Statistik des Forums

Themen
30.859
Beiträge
364.298
Mitglieder
46.070
Neuestes Mitglied
juergen-sz

Silikonharz oder Dispersion - Welche Farbe für Innen?

3,80 Stern(e) 9 Votes
Wir ziehen bald in unsere Eigentumswohnung (8-jährig) und haben gerade Angebote von Malern auf dem Tisch, um die 4.5 Zimmer innen einmal komplett weiss durchstreichen zu lassen. Wände sind Rauputz, weiss in gutem Zustand. Würden eventuell auch noch 1-2 Jahre ohne Anstrich halten, aber wenn die Wohnung schon mal leer ist und sich danach "neuer" anfühlt :)

Nun liegen Angebote von Maler auf dem Tisch und mir fällt auf, dass die günstigeren Angebote meist mit Silikonharzfarbe streichen, die teureren Angebote meist mit Innendispersionsfarbe.

Streichen lassen kostet im Vergleich zum Wohnungskauf "fast nix", da will ich nicht an der falschen Stelle sparen. Kann mir jemand einen Tipp geben, welchen Farbtyp man für normale Innenräume am besten verwenden sollte?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Entscheidend dürfte doch sein, welche Farbe jetzt bereits dran ist: wenn ne Dispersionsfarbe dran ist, machts auch eigentlich nur Sinn wieder ne ordentliche Dispersionsfarbe draufzuklatschen, da mMn Silikat nicht mehr verkieseln kann und theoretische Vorteile wie Diffusionsfähigkeit ohnehin durch den Untergrund nicht mehr gegeben sind.

Biozidhaltige Außenfarbe schließe ich jetzt mal aus ;-)
 
So ist das. Und wahrscheinlich ist Dispersion drauf. Bei Raufaser könnte man nun sagen, ok, ich hol die Tapete runter von der Wand und dann hab ich keine Dispersion mehr drauf und bin frei neu zu wählen. Ist aber auf Putz gestrichen, wie willste die alte Farbe weg bekommen....Was sind das für Firmen, die Dir da irgendwas anbieten und ein Laienforum erklärt Dur erst die Welt! Das wäre deren Job. K.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben