"smarte" Videotürklingel und Überwachungskameras

4,60 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 04.03.2024
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: "smarte" Videotürklingel und Überwachungskameras
>> Zum 1. Beitrag <<

T

Taitv789

Was haltet ihr zb von der Marke Eufy Security?

oder welche Matter Videotürklingel und Matter Überwachungskameras könnt ihr uns sonst empfehlen?

Die Emfpehlungen von Mycraft waren sehr sehr hochpreisig da frage ich mich muss das unbedingt sein?

Was können die besser als die zb Eufy oder andere Vergleichbare Produkte
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Chinese mit allen Vor- und vorallem Nachteilen. Kann man denn wirklich irgendetwas mit Videostreams ernst nehmen wenn da gleichzeitig "batteriebetrieben" steht? 2K Auflösung, sind wir denn immer noch in den 2000ern?

Fazit: Spielzeug für den Anfänger zum kennenlernen und später auf ein richtiges System umzusteigen.
 
i_b_n_a_n

i_b_n_a_n

Danke für die schnellen Antworten

Ich habe vergessen das wir später ein Funk "smarthome" einrichten wollen und auf den neuen Matter Standard warten und setzen wollen

wir haben leider nicht das nötige Kleingeld für KNX und der Bauträger Elektriker möchte auch kein KNX einbauen

Muss der Elektriker was besonderes einbauen für eine Videotürklingel (besondere Kabel) oder kann man später die konventionelle Klingel einfach ausbauen und die Videotürklingel einbauen?

Was benötigen die Kameras für anschlüsse? reicht ein stromanschluss?
Wenn du mit Bauträger baust versuche doch den Elektriker dazu zu bewegen wenigstens gegen entsprechenden Aufpreis eine "Smarthome fähige" Verkabelung zu verbauen. Sprich Steckdosen und Lampen Sternförmig. Taster (meinetwegen zusätzlich) mit Buskabel entweder offener Ring für KNX, Loxone oder auch sternförmig für günstigere "Bastellösungen" die auch gut selbst umzusetzen sind. In den letzten Beiträgen zu diesem Thema ist doch klar erkennbar das diese Infrastruktur die Voraussetzung ist für ein "vernünftiges" SmartHome. Eine Funklösung in einem Neubau ist wie Repeater statt APs in einem Neubau einzubauen - unsinnig (meine Meinung)
 
K

karl.jonas

Falls du dir die Eufy wirklich kaufen solltest, wäre ich sehr an deinen Erfahrungen interessiert. Ich habe mir eben mal die Beschreibung und die amazon-Rezensionen zur eufy 2C pro angeschaut. Was da steht ist kaum zu glauben, und die vielen positiven Bewertungen überraschen. Sucht man bei *** - Bewertungen, dann erscheint das schon differenzierter. Insbesondere halte ich die Angaben zur Laufzeit und das ganze KI-Geschreibe für erlogen, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
Im Neubau, das wurde ja schon geschrieben, sollte man auf Kabel setzen. Und das ist dann meist KNX (teuer) oder Cat6. Bei Cat6 zusätzlich Strom, damit man nicht auf PoE angewiesen ist.
Funk, insbesondere WLAN, ist prima für den Nachrüstbereich und für die Ecken, wo du das Kabel vergessen hast. Matter ist mal wieder eine Hoffnung für einen offenen Funkstandard, aber bis du da eine größere Produktauswahl hast, musst du wohl noch etwas warten.
 
T

Taitv789

Warten ist erstmal kein Problem

Es dauert noch ca 1 Jahr bis das Haus fertig ist.
Wenn man bei Google nach Video Türklingel und Überwachungskameras findet man nur die bekannten

Ring, nest, eufy, netatmo ...

Ich will erstmal nur alles vorbereiten was man vorbereiten muss das Smarthome soll in ein paar Jahren folgen schritt für schritt

Denkt ihr Matter kann in ein paar Jahren erfolgreich werden?

Ich muss mal mit dem Elektriker sprechen was er machen kann oder will das dauert aber leider noch ein paar Wochen
 
Zuletzt aktualisiert 04.03.2024
Im Forum Smarthome gibt es 131 Themen mit insgesamt 3245 Beiträgen

Ähnliche Themen
26.12.2019KNX oder Funk System für Neubau Beiträge: 24
23.03.2017KNX vom Elektriker ohne Programmierung Beiträge: 67
28.05.2020Dimension Verteiler Smarthome / KNX Beiträge: 17
24.05.2020KNX für Einfamilienhaus - Preisvorstellung? Beiträge: 34
09.02.2018SmartHome ein muss? myGekko, KNX oder Z-Wave? Beiträge: 59
16.09.2019KNX-Einstieg - Verständnisfragen Beiträge: 83
30.05.2023KNX-Beratung / Systemintegrator im Rhein-Neckar-Kreis Beiträge: 97
06.02.2023KNX-Vorbereitung Neubau mit GU - Was muss ich alles mitbedenken Beiträge: 25
25.07.2022Video-Türklingel und Überwachungskamera für Neubau Beiträge: 45
19.01.2021KNX Installation im Einfamilienhaus – Ratlosigkeit Beiträge: 108
06.08.2023Elektro-Angebot mit KNX - Erfahrungen? Beiträge: 99
05.01.2022Smarthome Arbeitsaufwand KNX Installation Beiträge: 20
15.07.2021Standard-Elektroinstallation oder mit KNX-Lösung Beiträge: 73
03.05.2022KNX Angebote, was darf es kosten? Beiträge: 51
28.04.2017KNX Hausautomation Erfahrungen – Welche Alternativen? Beiträge: 31
28.06.2018KNX System - Ist dieses Produkt das richtige für mich? Beiträge: 239
14.04.2021KNX in Eigenleistung bei technischem Verständnis Beiträge: 39
18.06.2021Angebot Elektroinstallation Neubau Einfamilienhaus (190qm) inkl. KNX Beiträge: 32
24.01.2022Smarthome System für Einfamilienhaus, Rollläden, Licht KNX / Free@Home Beiträge: 57
02.08.2018Ist KNX Smart-Home die Zukunft? Beiträge: 572
06.02.2016Abschätzung Kosten KNX Automation Beiträge: 18
09.12.2018KNX nur vorsehen, aber wie? Welche Rollladenmotoren? Beiträge: 45
03.10.2021KNX sinnvoll für Rollladen-, Heizung-, Lichtsteuerung? Beiträge: 12
15.02.2023KNX im Haus selbst planen und teilweise umsetzten? Beiträge: 24
03.11.2019Unseren Neubau intelligent machen Beiträge: 29
03.08.2021Smart-Home mit KNX im Einfamilienhaus Neubau Beiträge: 27
22.04.2021BAFA V 4.0 Heizung + KNX Bauteile Beiträge: 26
22.06.2020KNX im Einfamilienhaus für moderne Luft-Wasser-Wärmepumpe notwendig? Beiträge: 104
06.07.2020KNX-Planung bei Bau mit Bauträger Beiträge: 23
16.02.2022Smarthome - ich brauch keins ... oder doch? Beiträge: 31

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben