Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Gäste online
347
Besucher gesamt
348

Statistik des Forums

Themen
31.261
Beiträge
374.978
Mitglieder
46.351

Würdet ihr diese Finanzierung machen?

4,70 Stern(e) 3 Votes
dies ewige Warten ist spielerei. das was ihr abwartet ist nonsens und bringt euch nicht weiter. häuser werden jahr für jahr teurer, während eure finanzierungszeit bis zur rente immer mehr schrumpft. ihr habt 50.000€ zusammen (wenn gespart, habt ihr es wirklich drauf, das Haus auch bezahlen zu können bei 3000€ monatliches haushaltseinkommen).

eine gute idee wäre es aber trotzdem, ein etwas günstigeres vorhaben anzugehen. ne doppelhaushälfte oder reihenhaus sparen ganz fix 50.000€, welche den unterschied ausmachen können.
ansonsten könnt ihr auch mit 4% annuität rechnen (wären bei 280.000€ dann 930€/monat) und dann auf 20jahre zinsbindung setzen. da bleibt am ende nach 20jahren natürlich eine gewaltige summe über, könnt aber nach zb 10jahren (wenn die kinder locker in der schule sind) oder später auch irgendwann kräftiger anfangen zu sparen oder die rate (je nachdem was man vereinbart, oftmals kann man 2-3mal die rate ändern) erhöhen. man könnte nach 13-14jahren auch überlegen, ob man nicht einen bausparer beginn, mit den dann der restbetrag abgefangen wird. ihr kauft heute ein modernes haus mit moderater rate und schiebt einen großteil des kaufpreises auf später, wenn man automatisch mehr verdient als heute. denn guckt mal gut 15jahre (jahr 2000) zurück, da waren die löhne noch ganz andere. der abtrag des hauses ist immer gleich, während euer verdienst immer weiter steigt.
irgendwelche risiken usw sind da natürlich nicht mit drin. gesundheit und der echte glaube, das man für die nächsten 30jahre zusammen leben möchte, sind zwingend erforderlich.

was häfugi vernachlässigt wird: nach den bau fallen etliche dinge noch an, die eine satte geldbörse pro monat abverlangt. kinder direkt nach einzug bedeutet, das man mehr finanzieren muss als unbedingt notwendig, oder man lebt jahrelang ohne diesen dingen.
 
Habt ihr den bereits ein Grundstück?
Wir wohnen ganz in eurer Nähe und kennen daher die dortigen Grundstückspreise, und ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das ihr für diesen Preis in dieser Region ein Grundstück inklusive Neubau bekommt.
 
für 330.000€ gibts nen neubau inkl. allen was notwendig ist nichtmal am arsch der welt wie bei uns :) und unser haus ist klein, viel weniger größe geht kaum noch (ok wir haben extras bis unters dach). aber darum gehts hier ja auch nicht.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
für 330.000€ gibts nen neubau inkl. allen was notwendig ist nichtmal am arsch der welt wie bei uns :) und unser haus ist klein, viel weniger größe geht kaum noch (ok wir haben extras bis unters dach). aber darum gehts hier ja auch nicht.
Sorry aber das ist Quatsch. Wenn man nur vom Haus und nicht inkl. Grundstück spricht,dann kenne ich mehr als genug Beispiele wo es unter 300k funktioniert.
 
Es geht auch in bw

Nachbar hat es gerade durch 79k Grundstück + 150k Massa Ausbauhaus + Bau Nebenkosten.
6x6m Garage aktuell nur rohbau

Ca 125m2 Wohnfläche

Fliesen,spachteln und Dämung selber.
Elektropaket vom hersteller.

Gas als Heizung inklusive kwl.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben