Grundriss Doppelhaushälfte mit Pultdach und Balkonterrasse - Feedback

4,70 Stern(e) 6 Votes
Zuletzt aktualisiert 02.12.2022
Sie befinden sich auf der Seite 8 der Diskussion zum Thema: Grundriss Doppelhaushälfte mit Pultdach und Balkonterrasse - Feedback
>> Zum 1. Beitrag <<

C

chand1986

@Hitokiri-1978

Ich habe den ganzen Thread gelesen.

Hier gab es keine Hetze und nur sehr wenig Häme. Hass gab es überhaupt nicht. Nicht mal um fünf Ecken.

Es ist der einzige Sinn des Grundrissbereichs, seinen Grundriss der ungeschönten Kritik auszusetzen.
Das hast du gemacht. Aber jede deutliche Kritik ist für dich Hetze, Häme, Hass.

Entsprechen kam überhaupt kein konstruktiver Dialog zu Stande: Wegen DIR! Nicht wegen den Kritikern. Du hast dich dem voll verweigert.

Jetzt schlägst du um dich um dich gegen etwas zu wehren, was es gar nicht gibt.

Das ist unverschämt den Teilnehmern gegenüber, speziell denen, die Arbeit investiert haben.

Wie du @K a t j a unterstellst, sie fände den B-Plan gut, obwohl Sie wie von dir zitiert(!) geschrieben hat, dass er sie „mal interessieren“ würde zeigt, dass du nicht verstehen kannst oder willst, was man dir schreibt.
Sie kennt ihn gar nicht, du fühlst dich direkt angegriffen und keilst aus und wirst ihr gegenüber persönlich. Frech!
Echt... versuchs mal mit "Lesen"
Zuletzt mag ich diesen guten Rat gerne an dich weiterleiten.

Viel Erfolg noch.
 
S

SoL

@Hitokiri-1978 Dein hämischer Rat mal zu lesen ist merkwürdig. Nach Deinem Post zu urteilen, bist Du weder in der Lage zu lesen / zu verstehen, noch kritikfähig.
Schade, hätte ein schönes Haus werden können. Aber dann halt nicht, bau halt Dein verwinkelten etwas und werde glücklich...
 
K a t j a

K a t j a

Herrje, wie schade. Das Haus hat mir gefallen - also die Idee vom Bauamt oder wer auch immer da dran war. Das dem TE sein eigenes Haus schon vor dem Bau nicht zusagt, ist bedauerlich. Vielleicht lernt er es ja noch leiden.
Zum Rest lohnt der Kommentar kaum.
Nur noch zur Info: interne Links sind erlaubt, externe nicht.
 
kbt09

kbt09

.. und zum Lesen und verstehen .. Links zu anderen Grundrissen, die zwar keinen Keller haben, aber ähnliche Ausmaße sollen nicht dazu führen etwas genauso zu machen, sondern Anregungen aus der Grundrissgestaltung für deinen Grundriss zu übernehmen. Und vor allem auch mal zu sehen, dass man auf der Fläche auch Räume ohne unendlich viel Ecken und Kanten generieren kann.

Garagen sind ja normal kein Zwang .. Carports sind es auch Wert. Und die Frage nach dem Eingang war einfach nur erst mal zu Wissen, ob es eine baurechtliche Vorgabe gibt. Sind manchmal so Regeln wie "Doppelhäuser" sollen gleichförmig sein. Aber Missverstehen scheint dein Hobby zu sein ;).

Aber insgesamt bin ich hier definitiv raus.
 
K a t j a

K a t j a

@Hitokiri-1978

Wie du @K a t j a unterstellst, sie fände den B-Plan gut, obwohl Sie wie von dir zitiert(!) geschrieben hat, dass er sie „mal interessieren“ würde zeigt, dass du nicht verstehen kannst oder willst, was man dir schreibt.
Sie kennt ihn gar nicht, du fühlst dich direkt angegriffen und keilst aus und wirst ihr gegenüber persönlich.
Also da muss ich Dir sagen, ich mag den B-Plan tatsächlich. Aber natürlich hast Du mit dem ganzen Rest recht. Warum der TE so abgeht - wer weiß. Es gibt derzeit so viele schlimme Schicksale, ich habe mir angewöhnt, maximal tolerant zu sein.
Hatte letztens eine Kundin, welche mich auf ähnliche Weise völlig grundlos am Telefon angeschrien hat. Danach rief sie nochmal an und entschuldigte sich. Ihr Kind wäre gerade ins KKH gekommen und sie sei völlig fertig.
Vielleicht ist das Projekt für den TE schon jetzt eine nervliche Katastrophe mit den ganzen Verzögerungen und Verteuerungen. Da kann einem schon mal der Hut hoch gehen.
Fakt ist, auf die Art wird das Bauen nur schwerer. Auf kostenlose Hilfe und Erfahrungen zu verzichten, nur weil man nicht erkennt, dass wir auf seiner Seite sind - vertane Chance.
 
Yaso2.0

Yaso2.0

So... ich bin endgültig raus. Verbreitet euren Haß bei wem ihr wollt, aber nicht bei mir! Wir werden uns ein schönes Haus bauen (lassen), auch ohne euch!

Also... wer überlegt seine Grundrisse hier zu posten, kann jetzt überlegen ob das so eine tolle Idee ist.
Ich habe den gesamten Thread gelesen und bin sehr erstaunt. So ein Missverhältnis zwischen Sender und Empfänger habe ich noch nie erlebt.

Damit tust du dir keinen Gefallen. Du wirst wahrscheinlich nie jemanden finden, der dir offen und ehrlich mitteilt, was an deinem Grundriss evtl. noch einmal Überdenkens würdig ist. Ein Architekt oder Zeichner des Bauunternehmers setzt nur um, was du ihm vorgibst. Kaum einer wird versuchen dich von einer eigenen Idee zu überzeugen. Denn das kostet die nur unnötig Zeit.

Ich denke, du solltest dir mit etwas Abstand deinen Thread erneut durchlesen und nochmal von vorne anfangen ohne alles persönlich zu nehmen.

Fakt ist, auf die Art wird das Bauen nur schwerer. Auf kostenlose Hilfe und Erfahrungen zu verzichten, nur weil man nicht erkennt, dass wir auf seiner Seite sind - vertane Chance.
das würde ich so unterschreiben!
 
Zuletzt aktualisiert 02.12.2022
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2142 Themen mit insgesamt 74036 Beiträgen

Ähnliche Themen
22.08.2022Grundriss ca. 170 m² EFH, ohne Keller mit Carport Beiträge: 89
14.06.2022Grundriss 165qm ländliches Bayern Meinungen Beiträge: 70
18.05.2015Grundriss-Grobentwurf des geplanten Hauses - Feedback? - Seite 3Beiträge: 21
29.01.2014Grundriss Stadtvilla / Feedback Statik, Anordnung - Seite 3Beiträge: 31
20.11.2018Erster Grundriss Entwurf vom EG inkl. Doppelgarage - Seite 2Beiträge: 16

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben