Alternative zu Holzapplikation an der Aussenmauer

"Baumaterialien / Produkte" erstellt 16. 04. 2018.

Alternative zu Holzapplikation an der Aussenmauer 4.4 5 5votes
4.4/5, 5 Bewertungen

  1. Lückenfüller

    Lückenfüller

    4. 04. 2016
    27
    0
    Frage / Anliegen:

    Alternative zu Holzapplikation an der Außenmauer? Oder wie mit wenig Pflege auskommen?

    Das voraussichtlich einschalige Außenmauer, teilweise mit dunkelgrauer Farbe abgesetzt, unseres geplanten 4-Parteien-Neubaues kommt in den meisten Visualisierungen des Architekten modern, aber auch etwas... langweilig... daher.

    Die mögliche Absetzung durch Holzappikationen finden wir hingegen äußerst reizvoll (Ein Beispiel ist angefügt). In verwitterter Optik sieht das ganze aber auch schon nur noch halb so schön aus.

    Hat jemand hier eine Idee, wie diese braune Farbe trotz Regen und leichter Sonneneinstrahlung (Nordseite des Hauses) erhalten bleiben kann? Streichen in 4-Jahres-Rhythmus fänden wir zu viel, zumal direkt ein Gerüst dran müsste.

    Oder sind euch Alternativen, z.B. aus Kunststoff, bekannt?

    Vielleicht gibt es hier bei euch ja Erfahrungswerte!
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  2. Die Seite wird geladen...


  3. wrobel

    wrobel Moderator

    7. 10. 2014
    568
    86
    Moin Moin

    Ein Beispiel sehe ich nicht.
    Alternativ mit HPL Platten verkleiden.
    oder Faserzement


    Oli
     
  4. Lückenfüller

    Lückenfüller

    4. 04. 2016
    27
    0
    Tja, da hat der Anhang wohl nicht funktioniert. Hier nun das Beispielbild.
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  5. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    13.214
    2.337
    Welches Stockwerk wäre es denn bei dem 4-Parteien-Haus?
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  6. Lückenfüller

    Lückenfüller

    4. 04. 2016
    27
    0
    Das Gesamthaus wäre 2 Vollgeschosse + ein Staffelgeschoss. Bei dem ort der Applikationen sind wir nicht festgelegt.
    Wobei nur EG wohl eher nicht unser Fall wäre.
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  7. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    13.214
    2.337
    Wir haben sowas im Süden am OG und im Norden am Eingang.
    Südenbleicht recht schnell aus. Norden gar nicht.

    Zweites Geschoss kann man auch noch gut selbst machen, wenn es wirklich nur partiell angelegt ist.
    Wir haben ein kleines Gerüst von 2 Meter Breite, das reicht dann völlig.

    Ich habe aber auch schon zu meinem Mann gesagt, dass wir das mal mit Kunststoff auswechseln. Wir haben allerdings auch keine Lärche.

    Wenn, dann würd ich Lärche nehmen.
    Oder Kunststoff, wenn es gleich aussieht.
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...