Wie verlege ich Klick-Vinyl richtig

4,30 Stern(e) 3 Votes
J

julian113

Hallo zusammen,

in unserem Neubau planen wir in einigen Räumen Klick-Vinyl (selbst) zu verlegen. Vor allem im Keller finden wir Vinyl eine geeignete Lösung, aber auch im Büro und Co. sind wir aktuell am überlegen Vinyl zu verwenden. Unser Estrich ist bereits drin, das Aufheizprogramm ist seit 1-2 Wochen abgeschlossen. Die Restfeuchte sollten wir vermutlich trotzdem noch mal messen lassen, bevor wir das verlegen anfangen.

Nun stellt sich uns allerdings die Frage nach der richtigen Verlegung. Wir haben im ganzen Haus und Keller einen Zementestrich. Das ganze Haus hat außerdem eine Fußbodenheizung, im Keller haben manche Räume eine Fußbodenheizung, aber nicht alle auf denen wir Vinyl verlegen möchten. Unter dem Estrich ist überall bereits eine (Trittschall)Dämmung (ich glaube XPS) verlegt.

Können wir Vinyl grundsätzlich direkt auf den Estrich verlegen, oder braucht es noch eine Folie, oder ähnliches zwischen Estrich und Vinyl? Eine Trittschalldämmung brauchen wir ja eigentlich nicht mehr, oder? Grundsätzlich schaut der Estrich für uns als Laien eigentlich recht plan aus, es gibt aber natürlich Estrichfugen zwischen den Räumen. Muss der Estrich noch mal geschliffen werden vorm Verlegen, oder können wir direkt loslegen?

Müssen wir sonst auf etwas achten bei der Auswahl des Vinyls?

Vielen Dank für Eure Tipps!
 
J

jrth2151

Planen wir genauso und wir sind bei wineo gelandet. Wir haben in unserem Fall sogar die genaue Aufbauhöhe von wineo angefragt, damit wir den Estrich so planen, dass wir von der Höhe her perfekte Übergänge zwischen den Räumen/zu den Fliesen haben.
Wineo bietet zu jedem Klick-Vinyl die passende Unterlage/Trittschalldämmung an. Auf deren Youtube gibts super Tutorials zur Verlegung und worauf man achten muss. Planeo hat auch eine Menge Tutorials auf deren Channel.
Wenn du da einmal eintauchst, dann sollten alle deine Fragen beantwortet sein. Wenn du mal doch Fragen hast, antwortet dir meist ein Mitarbeiter innerhalb von ein paar Stunden auf den Youtube-Kommentar.

Da alles noch etwas arbeitet, legt man nicht über die Estrichfugen hinweg, sondern macht einen sauberen Übergang. Achtet bei dem Vinyl darauf, dass er Fußbodenheizung kompatibel ist. Denkt an den Wandabstand. Messt vorm Verlegen der ersten Reihe aus, wie breit die letzte Reihe wird und rechnet einmal durch. So könnt ihr vermeiden, dass die letzte Reihe so schmal wird, dass sie nicht ordentlich hält. Sieht dann auch besser aus.
 
X

xMisterDx

Ähm ja. Ich hab mir nen Golf gekauft... wann muss ich damit zum Ölwechsel und kann ich Diesel tanken, der ist ja an der Tanke günstiger?

Es gibt gefühlte 25 Millionen Klick-Vinyle von 2 Millionen Herstellern. Unter Umständen (unwahrscheinlich aber möglich) ist dein ausgewähltes Vinyl gar nicht für Fußbodenheizung geeignet?
Trittschalldämmung integriert?

Grundsätzlich musst du die Verlegehinweise des Herstellers befolgen
Tust du das nicht, kannst du im Schadens- bzw. Garantiefall Ansprüche zu 98% vergessen.

Und... nimm die Dehnungsfuge niemals auf die leichte Schulter. Das Minimum laut Hersteller immer einhalten.
Ein Bekannter hat sein Vinyl fast auf Wandkontakt verlegt... war nach nem Jahr alles hin. Das Zeug arbeitet...
 
i_b_n_a_n

i_b_n_a_n

.... Unter dem Estrich ist überall bereits eine (Trittschall)Dämmung (ich glaube XPS) verlegt.

Können wir Vinyl grundsätzlich direkt auf den Estrich verlegen, oder braucht es noch eine Folie, oder ähnliches zwischen Estrich und Vinyl? Eine Trittschalldämmung brauchen wir ja eigentlich nicht mehr, oder? Grundsätzlich schaut der Estrich für uns als Laien eigentlich recht plan aus, es gibt aber natürlich Estrichfugen zwischen den Räumen. Muss der Estrich noch mal geschliffen werden vorm Verlegen, oder können wir direkt loslegen?

