Wie die Dampfsperre anbringen?

5,00 Stern(e) 4 Votes
Q

quattro123

Hallo,

befinde mich gerade im Rohbau und Sanitärrohinstallation ist fertig.
Jetzt werden die Installationen mit OSB und Rigips verkleidet.

Im Dachgeschoss ist es nun so, dass der Maurer nicht bis oben zum Kniestock gemauert hat. Das soll mit Trockenbau "gemacht" werden.
Nun wurden Profile wie auf dem Bild unten angebracht und alles dahinter soll mit Wolle gedämmt werden. Die Dampfsperre kommt dann anschließend entlang der Profile bis auf den Boden runter.

Frage: Kann man das so machen? Kenne es halt auch so, dass die Dampfsperre am Ringanker runter geht und dort auch befestigt wird.
Bekomme ich hier Probleme mit Kältebrücken?


Grüße


wie-die-dampfsperre-anbringen-422826-1.jpg
 
Vicky Pedia

Vicky Pedia

Also die Folie wird bis auf den Ringanker gezogen und dort verklebt. dazu gibt es speziellen Kleber aus der Kartusche. Die Durchdringungen der Profile Trockenbau werden mit dem dazugehörigen Klebeband abgedichtet. Mit Wärmebrücken hat die Folie gar nichts zu tun.
 
Q

quattro123

Ok danke für die Antwort.
Genau das war ja die Frage, ist es auch fachgerecht bzw. unproblematisch wenn ich die Folie nicht auf den Ringanker ziehe sondern eben entlang der Ständerprofile, welche man auf dem Bild sieht?

Dahinter wird alles gedämmt und auf die Ständerprofile kommen dann, wie gewohnt, die Latten/Rigips.
 
Q

quattro123

Ich muss noch dazu sagen, dass die Dampfsperre auf dem Rohbetonboden dann verklebt wird und danach dort ja der Estrich drauf kommt. also dort wäre schon ein luftdichter Abschluss gegeben.
 
Q

quattro123

Ich will das nochmal mit einem anderen Bild erklären.

Mein Vorhaben/Frage ist die Folgende: Ich würde die Wolle (wie man es kennt) zwischen den Sparren anbringen.
In dem gesamten Bereich zwischen der Wolle und den Trockenbauprofilen auf der rechten Seite würde ich mit Styrodur/Styropor auffüllen und die Fugen verkleben. Auf die Trockenbauprofile würde ich dann von außen die Dampfsperre anbringen und bis zum Boden ziehen. Auf den Abschluss am Boden kommt dann später der Estrich drauf.

Dadurch entstehen sicher ein paar Hohlräume zwischen der Wolle und der Dampfsperre, aber es wäre am Ende trotzdem zwischen Innenwohnraum und Dämmstoffen abgedichtet.

Kann man das so machen? Oder ist davon dringend abzuraten? Wäre über jeden Hinweis dankbar.


Wenn es nicht gehen sollte, wie würdet ihr da vorgehen? Ich habe ja zwischen Ringanker und der Fußpfette einen Absatz. Sollte ich den zwingend hochmauern? Oder kann ich auch nur den Absatz mit Styrodur bündig mit der Pfette auffüllen und dann die Dampfsperre an das Styrodur anbringen?
wie-die-dampfsperre-anbringen-427920-1.jpg
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Dämmung / Isolation gibt es 998 Themen mit insgesamt 7702 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Wie die Dampfsperre anbringen?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Sorge um Dampfsperre - Luft aus Deckenauslass 12
2Dichtes, gut gedämmtes Holz-Haus ohne Kunststoff? (Dampfsperre) 22
3Reihenfolge Estrich - Putz 14
4Aussparung im Estrich 5cm hoch - Wie wirds gemacht? 10
5Estrich Heizprogramm falsch eingestellt und Heizschlange gelöst 18
6Estrich aufheizen mit Grundversorger?! 12
7Estrich im Bad falsch eingebracht - Was tun? 18
8Bautür nur Einbruch-Schutz/ bessere Materialien - Putz, Estrich? 10
9Kosten sparen/Keller/günstige Fliesen/versiegelter Estrich? 13
10Rigips streichen mit/ohne Malervlies 23
11Lüften/Trocknen nach Einbringung Estrich/Innenputz sinnvoll? 15
12Fußleisten später anbringen wegen Estrich und Fugenbildung? 18
13Estrich Belegreif heizen 23
14Perimeterdämmung unter Bodenplatte und noch XPS unter Estrich? 28
15Bodenbelag Doppelgarage - Estrich mit 2K-Anstrich? Epoxidharz 19
16Bodenplatte - Folie gegen aufsteigende Feuchtigkeit 15
17Supergau - Wasserrohrbruch, Estrich feucht 31
18Dürfen Fliesen auf frischen Estrich gelegt werden? 12
19Fußbodendämmung nicht verklebt/abgedichtet zum Estrich 27

Oben