Verkabelung Ethernet wurde vergessen - Verkabelung?

4,80 Stern(e) 4 Votes
D

Der-w

Hallo zusammen,

wir sind kurz davor ein Haus vom Bauträger zu kaufen.
Leider wurde vergessen/gespart, Sternförmig Ethernetkabel zu ziehen.

Ich bin mir noch nicht sicher ob ich komplett drauf verzichten will/kann.

Deshalb meine Idee zu der Verkabelung und bitte euch um konstruktive Kritik:
verkabelung-ethernet-wurde-vergessen-verkabelung-291385-1.png


Vom Keller ins OG liegt ein Leerrohr (war als Photovoltaik-Vorbereitung vorgesehen) dies würde ich gern nutzen um ins OG ein Kabel(vll auch Duplex) zu ziehen um es dann dort mit Switch zu verteilen.
Ich möchte nur ein Kabel ziehen damit für die Zukunft noch Platz im Rohr ist.

Vom Keller ins UG müsste man eine Bohrung setzen und auch ein Kabel hoch ziehen um es dort oben ebenfalls mit Switch zu verteilen.


Habe ich da einen Denkfehler in der Verkabelung?
Switch Kaskadierung müsste dies eigentlich möglich machen oder?

Sehr ihr riesen Probleme und Leistungseinschränkungen?

Danke für eure Hilfe.
 
M

Mottenhausen

Die Bandbreite wird für normale Nutzung z.B. Streaming an mehreren Endgeräten ausreichen, wenn Cat7 und vernünftige Gigabit Switches verwendet werden. Die Reaktionszeit (Ping) wird etwas leiden, also wenn knackige Onlinegames gespielt werden sollen, werden die Kinder über zusätzliche 5-10ms nicht begeistert sein, aber immer noch Welten besser als W-Lan. Die Frage ist halt wo du überall Lan brauchst und ob vielleicht 2 Kabel vom Keller ins OG reichen. Ein W-Lan AP im EG reicht in der Regel auch, wenn das Treppenhaus offen ist.
 
D

Der-w

Danke für die Hilfe @Mottenhausen

Was sind vernünftige Switches?
Ich hätte normale Gigabit-TP-Link Swichtes genommen.
Eventuell im Keller noch ein Patchpanel?!

WLAN-AP kann man ja erst mal einen im UG machen und falls Probleme mit der Reichweite auftreten dann kann man ja ins OG immer noch mal einen AP setzen.
 
F

Fuchur

Das funktioniert auf jeden Fall so wie du es geplant hast. Das Problem mit den Latenzen sehe ich bei gerade mal 3 Switch nicht wirklich.
Patchpanel halte ich für die 3 Kabel für übertrieben. Lege die Verlegekabel auf eine Doppel-Aufputzdose und fertig.
 
H

hanse987

Ist natürlich blöd ohne, aber durch das Leerrohr bist schon besser bedient als viele Altbauten.

Grundsätzlich ist die Skizze OK. Ich würde jedoch erst mal zusammenschreiben wie der aktuelle Bedarf ist und evtl. was die nächste Zeit noch dazu kommt und in welchen Räumen die Geräte stehen bzw. hauptsächlich betrieben werden.

Wenn wirklich nur 2 Kabel von Keller in die 2 Stockwerke gehen, dann du auch einfach nur eine doppelte Aufputz-Netzwerkdose verwenden und das Patchpanel sparen. Wenn der Router 2 freie LAN-Anschlüsse hat, brauchst auch keinen Switch im Keller.

Das Problem bei den Switch in den Stockwerken ist ja meist, dass sie nicht dort stehen wo die "Verbraucher" sind. Wie schauts da aus?

TP-Link kann man nehmen. Ich selbst bin jetzt bei Zyxel. Bei den Accesspoints bin ich ein Fan von Unifi. Ich habe bei mir aktuell einen Unifi AP AC Lite verbaut. Die WLAN Abdeckung ist schon richtig gut.

Wie ist denn vom Bauträger eigentlich der Telefonverkabelung vorgesehen?
 
D

Der-w

Das Problem bei den Switch in den Stockwerken ist ja meist, dass sie nicht dort stehen wo die "Verbraucher" sind. Wie schauts da aus?
Das ist zum Glück ganz gut. Ich gehe in den Spitzboden und kann von oben in die Trockenbau-Wände rein.
Hatte die Skizze nur schematisch gemacht. Sorry.

Wie ist denn vom Bauträger eigentlich der Telefonverkabelung vorgesehen?
Das ist ja das schlimme an der Sache. Es liegen in jedem Zimmer TAE Dosen (manchmal sogar mehrere) mit normalen Telefonkabel. Hätte man diese durch Ethernet ersetzt wäre alles tutti gewesen.
Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht was da los war. :(

Wenn wirklich nur 2 Kabel von Keller in die 2 Stockwerke gehen, dann du auch einfach nur eine doppelte Aufputz-Netzwerkdose verwenden und das Patchpanel sparen. Wenn der Router 2 freie LAN-Anschlüsse hat, brauchst auch keinen Switch im Keller.
Das war auch eher schematisch. Ich weiß noch nicht ob ich oben 2 oder 3 vll sogar 4 Räume mit Kabel versorgen will.
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Elektrik / Elektroplanung gibt es 781 Themen mit insgesamt 13144 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Verkabelung Ethernet wurde vergessen - Verkabelung?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Unifi AC Pro einrichten Probleme 19
2Unifi Dream Machine oder USG + Cloud Key 20
3WiFi Access Point Außenbereich - wo/wie Unifi FlexHD anbringen? 24
4WLAN Access Points - nur welche? 59
5WLAN / LAN - Welche Geräte werden kommen? 18
6Ärger mit dem Bauträger wissen nicht mehr weiter 13
7Zusätzliche Baukosten bei Hausbau mit Bauträger 88
8Zisterne anschließen vom Keller aus, aber wie? 11
9Technikraum / Router / Access-Points / Switches 99
10Elektrobemusterung mit Bauträger Vorbereitung 48
11Welcher Router in Verbindung mit Ubiquiti Geräten? 18
1212x9,6m 2 Vollgeschosse, Keller, DG, 4 Kinderzimmer 153
13Innen liegende Wärmepumpe im Keller wegen Grundwasser nicht möglich? 37
14Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller, 3 Kinderzimmer und Büro 18
15Rohbaufirma baut Keller kleiner als im Werksplan 51
16Grundriss Einfamilienhaus mit Keller und Garage 48
17Berater kalkuliert Preis f. 112m² KFW55 Doppelhaushälfte m Keller auf fast 600.000€ 32
18Einfamilienhaus mit Keller und Doppelgarage 9,2x11m Grundriss-Plan optimieren 20
19Grundriss 175qm Satteldach ohne Keller 136
20Grundriss Einfamilienhaus-Sattelhaus mit Keller, ca. 200 qm 76

Oben