Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
124
Gäste online
1.167
Besucher gesamt
1.291

Statistik des Forums

Themen
29.869
Beiträge
387.595
Mitglieder
47.415

Raffstore im Kasten verklemmen

4,00 Stern(e) 5 Votes
Hallo liebe Elektrikfreunde ;-)

Wir bauen ein Einfamilienhaus, wo ich die Elektrik mit etwas Hilfe selber mache. Zur Verschattung haben wir uns für Raffstores entschieden, die mit SMI Motoren betrieben werden. Vielleicht ist jetzt schon einigen klar geworden, dass wir ein KNX Installation machen. Ich kann die Motoren also im Ring anschließen und nicht wie sonst üblich als Stern.

Ich habe leider den Fehler gemacht und das Kabel für die Motoren nicht zuvor in die Decke montiert. Mein Fensterbauer hat nun vorgeschlagen, das Kabel an der Außenwand zu befestigen. Pro Etage kann man dann einfach einmal an der Außenwand entlang und schließt die Motoren an. Da wir eine WDVS kriegen, kann das Kabel so gut versteckt werden. Soweit ich weiß, wird das im Passivhausstandard auch so gemacht, damit man nicht zu viele Bohrungen durch die Außenwand machen muss.

Der Motor ist mit einem Hirschmanstecker ausgestattet. Ich kann diesen im Kasten ziehen und den Motor entfernen. Soweit so gut. Nun muss ich aber auch an die Klemmen herankommen und hier bin ich mir nicht sicher. Der Fensterbauer meint, man hätte etwas Platz, um die Klemmen unterzukriegen. Der "Passivhausstandard" macht es scheinbar auch so, aber es gibt auch Stimmen, die der Meinung sind, das es dort keinen Platz gibt, um es richtig zu installieren. Der Hirschmanstecker braucht aber auch Platz

Hier ist die technische Zeichnung des Kastens. Die gelben Stellen sollen wohl 30mm breit und 40mm hoch sein. Hier sollte der Hirschmannstecker und die Klemmen Platz finden.
Raffstore.png

Hier man die Zeichnung vom Motor:
Motor.jpeg

Meine Idee ist nun, dass ich mit einem 5x 1,5mm² Kabel an der Außenwand jeden Motor ansteuere. Dabei lege ich ein ausreichend langes Kabel in den Kasten (und eines wieder raus) sodass ich die Kabel bequem unterhalb des Kastens mit dem Motor verklemmen kann. Anschließend zwänge ich mich an den Lammel vorbei und klemme das Kabel in die Kabel hervorgehobenen Bereiche. Ggf. fummle ich mir da ein Klebeband oder ähnliches hin, sollten die Kabel herunterrutschen.

Was denkt ihr, wird das funktionieren? Mir ist klar, dass es kein Spaß machen wird, aber ich gehe davon aus, dass ich es nur einmal machen werde und sollte es wirklich mal dazu kommen, dann komme ich noch dran. Sicherlich, ich könnte auch im Haus eine Dose setzen, Schlitze fräsen, Löcher bohren, Kabel von Zimmer zu Zimmer legen, ... aber wenn ich bequem an der Außenwand verlegen kann, wieso nicht?

Ich bin auf eure Meinunge gespannt. Danke schon einmal im voraus!
 
Hi Gerd,

leider kann ich dir nicht helfen, aber vielleicht kannst du mir helfen: Welchen Aktor verwendest du für die KNX Steuerung der SMI Motoren und warum habt ihr euch für SMI entschieden?

Danke und liebe Grüße!
 

Mycraft

Moderator
Also ich sehe da nichts, was nicht klappen sollte. Allerdings würde ich vielleicht die Gesamtlänge des Rings beobachten und ggf. doch mehrere Zuleitungen machen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Leider kann ich dir nicht helfen, aber vielleicht kannst du mir helfen: Welchen Aktor verwendest du für die KNX Steuerung der SMI Motoren und warum habt ihr euch für SMI entschieden?
Zum Aktor kann ich was beitragen: Da ist im Moment nur der Warema 16fach sinnvoll, finde ich. Bei Becker finde ich den Funktionsumfang der Applikation etwas ungünstig. Allerdings soll da demnächst auch was von Becker kommen... bis dahin empfiehlt sogar Becker den Warema-Aktor.

Zum Warum auch noch kurz das, was bei uns den Ausschlag gegeben hat:
- einfachere Verkabelung bei vielen Raffstoren
- spart Platz in der Unterverteilung
- präzises Anfahren von Position und Lamellenstand
- schneller (macht sich bei Szenen und gemeinsamem Fahren bemerkbar, ist aber ein reines Optik"Problem")
- echter Status vom Motor
- bessere Steuerung/Parametrierung von Gruppen
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen
02.08.2018Ist KNX die Zukunft?Beiträge: 575
09.02.2018SmartHome ein muss? myGekko, KNX oder Z-Wave?Beiträge: 60
28.05.2020Dimension Verteiler Smarthome / KNXBeiträge: 17
28.04.2017KNX Hausautomation Erfahrungen – Welche Alternativen?Beiträge: 31
01.11.2019KNX Installation im EFH – RatlosigkeitBeiträge: 94

Oben