Siemens Geschirrspüler in Ikea Metod Küche einbauen

4,80 Stern(e) 4 Votes
S

Sektionschef

Hallo

Ich möchte ebenfalls einen Siemens Geschirrspüler in meine Metod Küche einbauen und ich war deshalb gestern beim Siemens Schauraum in Wien und habe mich diesbezgl. beraten lassen.
Nachdem ich einerseits einige Erkenntnisse gewonnen habe und andererseits ich nicht sicher bin, ob die Aussagen vom Siemens-Berater wirklich stimmen, wollte ich sämtliche Informationen hier
einstellen und zur Diskussion bringen. Wäre schön, wenn andere Ihre Erfahrungen hier ebenfalls angeben würden.

Nachdem ich gestern dem Berater Korpushöhe(800mm) und Sockelhöhe(80mm) genannt hatte zeigte er mir eine Tabelle die zeigt, ob Geräte mit 81,5cm(normal) oder 86,5cm(XXL) Höhe in eine bestimmte Nischenhöhe mit einer bestimmten Sockelhöhe hineinpassen.
Unten in der Legende sieht man:
weisse Felder bei 86,5 bzw. hellgraue Felder bei 81,5: GSP passt hinein
dunkelgraue Felder: GSP passt nur mit Varioscharnier hinein
schwarze Felder: GSP passt nur mit Siemens Klappscharnier(Sonderzubehör) hinein.

Nun zeigt die Tabelle bei Nischenhöhe 880mm und 80mm Sockelhöhe ein weisses Feld an. Somit sollte gem. dieser Tabelle ein XXL-Gerät OHNE Varioscharnier
direkt eingebaut werden könnte wobei die Front von 800mm Höhe direkt an die GSP-Türe montiert werden könnte.(kein Behjälplig notwendig).
Lt. Berater gilt diese Tabelle übrigens für sämtliche Siemens GSPs mit 60cm Breite, also sowohl für vollintegrierte als auch für teilintegrierte Modelle.
Allerdings meinte der Berater, dass schon bei 5mm Ungenauigkeit der Nischenhöhe, also je nachdem wie die Füße der Metod Küche justiert sind, es Probleme geben kann.

Leider habe ich mir erst zu Hause auf der Siemens Webseite die Maßzeichnung der XXL-Geräte(86,5cm) ohne Varioscharnier angesehen.

Dabei ist mir folgendes aufgefallen:
In der Maßzeichnung ist die Front mit 705-775mm angeben, in der Tabelle sind es aber 705-800mm, also da ist eine Differenz von 25mm!
Als Sockelhöhe ist in der Maßzeichnung min. 90mm angegeben, in der Tabelle sind es aber beim XXL-Gerät 80mm(Spalte 880).
Ich frage mich daher, wie kann es möglich sein, dass gerade in der Spalte "880" bei Sockelhöhen ab 80mm die Felder weiss sind und daher jedes XXL-Gerät ohne Varioscharnier passen sollte?
Gibt es denn nicht schon Rückmeldungen von anderen Usern in diesem Forum, dass der Einbau eines XXL-GSPs ohne Varioscharnier und ohne Behjälplig nicht möglich ist?
Ich werde auf jeden Fall den Berater anrufen und ihn dies fragen bzw. auf die Unterschiede zwischen Tabelle und Maßzeichnung aufmerksam machen.
Werde weitere Erkenntnisse hier posten.

mfg
Sektionschef
 
T

Tux

Sehr seltsam. Bei allen anderen Nischenhöhen als 880 mm ergibt sich beim obersten weißen 86,5 Feld für Nischenhöhe - Sockelhöhe die in den Maßskizzen angegebenen 775 mm. Ist doch unlogisch, dass es bei der Nischenhöhe 880 mm anders sein soll.
 
