Neuen Terrassenbelag auf alte Platten?

4,00 Stern(e) 4 Votes
A

Avitano

Hallo miteinander.
Wir möchten unsere Terrasse angehen. Aktuell sind Platten verlegt, die eine stärkte von 4/5 cm haben. Diese sind fest verklebt auf einem beton Fundament. Alles ist bombenfest. Soweit ist die Terrasse stabil. Nichts abgesackt, Lose etc. Der Belag gefällt uns aber nicht mehr, daher muss ein neuer her. Wir hatten zunächst die Idee, einfach einen neuen Belag oben drauf zu kleben. Von zwei Gala Bauern erhielt wir die telefonische Auskunft, dass es nicht geht. Die alten Platten müssen raus. Nun war ein Dritter Gala Bauer zur Besichtigung hier. Er sagte es geht und hat uns 2 cm starke keramikplatten angeboten. Vorher würde alles grundiert werden. Wir sind jetzt aber verunsichert ob das wirklich geht und auch zuverlässig hält. Was sagen die Experten hier? Wäre es möglich, über den alten Belag zu kleben?
Danke schonmal im voraus.
 
KlaRa

KlaRa

Moderator
Hallo Fragesteller:in.
Kurz und knapp geantwortet: JA, das geht.
Allerdings sollte (bzw. muss) der Terrassenboden, soweit dieser im beregneten Bereich liegt, ein Gefälle von 2%, weg von der Hauswand, haben.
Ich sehe bei der "Verschönerung" des Terrassenbelages zwei Möglichkeiten:
1.) es werden neue Fliesen verklebt oder
2.) es wird eine dekorative Kunstharzbeschichtung aufgezogen.
--------------
Die Vorarbeiten sind bei beiden Varianten weitgehend identisch:
Die Gesamtfläche wird diamantgeschlffen, danach der Staub durch Absaugen entfernt und eine alkalische Grundreinigung durchgeführt..
Danach neutralisieren mit klarem Wasser und gut abtrocknen lassen.
Die trockene Altfliesen-Oberfläche wird bei Variante (1) mit einem Kunstharz grundiert und in der Nassphase mit feuergetrocknetem Quarzsand abgeworfen.
Die trockene Altfliesen-Oberfläche wird bei Variante (2) mit einer Kratzspachtelung versehen, damit sich die alten Fugen später nicht optisch durchdrücken.
Danach wird entweder (1) ein neuer keramische Belag im Dünnbettverfahren aufgeklebt oder eben (2) eine UV-beständige Reaktionsharzbeschichtung mit oder ohne Flake-Bewurf aufgezogen und nach der AUshärtung innerhalb von 24 Stunden final versiegelt.
---------------
Beides geht also!
Gruß: KlaRa
 
Zuletzt aktualisiert 20.04.2024
Im Forum Terrassenplatten - Terrassenböden gibt es 107 Themen mit insgesamt 778 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben