LWWP aktueller Verbrauch und Daten

4,90 Stern(e) 37 Votes
Rein interessehalber: Wenn die Sonnenenergie nicht ausreicht um die Räume auf Temperatur zu halten und eure Innentemp.-Überwachung meldet, dass die WP wieder starten soll, wie lange dauert es dann etwa bis die FBH(?) die Räume wieder auf Temperatur hat?
Die Geräte sind Außentemperatur und Rücklauf gesteuert, d.h. solange eine bestimmte Außentemperatur herrscht ist die Heizung an.
Sinkt die Rücklauftemperatur unter einen bestimmten Wert wird wieder geheizt.
Da eine FBH träge ist kühlt Sie auch nicht so schnell aus.
Daher tritt das Problem ausgekühlter Räume so nicht auf.
 
Wir hatten die letzten 2 Wochen keinen einzigen Tag Sonne. Somit auch keine solaren Erträge. Würden wir nicht jeden Tag einige Stunden heizen, hätten wir in den Innenräumen um die 18 Grad. Das ist kein Komfort mehr und so nicht möglich.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Wir hatten die letzten 2 Wochen keinen einzigen Tag Sonne. Somit auch keine solaren Erträge. Würden wir nicht jeden Tag einige Stunden heizen, hätten wir in den Innenräumen um die 18 Grad. Das ist kein Komfort mehr und so nicht möglich.
Wir sprechen hier nicht von PV sondern Erträge durch die Fenster.
Nur weil die Sonne nicht sommerlich vom blauen Himmel brennt heißt das nicht, dass sie nicht scheint und keine solaren Einträge statt finden.
Das hat @4lpha0ne mit dem Verweis auf den PV Ertrag verdeutlicht.
Man ist manchmal überrascht, wenn man als Mensch nach oben guckt und einen bedeckten Himmel sieht, die PV trotzdem auf 30% Leistung läuft.

Wie dem auch sei, wenn es bei euch nicht klappt, klappt es halt nicht. Bei uns klappt es.
Komfortverluste gibts keine, weil die Heizung anginge, wenn die Innentemperatur zu weit vom Soll entfernt ist.
 
Oben