S

Sektionschef

Finde ich auch. Ich würde daher eher der Maßzeichnung als dieser Tabelle vertrauen.
Außerdem hätte ja damals der Stefan nicht seine Methode benötigt, um das Gerät einzubauen.
Werde Siemens nochmals kontaktieren und berichten.
mfg
Sektionschef
 
S

Sektionschef

So, habe bei Siemens angerufen, das Problem ist geklärt:
Wie vermutet ist die Tabelle falsch!
Habe nun eine "richtige" Tabelle bekommen, darin sind die Felder in Spalte 880 nicht mehr weiss.

Damit stellt sich für mich eine neue Frage:
Bei der GSP-Beratung habe ich erfahren, dass die teilintegrierten Modelle generell um ca. 100Euro günstiger sind als vergleichbare Modelle vollintegriert. Teilintegrierte Modelle gibt es aber von Siemens überhaupt nicht mit Varioscharnier.
Noch dazu kommt, dass das günstigste Modell von Siemens mit Varioscharnier(SX76P030EU) keine Besteckschublade hat und auch sonst nicht so der Brüller ist. Das nächst teurere Modell (SX778D01TE) mit Varioscharnier und Besteckschublade liegt aber schon jenseits der 1000Euro Marke, für mich zu teuer. Ich hätte daher gerne ein teilintegriertes Modell, den SX56N596EU.

Die Frage die ich mir stelle ist daher, kann man die Stefanmethode auch irgendwie für teilintegrierte Modelle anwenden?
Es sollte doch möglich sein, ein Frontstück(aus einer 10cm Front geschnitten) oberhalb der GSP-Blende zu montieren, und den GSP darunter. Leider haben wir die weisse Bodbyn Front, ich bin mir nicht sicher ob da so ein gekürztes Frontstück noch gut aussehen wird. Allerdings hat ja die 10cm Front kein Profil gegenüber zB. der 20er Front...
Hier noch die Maßzeichnung des teilintegr. GSPs SX56N596EU:

mfg
Sektionschef
 
T

Tux

Ein teilintegriertes Gerät kann es nicht mit Varioscharnier geben, da die Bedienblende über der Front ist und deshalb die Front nicht beim Öffnen nach oben rutschen kann.
Das Gesamtfronthöhenmaß ist dasselbe wie beim Vollintegrierten. Von daher sollte die Stefanmethode funktionieren. durchdenke vorher gut, inwieweit es von der tatsächlichen Sockelhöhe abhängt. Irgendwo hatte jemand schon genauere Überlegungen zu den Maßen beschrieben.
 
J

Jojoman

Hallo,

Wir haben heute diesen Geschirrspüler SX 778D01TE geliefert bekommen. Wir haben ihn für 820 € inkl. Lieferung gekauft.

Mal schauen, ob am Ende auch wirklich alles passt Ich werde berichten.
 
Zuletzt aktualisiert 01.12.2022
Im Forum Ikea Küche / Küchenplanung gibt es 875 Themen mit insgesamt 5370 Beiträgen

Ähnliche Themen
30.01.2017Ikea Metod-Schrank für Einbaukühlschrank Bosch HND22K200 Beiträge: 11
24.10.2016Ikea Metod + BEHJÄLPLIG + Bosch GS = Problem - Seite 2Beiträge: 22
31.10.2015Bosch SMV68M90EU Geschirrspüler in Ikea Metod einbauen - Seite 3Beiträge: 23
12.09.2019Geschirrspülerfronten - Seite 33Beiträge: 401
26.03.2015XXL-Geschirrspüler von Neff Beiträge: 12
06.09.2014Siemens oder Bosch Geschirrspüler in Kombi mit Behälping Schiene - Seite 2Beiträge: 14
24.06.2015IKEA METOD Küche mit Geschirrspülmaschine von Siemens - Seite 3Beiträge: 25
09.07.2015Einbaukühl-Gefrierschrank-Kombi FESTTÜR bei IKEA METOD - Seite 2Beiträge: 10
26.05.2015Ikea METOD / Spülmaschine - Seite 2Beiträge: 19
26.05.2015Probleme mit BEHJÄLPLIG Beiträge: 10

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben