Neu Tapezieren geht der Untergrund?

4,60 Stern(e) 5 Votes
Also wir wollen bzw. sind schon dabei das Kinderzimmer neu zu machen.
Jetzt haben wir angefangen die alte Tapete runter zu reißen, da das scho etwas älter ist sind da natürlich mehr wie 1 Lage Tapete gewesen somit ist beim runterreißen auch teils der Putz oder wie man es auch nennen will runter gegangen...

Jetzt ist die frage ob man es überall runtermacht und da Tapezieren kann oder ob man dann vorher noch was auftragen muss.

Denn so kann man es ja nicht lassen sind ja paar mm unterschied muss schon überall dann runter denk ich.
Nur der Untergrund ist dann irgendwie so sandig, muss man dann Tiefengrund vorher auftragen oder was macht man da?
Neu Verputzen wollte ich da jetzt nicht...Das soll kein Riesen Projekt werden "eigentlich"...Hab mal ein Bild angehängt wie das aussieht.
 

Anhänge

Hallo, Ferndiagnose ist schwierig zu mal das Bild wenig aussagt.Ich würde die Stöße vom Putz schon weitläufig ausspachteln, trocknen lassen eventuell schleifen. .Und dann alles Grundieren .Vielleicht auch die ganze Wand spachteln. Wenn du auf dem Putz nicht spachteln kannst weil er so sandig ist vorher schon mal grundieren.
Gruß thommi
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
S

Schakal

Guest
Servus Bunny!
Naja nach meiner Einschätzung jetzt sollte das Projekt schon richtig angehen, weil sonst kommt, vielleicht nachher eine böse Überraschung, wo du dir denkst, hätte ich doch so…..
Würde einmal sämtliche Tapeten entfernen danach losen Putz (wahrscheinlich) Gips entfernen.
Danach Unebenheiten sowie fehlenden Putzschicht wieder mit Flächenspachtel ergänzen und trocknen lassen.
Anschließend neu Tapezieren und fertig
Lg.
 
S

Schakal

Guest
Servus!
Dann warst ja schon fleißig: o))
Stimmt in Prinzip könntest du jetzt den nächsten Schritt wagen und anfangen die Wände zu tapezieren.
Tipp noch am Rande: lass die Wände speziell die neu Verputzen Flächen mit Tiefengrund ein würde auch mit sehr verdünnten Tapetenkleister gehen diese Methode gibt es auch.
Das hat den Vorteil das die unterschiedlichen Oberflächen danach besser, sowie gleichmäßig Feuchtigkeit aufnimmt.
Lg.
 

Ähnliche Themen
15.06.2015Neubau: Betondecke im EG verputzen lassenBeiträge: 18
07.03.2018Rigips streichen mit/ohne MalervliesBeiträge: 25
31.03.2016Wandaufbau ohne TapeteBeiträge: 11
01.02.2019Mineralischer Putz anstelle von Raufaser-Tapete?Beiträge: 23
02.08.2017Kosten für Innenausbau Bodenbeläge, Wände, DeckenBeiträge: 24
02.10.2014Neubau Innen verputzen oder gleich Malervlies?Beiträge: 11
10.01.2009weisse wände gelb wegen NikotinBeiträge: 12
19.11.2017Kalkzementputz streichen oder tapezieren?Beiträge: 40

Oben