Gas oder Wärmepumpe? Erfahrungen / Feedback

4,40 Stern(e) 10 Votes
B

Burner610

Bei uns würde es eventuell genauso aussehen denke ich! Sind aber noch mitten in der Planung. Wir haben die ersten Angebote bekommen und werden jetzt schauen was für unsere Bedürfnisse am sinnvollsten wäre.
 
A

Alexander38

Ja sind am Anfang immer fest von LWWP ausgegangen und haben auch nichts anderes an uns ran gelassen.
Nach vielen Meinungen im Bekanntenkreis, die uns unabhängig voneinander immer eben diese Kombination, Gas+FBH+ Kamin und großen Pufferspeicher, empfohlen haben, haben wir uns nun auf diese festgelegt.
Es gibt ja für alles Vor- und Nachteile.
Immer auch persönlicher Geschmack und natürlich Sache des Portemonnaies
 
A

Alexander38

Das kann man so bei uns nicht sagen, da wir unser Haus selber bauen, bzw. mein Cousin ein Baubetrieb hat und uns das Haus baut.
Wir haben einen Energieberater mit zugeschaltet, der uns mit den Materialien beraten hat, aber ob wir KfW 55 erreichen oder vlt. sogar besser sind oder viel schlechter kann ich nicht sagen.
Wir bauen das meiste natürlich nach den neusten Standards und ich denke die Heizungsanlage würde KfW 55 nicht gefährden.
Dafür bin ich aber leider zu wenig Experte, sorry.
 
B

Burner610

Alles gut
Habe bei einem Massivhaus Anbieter gelesen, das mit dieser Kombi 55 nicht erreicht wird.. Kenne mich damit aber auch zu wenig aus und habe mich auch noch nicht wirklich damit beschäftigt.
Aber wenn man da auf die Konditionen schauen würde(günstiger Kredit z.B), die bekommt man zurzeit auch fast ohne KFW 55!
 
A

Alexander38

Ja wir sparen halt richtig viel Geld durch das Selber bauen, da wir Bauleiter, Architekten, Statiker, Materiallieferanten und eben viele Handwerker so persönlich kennen.
Natürlich achten wir darauf, dass nach neustem Standard gebaut wird ( 3-Fach verglast und so),
Aber zwanghaft den Leuten vorzuschreiben, dass Sie ja auf KfW 55 achten sollen, machen wir natürlich nicht.
Da vertrauen wir den einzelnen Personen
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben