiden Varianten an.

Ich hab ne 100mbit Glasfaserleitung bei der Telekom.
 
Zuletzt aktualisiert 17.08.2022
Im Forum Haustechnik / Ökologisches Bauen gibt es 910 Themen mit insgesamt 11760 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben