[ patchpanel] in Foren - Beiträgen

Technikraum / Router / Access-Points / Switches

[Seite 16]
Beachte auch die Tiefe. Große Switches sind oft auch relativ ausladend und du brauchst vorne und hinten noch etwas Platz. Ein 48er Patchpanel würde ich ebenfalls nicht nehmen, sondern zwei 24er. Dann nimmst du ganz kurze Patchleitungen und fütterst den Switch von oben und unten. Gibt deutlich ...

[Seite 5]
... ist in dem Fall gegenüber 19" nur mehr bei Kosten für den Inhalt (10" Patchfelder > 12 Ports), mehr beim Aufwand bei der Hardwareauswahl (10" Patchpanel > 12 Ports sind seltener und teurer, 10" Switches mit PoE ebenso), tendenziell mehr Kosten beim Elektriker (10" ist kein Standard bei ...

[Seite 3]
Wenn in seinem Angebot ein vorbereitetes "Patchpanel" inklusive ist, so würde er dieses vermutlich einfach an die Wand nageln .... Stellst du ihm den Schrank und entsprechendes Patchpanel dafür zur Verfügung, wird er vermutlich kein Problem haben die Kabel direkt durchzuführen und auf dieses zu ...

[Seite 2]
... vernünftig und übersichtlich. Ich bezweifle dass die Kabel im E-Schrank landen, sondern werden daneben herausgeführt, oder? Hier also auf einem Patchpanel. Wenn die Auflegung sowieso vom Elektriker erfolgt, besorg die am besten direkt einen entsprechenden Schrank (rund 100 EUR) und ein ...

[Seite 4]
... dann wäre mir der kleinere Netzwerkschrank auch lieber. Was meint ihr? DN-10-09U - 10" wirklich ausreichend? Mir wäre am liebsten, dass das Patchpanel von ihm kommt, sofern dies wirklich universell hier auch anzuschließen ist. Hat er mit Sicherheit auch schon bestellt... Will hier nicht ...

[Seite 6]
Alles klar - werde mir den deleycon Patchpanel 24 Ports für Cat 7 holen. für 19 Zoll Rackeinbau Servermontage. Sollte ja dann mit meinem Netzwerkkasten passen oder? Ich muss ja nur darauf achten, dass: - geeignet für "Rackeinbau" - 19 Zoll Patchpanel passend zu 19 Zoll Netzwerk-Kasten Dann passt ...


Inbetriebnahme der Netzwerkinstallation

[Seite 2]
Wenn du nur die FritzBox hast und diese beim Patchpanel im Hauswirtschaftsraum steht, dann hast du keinen Vorteil. Wenn du aber z.B. ein NAS in deinem Büro stehen hast, dieser dann nicht mit der Fritzbox verbunden werden soll, sondern mit einem Rechner, der in einem anderen Raum steht, so kannst ...

Jedes x-beliebe Patchpanel (geeignet für 1000Mbit) ist ausreichend. Wichtiger ist, das man sich ein "lsa auflegewerkzeug" besorgt, um die Adern sauber und streßfrei in "auflegen" kann. Kostet auch nur höchstens 20 EUR. Patchkabel (also kurze Netzwerkkabel) um das Patchpanel mit der FritzBox, bzw ...

[Seite 7]
... bekommen. Die Fritzbox aber recht zentral im WZ stehen (vor allem wegen WLAN und DECT). Heißt also Hauswirtschaftsraum Telefonkabel auf Patchpanel -> Doppeldose WZ FritzBox -> zurück in Hauswirtschaftsraum -> Switch/Patchpanel -> sternförmig in die anderen Räume. Dennoch habe ich eine ...

[Seite 6]
... TAE-Dose auch eine Netzwerkdose? Man kann über Netzwerk auch Telefon "patchen". Wir haben die TAE im Hauswirtschaftsraum, von dort gehe ich ins Patchpanel, von dort irgendwohin (konkret: Flur), da steht die FritzBox, die zweite Netzwerkleitung geht dann zurück zum Hauswirtschaftsraum ...

[Seite 4]
Für Sparfüchse: Bei kleinen Installationen (6 Netzwerkdosen im Haus) verzichtet man auf das Patchpanel und crimpt direkt Stecker auf die Kabelenden. Die steckt man dann in den Switch. Ansonsten wie bereits beschrieben. Hardware CAT6.A. Mal nachdenken, wo man Power over Ethernet (PoE) haben will ...



Oben