Müssen wir sonst auf etwas achten bei der Auswahl des Vinyls?

Vielen Dank für Eure Tipps!
Die Trittschalldämmung unter dem Estrich hat so absolut gar nichts zu tun mit der Trittschalldämmung unter dem Vinyl. Mindestens eine zugelassene Folie (ermöglicht ein Gleiten des schwimmend verlegten Vinyls) sollte gelegt werden. Trittschallschutz für Vinyl gibt es in tausend Varianten (Festigkeiten, Stärken, Materialien). Wähle eine Variante aus der Liste der Zulässigen des Herstellers aus und verbaue dieselbe. Selbst Schreibtischtäter mit 2 linken Händen können das in Eigenleistung machen, wenn sie wollen ;-)

Bzgl. Estrich schleifen, Ausgleichsmasse, Dehnungsfugen etc. wäre hier ein Bodenexperte wie @KlaRa gefragt
 
J

julian113

Vielen Dank für Eure ausführlichen Antworten! Ich werde dann tatsächlich mal den Hersteller des Fußbodens konsultieren. Mir war nicht bewusst, dass Vinyl so unterschiedlich aufgebaut sein kann. Aber wieder was gelernt. :)
Eine Trittschalldämmung macht dann wohl auf jeden Fall sein. Geeignet für Fußbodenheizung sind die Klick-Vinyls, die zur Auswahl stehen, laut Produktbeschreibung zumindest alle.
Die Dehnfuge ist auf jeden Fall eingeplant und Abstandshalter sind auch bestellt. :)

Ich habe jetzt aber auch verschiedenste Meinungen zur Dampfsperre (zwischen Estrich und Trittschalldämmung) gelesen. Da liest man irgendwie zig verschiedene Meinungen? Zwischen Beton und Dämmung ist meines Wissens nach ja auch bereits eine Dampfsperre verlegt worden.
 
Benutzer123

Benutzer123

Die zusätzlich verlegten Trittschalldämmungen, also nicht integriert, dienen manchmal auch als Dampfsperre. Bestelle dir Muster und wenn ihr euren Belag gefunden habt besprecht das alles mit dem Hersteller. Die Meinungen im Internet sind nicht relevant.
 
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Im Forum Vinyl Boden gibt es 120 Themen mit insgesamt 1595 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Wie verlege ich Klick-Vinyl richtig
Nr.ErgebnisBeiträge
1Fußbodenheizung im EG und OG und Heizkörper im Keller? 15
2Erfahrungen mit Wineo Bioboden? 13
3Fußbodenheizung im Keller sinnvoll?? 60
4Ist Klick-Vinyl für Fußbodenheizung geeignet? 10
5Keller Fußbodenheizung oder niedertemperatur Heizkörper 22
6Fliesenboden entfernen oder Parkett / Vinyl drauf verlegen? 48
7Luft-Wasser-Wärmepumpe + Fußbodenheizung + Kontrollierte-Wohnraumlüftung m. Wärmerückgewinnung - Einzeln. Raum unterschiedlich temperierbar? 10
8Verlegerichtung Vinyl und Verschnitt Problematik 11
9KFW 55 in Teilbeheiztem Keller - Kaltkeller 31
10Kann ich Klick Vinyl auf Bodenfliesen verlegen? 10
11Welchen Bodenbelag im Neubau bei Fußbodenheizung? 60
12Senkung der Vorlauftemperatur bei Fußbodenheizung komplexer als gedacht? 70
13Kostenersparnis im Keller - günstige Fliesen oder versiegelter Estrich (welcher)? 11
14Fußbodenheizung in Kinderzimmer? Einige Räume ohne Fußbodenheizung geplant? Luft-Wasser-Wärmepumpe raus? 48
15Angebot Luft-Wasser-Wärmepumpe incl Fußbodenheizung ok? 19
16Mehrkosten für Wandheizung statt Fußbodenheizung 22
17Fußbodenaufbau & Höhenausgleich im Altbau (Fußbodenheizung) 13
18Tipps für Sauna im Keller & Tipps für Fitnessstudio im Keller? 16
19Erdwärmepumpe Einfamilienhaus 200m² Fußbodenheizung kfw55 - Einstellung/Optimierung 91
20Vollkeller Hobby und Büro - Fußbodenheizung, E-Radiator oder Infrarotheizung? 13

Oben