Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
97
Gäste online
1.040
Besucher gesamt
1.137

Statistik des Forums

Themen
29.584
Beiträge
381.337
Mitglieder
47.225

Würdet ihr diese Finanzierung machen?

4,70 Stern(e) 3 Votes
@Steffen80
Immer wieder interessant zu sehen wie auf dem Boni bei VW rumgehackt wird.
Das ist nicht mal ein ganzer Monatsverdienst.
Wie viele Unternehmen zahlen ein 13. und 14. Monatsgehalt. Wie viele bezahlen Kinderbetreuung oder übernehmen die Kosten für Mobility. Bekommt man bei VW alles nicht. Ja man verdient bei VW gut. im indirekt Bereich sind es aber auch Großteil studierte Ingenieure. Die bekämen bei anderen Arbeitgebern wie Siemens und co gleiches Geld.
Ständig kommt dieses Thema Bonus...

Viele Grüße!
 
@Steffen80
Immer wieder interessant zu sehen wie auf dem Boni bei VW rumgehackt wird.
Das ist nicht mal ein ganzer Monatsverdienst.
Wie viele Unternehmen zahlen ein 13. und 14. Monatsgehalt. Wie viele bezahlen Kinderbetreuung oder übernehmen die Kosten für Mobility. Bekommt man bei VW alles nicht. Ja man verdient bei VW gut. im indirekt Bereich sind es aber auch Großteil studierte Ingenieure. Die bekämen bei anderen Arbeitgebern wie Siemens und co gleiches Geld.
Ständig kommt dieses Thema Bonus...

Viele Grüße!
Ich fall gleich vom Stuhl..vor lauter Mitleid! Die armen ganzen studierte Ingenieure bekommen kein 13. und 14. Monatsgehalt!
 
Informiere Dich mal...es gibt so gut wie KEINE Vollzeitstellen! Nur in privaten Kitas oder bei Träger wie Volkssolidarität..die zahlen aber alle noch schlechter! Zeig mal ein Erzieher der netto 1700 EUR hat... Und abgesehen davon, willst Du mir jetzt nicht wirklich 1700 EUR netto als einen guten Verdienst verkaufen oder? Das sind netto 10,62 EUR pro Stunde. Das mag Durchschnitt sein..aber ist einfach ein Witz. Überleg mal was Erzieher für eine Verantwortung hat. Der Fließbandarbeiter bei VW geht mit netto! 18 EUR nach Hause. Na Danke..
also meine bessere Hälfte ist Heilpädagogin und kennt haufenweise Vollzeit erzieher mit 1700€ im Monat. und wer 1700€ für wenig hält, hat wohl einen realitätsverlust erlitten. hier im norden gibts keine 10% der arbeitnehmer, die über diese summe kommt. (weshalb auch keiner mit Keller Bau)

und 10,5€ netto ist doch gar nicht so schlecht, wir reden ja nicht vom brutto. als Unternehmer müßtest du die weiteren Nebenkosten kennen. wenn erzieher mehr verdienen würden, würde auch der kindergartenplatz mehr Geld kosten. und grundschullehrer verdienen übrigens auch nicht wirklich mehr - und sind schon lange keine beamten mehr...
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
also meine bessere Hälfte ist Heilpädagogin und kennt haufenweise Vollzeit erzieher mit 1700€ im Monat. und wer 1700€ für wenig hält, hat wohl einen realitätsverlust erlitten. hier im norden gibts keine 10% der arbeitnehmer, die über diese summe kommt. (weshalb auch keiner mit Keller Bau)

und 10,5€ netto ist doch gar nicht so schlecht, wir reden ja nicht vom brutto. als Unternehmer müßtest du die weiteren Nebenkosten kennen. wenn erzieher mehr verdienen würden, würde auch der kindergartenplatz mehr Geld kosten. und grundschullehrer verdienen übrigens auch nicht wirklich mehr - und sind schon lange keine beamten mehr...
Dann mag das bei Euch zu sein. Hier im Osten kennen wir ebenfalls viele Erzieher (schon durch die Schule) und im in Schnitt sind es 1300-1400 EUR netto (30h) oder 1500-1600 EUR bei 40h.

Das 1700 EUR wenig ist, hab ich nicht geschrieben (musst schon richtig lesen!). Es ist durchschnitt bzw. knapp drunter..schau mal in entsprechende Statistiken. Kita Plätze gehören kostenfrei..dafür darf gern das Kindergeld abgeschafft werden!
 
