Bodenheizung Luft- Wasser- Wärmepumpe. Haus zu warm wenn Sonne scheint

4,10 Stern(e) 63 Votes
tomtom79

tomtom79

@Bookstar Läuft die Zirkulation fürs Warmwasser? Die bitte aus machen oder auf 2x15minuten mit einer Zeitschaltuhr.

Mit Zirkulation verliert man locker 2-3grad Stunde.

Das würde dein Höhen Wärmebedarf fürs Warmwasser erklären
 
B

Bookstar

Wie kalt ist es dann bei euch?
Deine Wärmepumpe kann bei AT 7°C nur auf 5,4kw runtermodulieren bei 35°C Vorlauf. Bei noch niedriger Vorlauftemperatur ist die minimale Leistung noch höher. Ich befürchte, die Wärmepumpe ist 2 Nummern zu groß. Die LAV 8 wäre die bessere Wahl gewesen, die kann bei 7°C AT bis auf 2,8kW runtermodulieren (bei 35°C Vorlauf). Auch die wäre wenn man die inneren Wärmegewinne bedenkt sicher noch zu groß.
Die große Leistung auf unterster Modulationsstufe erklärt auch die kurze Laufzeit pro Heiztakt. Die hattest Du irgenwo hier im Forum erwähnt.
Ich sehe es genauso wie du, kann ich aber nicht mehr ändern. Hätte mich da gegen den Heizungsbauer durchsetzen sollen, der wollte unbedingt die große verbauen...

Zirkulation läuft nur ganz kurz am Tag, max 1 Stunde.
 
M4rvin

M4rvin

- Letzten 7 Tage 93kWh
- WW Erzeugung 48° durchgehend
- Zirkulation von 5:30 Uhr - 8 Uhr und 16 Uhr - 19 Uhr
- Heizkurve Steigung 0.2 / Parallelverschiebung +2°
- eingestellte Temp. 22° / Raumtemp. IST 22,5° - 23°
- beheizte Fläche 130m²

davor war die Einstellung:
Parallelverschiebung 0 und weniger Durchfluss (-20% Pumpe)
Ist Temperatur 21°
Verbrauch Woche 15.01.-22.01. 89kWh
Verbrauch Woche 08.01.-15.01. 108kWh
Verbrauch Woche 01.01.-08.01. 103kWh
Hi!
1 Jahr ist rum...
Ich habe 2800kWh Stunden verbraucht und für das Jahr 560€ gezahlt.

Als Heizung aus war hatte ich einen Verbrauch von 2,6-3,5 kWh/Tag.
Im Winter 12-16 kWh/Tag.

Heizung habe ich vor zwei Wochen angemacht, aber erstmal Solltemperatur um 1 Grad runter.
 
A

Andre77

Hey,

hat jemand zufällig eine Rotex /Daikin HPSU Compact Ultra ?
Wäre super da mal zu sehen wie die Einstellungen in etwa sein sollen. Irgendwie stehe ich damit noch auf Kriegsfuss. Jetzt z.b. ist die Ausseneinheit „on“. Macht das denn Sinn, das die jetzt zur späten Stunde arbeitet, wo es kalt draußen ist?
Vielleicht findet sich jemand - gern per PN - mit dem man das mal durchgehen kann ....
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Wann soll die denn sonst arbeiten? Je kälter draußen desto mehr hat die WP zu tun, denn auch die Wärmeverluste der Hülle steigen mit abnehmender Außentemperatur und die Heizung muss diese ausgleichen.
 
Tolentino

Tolentino

Ich denke er denkt, sie sollte tagsüber arbeiten, da sich der Estrich & co dann noch effizient auflädt und über die Nacht von der gespeicherten Wärme zehren kann. Die Steuerung der Wärmepumpe müsste also wissen, dass es Nachts draußen kälter wird und die noch wärmere Luft als Quelle nutzen nutzen. Ob das rechnerisch aufgeht, weiß ich nicht
 
Zuletzt aktualisiert 03.12.2021
Im Forum Bauplanung gibt es 4441 Themen mit insgesamt 85964 Beiträgen

Ähnliche Themen
08.10.2019Neue Heizung mit Warmwasseraufbereitung?!Beiträge: 22
20.11.2019Eine Zirkulationspumpe für Warmwasser. Ja oder Nein?Beiträge: 41
31.08.2017Macht ihr die Heizung im Urlaub komplett aus?Beiträge: 24
09.04.2021Zeitschaltuhr Zirkulation an der HeizungBeiträge: 29
04.02.2020Wärmepumpenverbrauch 2019 auf MonatsbasisBeiträge: 112

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben