Kredit für einen Grundstückskauf ohne Grundbuchauszug?

"Baufinanzierung Forum - Allgemeine Fragen" erstellt 5. 12. 2018.

Kredit für einen Grundstückskauf ohne Grundbuchauszug? 4.5 5 4votes
4.5/5, 4 Bewertungen

  1. Ahornbaum

    Ahornbaum

    5. 12. 2018
    2
    0
    Hallo! Ich bin neu hier und habe gleich schon eine Frage, hoffentlich ist das OK.

    Ich will in Gegend A ein Grundstück verkaufen, um wegen u.a. einem kürzeren Arbeitsweg ein Grundstück in Gegend B zu kaufen. Der Bauprozess soll Anfang nächsten Jahres starten.

    Für mein Grundstück habe ich einen Käufer gefunden, aber ich habe die Befürchtung, dass er mich absichtlich hinhält. Seit einiger Zeit beteuert er, dass die Bankunterlagen bald ankommen würden, denn er hätte den Kreditvertrag für Haus und Grundstück schon unterschrieben. Im selben Satz hat er beim letzten Gespräch erwähnt, dass er den Grundbuchauszug von mir für die Bank bräuchte. Das klang für mich irgendwie komisch.

    Kann man von der Bank einen Kredit für einen Grundstückskauf unterschreiben ohne den Grundbucheintrag vorzulegen? Google sagt, dass die Banken einen verlangen, aber vielleicht hat ja hier schon mal jemand andere Erfahrungen gemacht.

    Vielen Dank schon mal im Voraus.
     
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Yosan

    Yosan

    14. 11. 2018
    118
    29
    Wir haben heute final unsre Baufinanzierung unterschrieben, ohne, dass der Grundstückskaufvertrag überhaupt schon unterschrieben ist. Wir haben (neben diversen anderen Unterlagen) nur den Vertragsentwurf eingereicht bisher
     
  4. HilfeHilfe

    HilfeHilfe

    28. 06. 2013
    4.526
    619
    Der Grundbuchauszug wird für gewöhnlich bei einem Grundstück zur Prüfung verlangt. Hier erhält der Sachbbearbeiter auch Infos über Vorlasten und ob größe zum Preis passt. Auch kann er schon Informationen in das Darlehen übernehmen.
     
  5. nordanney

    nordanney

    16. 01. 2013
    2.474
    408
    Das kommt auf die Bank an. Bei uns z.B. wäre die klare Antwort: Nein

    Aber: Für eine private Baufi kann auch der Kaufvertragsentwurf ausreichend sein. Außerdem kann im Prinzip jeder Vermittler und auch jede Bank einen Grundbuchauszug online besorgen.
     
  6. Winniefred

    Winniefred

    30. 11. 2016
    212
    58
    Wir haben schon bei der Kreditanfrage den Grundbuchauszug gebraucht (ING), aber wir haben den auch direkt vom Makler bekommen. Das gehört aus meiner Sicht (also der des Käufers) auch zu den Dingen, die seitens der Verkäufers schon bereitgehalten werden sollten.
     
  7. Ahornbaum

    Ahornbaum

    5. 12. 2018
    2
    0
    Vielen Dank für eure Antworten, dann warte ich mal weiter was kommt.