Neubau Einfamilienhaus ca.220qm, 2. Entwurf Stadtvilla

4,40 Stern(e) 5 Votes
I

idasb79

Hallo zusammen,


da der erste Entwurf hier in der Luft zerrissen worden ist, versuche ich es bei dem zweiten Entwurf mit ein bisschen anderer Aufteilung, aber ansonsten gleichen Anforderungen. Es ist weiterhin geplant das Haus ca. 15 -20 Jahre zu bewohnen und danach zu verkaufen.
Also los!


Bebauungsplan/Einschränkungen
Größe des Grundstücks : 620 m²
Grundflächenzahl : 0,4
Geschossflächenzahl : 0,8
Baufenster, Baulinie und -grenze : 12m x 14m
Anzahl Stellplatz : 1 + 1 Garage
Geschossigkeit : 2
Dachform : geneigte Dächer
Ausrichtung : Nord
weitere Vorgaben : Entwässerungsgraben vor dem Baufenster im Süden in 3 m Breite, mit einer Überfahrt in 4m Breite geplant

Anforderungen der Bauherren
Stilrichtung, Dachform, Gebäudetyp : Stadtvilla
Keller, Geschosse : kein Keller, 2 Vollgeschosse
Anzahl der Personen, Alter : 4 40,41,14,14
Schlafgäste pro Jahr : keine
konservativ oder moderne Bauweise : modern
offene Küche, Kochinsel : Kochinsel, halboffen mit Schiebetür zum Essbereich
Anzahl Essplätze : 8
Kamin : ja, als Trennung Wohn Essbereich
Musik/Stereowand : nein
Balkon, Dachterrasse : ja
Garage, Carport : ja
Nutzgarten, Treibhaus : nein
weitere Wünsche/Besonderheiten/Tagesablauf, gern auch Begründungen, warum dieses oder das nicht sein soll

Hausentwurf
Von wem stammt die Planung:
-Do-it-Yourself

Was gefällt besonders? Warum?
großer Wohnbereich und Elternschlafzimmer mit Ankleide und Bad
große Küche

Was gefällt nicht? Warum?
Preisschätzung lt Architekt/Planer:
noch keine Preisschätzung, da bisher noch nicht kontaktiert

Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl Ausstattung:
noch keine Vorstellung

favorisierte Heiztechnik:
kein Favorit, aber wenn die Konstellation mit Förderung usw. stimmt kann es gerne auch wieder eine Erdwärmepumpe werden. Ansonsten soll Preis Leistung stimmen.
neubau-efh-ca220qm-2-entwurf-stadtvilla-436851-1.PNG

neubau-efh-ca220qm-2-entwurf-stadtvilla-436851-2.PNG

neubau-efh-ca220qm-2-entwurf-stadtvilla-436851-3.PNG

neubau-efh-ca220qm-2-entwurf-stadtvilla-436851-4.PNG

neubau-efh-ca220qm-2-entwurf-stadtvilla-436851-5.PNG

neubau-efh-ca220qm-2-entwurf-stadtvilla-436851-6.PNG

neubau-efh-ca220qm-2-entwurf-stadtvilla-436851-7.PNG
 
Y

Ysop***

Hallo!

Leider habe ich den vorherigen Entwurf nicht mehr ganz im Kopf, meine aber, dass ich die Küche bekrittelt habe Den kleinen Esstisch finde ich da noch immer etwas deplatziert, genauso wie eine Kücheninsel im geschlossen Raum. Aber ich glaube, dass es nun etwas besser ist. In den Schränken planrechts würde ich aber keine Dinge unterbringen, die ich beim Kochen ständig brauche, da du sonst viele Laufwege hast.

Im OG finde ich den Kinderbereich gut. Auf die Badewanne im Kinderbad würde ich verzichten. So häufig nutzt man Badewannen auch nicht, dass man auf einer Etage zwei benötigt.

Das Schlafzimmer hat planlinks unnützen Raum, der auch noch durch einen Raumteiler abgegrenzt ist. Warum ist das so?
 
Y

ypg

Ich finde vieles zu groß, also ohne Mehrwert. Empore und Schlafzimmer oben, Küche, Essbereich... der Weihnachtsbaum hat Platz, ja. Aber reell einrichten kann man das WZ trotz der Größe auch nicht. Der Hauswirtschaftsraum ist im Gegensatz schon wieder zu mikrig- zu klein, um ihn als TK und Wäscheraum zu nutzen. Garage ebenso: wahnsinnig riesig, aber passt nur ein Auto rein.
Für das Geld, was man an Fläche zahlen muss, würde ich 50qm kleiner bauen, dafür Zb einen sinnvoll gelegenen Luftraum oder etwas kreativeres als ne Stadtvilla, wo durch erzwungene Symmetrie noch nicht einmal das Badfenster sinnvoll platziert ist.
Insofern würde ich bei einem Haus zum Kauf auch nicht nur auf kühle Größe achten, sondern auf Rafinesse
 
Pinky0301

Pinky0301

Ich finde es gut, dass ihr viel Garderobe einplant. Wie sie eingeplant ist, gefällt mir weniger. Der schmale Schlauch davor sorgt dafür, dass man sich gegenseitig blockiert und Stau entsteht.
Das WC im EG finde ich grenzwertig schmal. Wenn ich es richtig sehe, ist der Raum 1,20m breit? Dann kommt noch die Installationswand mit ca. 15cm, außerdem gehen noch ein paar cm für den Putz drauf. Dann ist der Raum im schlimmsten Fall am Ende nur noch 1m breit.
 
S

Sparfuchs77

@ypg trifft es ganz gut. Großes Haus mit wenig Platz würde ich sagen. Der Wohnbereich ist groß aber ihr habt in der Mitte viel leeren Raum. Die Küche ist groß aber ich sehe den Sinn von dem kleinen Tisch nicht. Vielleicht eher ne Theke an die Insel?

Was wollt ihr mit der abgetrennten Fläche im Schlafzimmer machen?
 
Zuletzt aktualisiert 24.05.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2308 Themen mit insgesamt 80509 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben