DIE LISTE ! Die jeden Bauherren zu interessieren hat.

5,00 Stern(e) 12 Votes
Zuletzt aktualisiert 18.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 6 der Diskussion zum Thema: DIE LISTE ! Die jeden Bauherren zu interessieren hat.
>> Zum 1. Beitrag <<

D

danixf

Ich bin der Meinung, dass es fast egal ist wie groß man baut. Die Stauräume werden immer zugemüllt. Ich bin in einer 75qm Wohnung aufgewachsen inkl. kompletten Dachboden und einem Kellerraum 20qm ca. und wir konnten alles verstauen. (4 Personen) Es war zwar alles voll, aber es ging.
Dann haben meine Eltern gebaut mit über 250qm Wohnfläche, Vollkeller, ausgebautem Dachboden und riesigem Garten. Wir sind alle raus aus der Hütte und was ist passiert? Die Bude war nach wenigen Jahren bis oben hin voll. Da wird einfach ne neue Gartengarnitur für den 50. gekauft anstatt eine vom Nachbarn zu leihen. Die steht jetzt halt bis zur nächsten Riesenfete einfach im Keller.
Bei mir dasselbe. Ein WG-Zimmer und alles ging rein. Dann mehrere Wohnungen inkl. Kellerräumen und ebenfalls alles voll. Jetzt ein (kleines) Haus und wenige Monate nach Einzug ist alles voll mit irgendwelchem Zeugs.


Wer redet hier vom Dachboden? Ich rede von Sachen, die griffbereit sein sollten,
Da gehts doch schon los. Was heißt denn Griffbereit? Wenn ich einmal in der Woche mitm Moped fahre und meine Kleidung vom Dachboden sammeln muss habe ich damit kein Problem. Ein anderer muss die aber unbedingt in der Garderobe im Flur haben. Selbiges mit Jacken, Schuhe usw. Umso mehr Platz man hat desto mehr Müll kauft man.
 
G

Georgie

Wenn ich mir überlege, dass jeder qm Wohnraum zwischen 2000 und 3000 EUR kosten soll, oder ein Keller mindestens 60000, ja dann ist "Raum" auch in der kleinsten Hütte.
Dass heutzutage für jeden Käse neuer Käse dazu gekauft wird hängt einzig am Konsumverhalten und Wohlstand der Deutschen.
Einfach mal vorm nächsten Kaufrausch Gehirn einschalten und nicht jedem Trend nacheifern.
 
N

nordbayer

Groß bauen hilft doppelt beim Thema ausreichender Stauraum. Einerseits hat man mehr Stauraum, andererseits hat man für den Bau des Stauraums schon die Kohle ausgegeben, die jetzt nicht mehr in den Kauf von unnötigem Firlefanz zur Stauraumüberfüllung gesteckt werden kann.
 
Zuletzt aktualisiert 18.07.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2326 Themen mit insgesamt 81079 Beiträgen


Ähnliche Themen zu DIE LISTE ! Die jeden Bauherren zu interessieren hat.
Nr.ErgebnisBeiträge
1Dachboden Höhe - Wie viel Lagerplatz ist es wirklich? 22
2Interessantes Haus mit einem Mangel im Keller 10
3Grundriss-Optimierung Einfamilienhaus, 2 Vollgeschosse, kein Keller 11
4Hausbauplanung Massivhaus oder Fertighaus. Mit oder ohne Keller? 80
5Neubau 200qm + Keller mit Mansarddach 18
6Hausplan von Architekt 2 Geschosse mit Keller 18
7Grundrissplanung für Einfamilienhaus mit Keller auf Hanggrundstück 23
8Grundriss Einfamilienhaus ca. 200qm mit Keller - Hinterbebauung 20
9Kontrollierte-Wohnraumlüftung Schläuche ohne Keller verlegen? 12
10Schimmel im Keller: Feuchtigkeit von unten oder Kondensatproblem 18
11Außenliegende Perimeterdämmung Bodenplatte, Schimmelrisiko Keller 13
12Kostenersparnis im Keller - günstige Fliesen oder versiegelter Estrich (welcher)? 11
13Fertighaus Weiss Erfahrungen und Preise: Einfamilienhaus, Keller, Doppelgarage 32
14Grundriss Einfamilienhaus mit Keller 13
15Kostenschätzung Keller realistisch? 32
16Keller ursprünglich zum teil in Beton, nun ggf. komplett gemauert 28
17Abriss eines alten Keller 1970 kosten 11
18Finanzierung Bungalow-Neubau ohne Keller 10
19Zisterne anschließen vom Keller aus, aber wie? 11
20Einfamilienhaus 200qm mit Keller+Doppelgarage Eure Meinungen? 33

Oben