Unifi AC Pro einrichten Probleme

4,50 Stern(e) 4 Votes
A

Aphrodithe

Hallo an alle Unifi* Spezialisten,
Ich habe folgendes Problem, ich wollte/habe zwei AC Pro bei mir installiert! Das ganze läuft normal über einen PoE Switch*! Jetzt muss bei der ersten Inbetriebnahme irgendwas schiefgegangen so das ich in der App nicht mehr auf die AP zugreifen kann!
Es kommt immer die Meldung Fehler beim anmelden! Ich habe mehrfach mit reset versucht kein Erfolg!
Man muss das system doch irgendwie wieder auf null stellen können?
Auch mit der Leistung bin ich nicht zufrieden!
Von 250Mbs kommen gerade mal 80Mbs beim AP raus!
Habe aufgrund der vielen Empfehlungen Unifi geholt aber bis jetzt bin ich echt enttäuscht!
Saludos
 
untergasse43

untergasse43

Auch mit der Leistung bin ich nicht zufrieden!
Von 250Mbs kommen gerade mal 80Mbs beim AP raus!
Zumindest hierzu kann ich sagen, dass das in den meisten Fällen nicht an den Accesspoints* liegt. Abgesehen davon, dass man den Durchsatz vom WLAN* niemals mit dem Smartphone und schon garnicht ins Internet misst, sondern mit zwei ordentlich angebundenen Endgeräten, wovon eins im verkabelten LAN hängt. Dazu nimmt man z.B. das Programm iperf. Bei den "Messungen" über die App ins Netz ist man von noch viel mehr Faktoren abhängig, als im WLAN eh schon mitspielen.

Für die reine WLAN-Performance ist beispielsweise der restliche Traffic und die Kanalwahl durch andere WLANs in der Nachbarschaft, die Kanalwahl deiner Accesspoints, Kanalbandbreite, andere Funksender im selben Band in der Nähe, Art und Anzahl der restlichen WLAN-Teilnehmer in deinem Netz und letztlich die Antennensituation in deinem Endgerät interessant. Hier gibt es auch massive Unterschiede. Das direkt auf den Accesspoint zu schieben, ist hier eher bzw. in fast allen Fällen erstmal falsch. Abgesehen davon müsste man noch wissen, ob du im 2,4 GHz oder 5 GHz Bereich "gemessen" hast.

Es kommt immer die Meldung Fehler beim anmelden! Ich habe mehrfach mit reset versucht kein Erfolg!
Man muss das system doch irgendwie wieder auf null stellen können?
Was hast du resettet? Den "fehlenden" Accesspoint oder alles? Bei Ubiquiti hilft manchmal nur der komplette Reset, d.h. App zurücksetzen, beide Accesspoints zurücksetzen, sauber neu machen. Dass der Werksreset 5 Sekunden Druck auf die Resettaste erfordert, weißt du ja.
 
A

Aphrodithe

Zumindest hierzu kann ich sagen, dass das in den meisten Fällen nicht an den Accesspoints liegt. Abgesehen davon, dass man den Durchsatz vom WLAN niemals mit dem Smartphone und schon garnicht ins Internet misst, sondern mit zwei ordentlich angebundenen Endgeräten, wovon eins im verkabelten LAN hängt. Dazu nimmt man z.B. das Programm iperf. Bei den "Messungen" über die App ins Netz ist man von noch viel mehr Faktoren abhängig, als im WLAN eh schon mitspielen.

Für die reine WLAN-Performance ist beispielsweise der restliche Traffic und die Kanalwahl durch andere WLANs in der Nachbarschaft, die Kanalwahl deiner Accesspoints, Kanalbandbreite, andere Funksender im selben Band in der Nähe, Art und Anzahl der restlichen WLAN-Teilnehmer in deinem Netz und letztlich die Antennensituation in deinem Endgerät interessant. Hier gibt es auch massive Unterschiede. Das direkt auf den Accesspoint zu schieben, ist hier eher bzw. in fast allen Fällen erstmal falsch. Abgesehen davon müsste man noch wissen, ob du im 2,4 GHz oder 5 GHz Bereich "gemessen" hast.


Was hast du resettet? Den "fehlenden" Accesspoint oder alles? Bei Ubiquiti hilft manchmal nur der komplette Reset, d.h. App zurücksetzen, beide Accesspoints zurücksetzen, sauber neu machen. Dass der Werksreset 5 Sekunden Druck auf die Resettaste erfordert, weißt du ja.
Also der Durchsatz hat sich zwischenzeitlich stabilisiert aber jetzt sind beide AP‘s weg und blinken blau obwohl ich nichts gemacht habe! Ich habe keinen zugriff obwohl ich mehrfach zurückgesetzt habe! Bekomme im die Meldung vom Bild!
 

Anhänge

A

Aphrodithe

Kann man irgendwo den Benutzernamen sehen? Eventuell habe ich mich vertippt und kann mich deswegen nicht mehr anmelden!?
 
untergasse43

untergasse43

Gemessen zunächst am Router über Kabel dann Später den W-Lan Durchsatz mit einer entsprechenden App!
Hat sich dann auch verbessert und der Durchsatz war auch bei den beiden AP 260Mps!
Falls das Thema jetzt überhaupt noch interessant ist: Wie genau hast du gemessen? Laptop/PC über Kabel am Router ins Internet als Referenz für die verfügbare Internetgeschwindigkeit? Mit welcher entsprechenden App hast du dann WLAN gemessen und wie? Ins Internet oder nur im LAN? Letzteres wäre die einzig aussagekräftige Variante.

Ansonsten haben die Accesspoints ggf. mittlerweile automatisch freie Kanäle gefunden. Oder die Nachbarn sind noch nicht zu Hause
 
N

nms_hs

Hatte mit dem LR ein ähnliches Problem.
Hab ihn dann direkt am PoeSwitch angeschlossen mit kurzem Kabel. 2-3 Mal probiert, dort konnte ich dann wieder zugreifen.

Hab es auf das zu lange Kabel und den nicht-unifi-switch geschoben.

Seitdem kann ich ihn auch wieder weiter entfernt konfigurieren.
 
Zuletzt aktualisiert 25.06.2022
Im Forum Elektrik / Elektroplanung gibt es 573 Themen mit insgesamt 9947 Beiträgen

Ähnliche Themen
03.08.2020Welcher Router in Verbindung mit Ubiquiti Geräten? Beiträge: 18
07.09.2021WLAN Neubau - Netzwerkdosen/Kabel Beiträge: 53
27.08.2018LAN, WLAN, Bandbreiten und Inhalte? - Seite 3Beiträge: 92
19.02.2020WLAN Access Points - nur welche? Beiträge: 59
09.06.2017EDV Kabel und W-lan Router - Seite 5Beiträge: 43
04.12.2017Fiber to Home FTTH - WLAN Router, Festnetzphone, PC Beiträge: 53
15.05.2022Welchen Router für unser Neubau?? - Seite 2Beiträge: 101
11.05.2017WLAN Reichweite/Ausleuchtung verbessern Beiträge: 14
02.05.2017LAN / WLAN / Telefon - passende Hardewarekomponenten gesucht - Seite 3Beiträge: 23
08.01.2021LAN Dosen setzen noch zeitgemäß? WLAN/drahtlos ist die Zukunft! - Seite 3Beiträge: 262

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
*Werbung
Oben