Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
87
Gäste online
1.024
Besucher gesamt
1.111

Statistik des Forums

Themen
29.600
Beiträge
381.549
Mitglieder
47.237

Würdet ihr diese Finanzierung machen?

4,70 Stern(e) 3 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Man merkt ja, wie sehr ihr euch das mit dem Haus wünscht.

Ich denke die gesamte Situation wäre etwas einfacher zu betrachten, wenn die Kinder schon da wären. Vor allem mit Kindern würde ich die Finanzierung so planen und aufbauen, dass sie von einem der Partner auch allein getragen werden kann. Den Rest kann man ja über Sondertilgung regeln. So haben wir es auch gemacht. Sowohl mein Mann, als auch ich können im Falle des Falles die Rate allein stemmen.

Meine beste Freundin und ihr Mann haben einen Bungalow gebaut, Gesamtkosten 425k., ihr Mann ist Beamter, aber sie verdient deutlich mehr (AT). Die Vollfinanzierung! war so aufgebaut, dass sie 6 Monate nach Geburt des Kindes wieder voll arbeitet (Betreuung war schon geregelt). Die Geburt des Kindes lief leider nicht wie geplant, so dass ein 8-wöchiger KH Aufenthalt schon die gesamte Planung über Bord geworfen hat.
Um bleibende Schäden beim Baby auszuschließen haben sie für die ersten 18 Monate regelmäßige Termine bei unterschiedlichen Ärzten. So dass sie definitiv nicht wieder anfangen kann. Sie haben das jetzt so gelöst, dass sie die Tilgung auf das Minimum gesetzt haben, so kann ihr Mann die Rate allein bedienen.

Es muss nichts passieren, aber es kann. Daher wirklich der gut gemeinte Rat, plant zumindest so, dass auch einer allein das Haus halten kann!
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info

Ähnliche Themen
12.09.2018Hausbau machbar? Expertenhilfe gesuchtBeiträge: 22

Oben