@Steffen80
Immer wieder interessant zu sehen wie auf dem Boni bei VW rumgehackt wird.
Das ist nicht mal ein ganzer Monatsverdienst.
Wie viele Unternehmen zahlen ein 13. und 14. Monatsgehalt. Wie viele bezahlen Kinderbetreuung oder übernehmen die Kosten für Mobility. Bekommt man bei VW alles nicht. Ja man verdient bei VW gut. im indirekt Bereich sind es aber auch Großteil studierte Ingenieure. Die bekämen bei anderen Arbeitgebern wie Siemens und co gleiches Geld.
Ständig kommt dieses Thema Bonus...
Klar, VW wird gern mal herangezogen und es steht ja auch jedem Arbeitnehmer frei dort zu arbeiten. ABER: Die leben gehaltstechnisch schon in einem Schlaraffenland. Durch den Haustarif verdienen die von Grundauf einen Tick mehr als die Konkurrenz und das bei einer 35h Woche. Dazu gibt es 13. Gehalt + Urlaubsgeld (ich glaub das liegt bei einem halben Monatsgehalt). Wenn man dann noch einen Jahresbonus von mehreren Tausend Euro bekomme, dann ist das schon etwas, wovon der "durchschnittliche Ingenieur" in der Regel nur träumt. Es wäre ihnen auch gegönnt, wenn sie nicht auch noch dauern über ihr schweres Los klagen würden. Ich habe einige Freunde dort, die dieses Jahr wirklich weinen, weil der Bonus so gering ist und nun Sondertilgung + Urlaub nicht mehr 100% davon gedeckt sind. Das finde ich persönlich traurig, wenn man bedenkt welch desaströses Jahr VW hinter sich hat. Ein Studienkollege von mir hat bei VW ungefähr die gleiche Position wie ich, verdient am im Jahr 25% mehr als ich (und ich bin auch bei einem renommierten internationalen Unternehmen). Ich möchte nicht in den VW Strukturen Arbeiten, aber wer sich dort über Unterbezahlung beschwert, der hat jeglichen Realitätssinn verloren. Ist das gleiche bei den Lehrern. Zumindest die Gymnasiallehrer sind ordentlich bezahlt und dass gönne ich ihnen auch, aber mich regt es immer auf, wie sehr die über ihren harten Beruf meckernn, wenn sie mal ne Klausur korrigieren müssen oder zusätzlich zum Unterricht unentgeltlich zum Elternabend müssen oder auf Klassenfahrt. Hey, ich muss auch auf Dienstreisen nach Thailand, China und Brasilien und das ist auch kein Spaß 12h in einer Fabrikhalle bei 40° zu arbeiten und Abends von Security zum Essen begleitet zu werden, weil die Kriminalität so hoch ist. Ich meckern aber nicht darüber, denn das gehört nun mal zum Job.
 
Ich fall gleich vom Stuhl..vor lauter Mitleid! Die armen ganzen studierte Ingenieure bekommen kein 13. und 14. Monatsgehalt!
Völlig destruktiver Post. Ich habe nicht gesagt dass man bei VW zu wenig verdient oder die Leute dort Mitleid brauchen. Aber nur weil der VW jedes Jahr in den Medien ist, vergessen die Leute dass andere Unternehmen wie schon gesagt 13te und 14te Gehälter zahlen, Kitakosten und Co übernehmen. Das kommt nur nich in den Medien.
Aus meiner Sicht einfach unverständlich warum es da immer um VW geht. Daimler zahlt quasi gleiches Gehalt und ähnliche Boni. Von denen hört man nie was. Andere Automobilhersteller genauso. Immer ist VW die Klagemauer. Darum gehts.

... Dazu gibt es 13. Gehalt + Urlaubsgeld (ich glaub das liegt bei einem halben Monatsgehalt). Wenn man dann noch einen Jahresbonus von mehreren Tausend Euro bekomme, dann ist das schon etwas, wovon der "durchschnittliche Ingenieur" in der Regel nur träumt.
Es gibt kein 13. Gehalt. Es gibt 12 Gehälter + Bonus+ Urlaubsgeld. Vom Bonus wird nur im Nov schon eine Vorauszahlung getätigt und im Mai darauf dann der Rest.
Und Urlaubsgeld ist Nichtmal annähernd ein halbes Gehalt.

Wie gesagt ich würde hier niemals sagen dass man bei VW schlecht oder zu wenig verdient, weils falsch wäre. Es geht nur darum dass bei dem Thema immer der Fokus auf VW liegt, obwohl z.B. in der Automobilindustrie die anderen Hersteller genauso gut bezahlen. Teils sogar besser.

Sorry for Off-Toppic. Ich höre nun auch auf damit
 
Oben