Statistik des Forums

Themen
30.859
Beiträge
364.299
Mitglieder
46.070
Neuestes Mitglied
juergen-sz

Neu bauen oder altes Haus kaufen?

3,10 Stern(e) 8 Votes
Hallo Zusammen,

wir haben beschlossen in unsere eigenen 4 Wände zu investieren. Nun stehen wir vor der Frage,
ob wir ein neues Massivhaus bauen oder ein bestehendes Massivhaus kaufen sollen.

1. Neu bauen mit Town&Country Haus
- Schlüsselfertig exkl. Boden- und Wandbeläge
- kalkulativer Preis: 410.000 € (inkl. Grundstück 70.000 €)
- Wohnfläche: 154 m²

+ niedrige Energieeffizienzklasse
> niedrige Nebenkosten, dadurch höhere Tilgung möglich
+ erstmal keine hohen Instandhaltungskosten
+ Fussbodenheizung und PV-Anlage
+ Elektrische Rolläden

- Außenanlage muss noch komplett angelegt werden
- Innenräume müssen bewohnbar gemacht werden (Boden- und Wandbeläge)
- neue Küche muss gekauft werden
- Grundstücksuche in bevorzugtem Raum sehr schwierig und relativ teuer

2. altes Haus kaufen
- Angebots-Preis: 369.000 €
- Wohnfläche: 175 m²

+ Außenanlage angelegt
+ Stellplätze vorhanden
+ alle Räume bewohnbar, ohne große Renovierung
+ Keller / Dachboden ausgebaut
+ Einbauküche
+ Kamin

- Öl-Zentralheizung (keine PV-Anlage)
- müsste von Außen neu gedämmt werden, da Effizienzklasse F
> höhere Nebenkosten
> Was ist ein realistischer Wert bezüglich der NK bei zwei Erwachsenen ohne Kinder?
> Mit welchen Kosten kann man kalkulieren, wenn wir neu Dämmen? Wie geht man vor?
- möglicherweise hohen / unerwartete Instandhaltungskosten
- Fenster und Rolläden müssten nach und nach modernisiert werden
> Im Familienkreis aber Experten/Firma vorhanden, dadurch preiswert

Zum nächsten Termin möchte wir gerne einen Gutachter mitnehmen.
Woher bezieht man diesen am besten? Und mit welchen Kosten sollte man rechnen?

Nach Gutachter-Urteil nehmen wir an den oben genannten Preis verhandeln zu können und
um die anfallenden Modernisierungs-Kosten zu senken. Ist dieser Handlungsspielraum realitisch?

3. Fazit
- Um Neubau so zu gestalten, wie Haus 2, müssen wir noch einiges zusätzlich investieren (Zeit + Geld)
- Kosten um Haus 2 zu modernisieren im Vergleich dann günstiger und größerer Mehrwert

Was denkt ihr darüber?

Viele Grüße und schonmal Danke für eure Ideen/Ratschläge :)
Luka und Tatjana
 
Im speziellen Fall muß ich sagen, das ist ja mal ein tiptop gehomestagetes Objekt. Nach meinem oberflächlichen Eindruck dürfte selbst die Heizung okay sein (das ist ein Problempunkt: ein Eigentümerwechsel löst Nachrüstpflichten aus, wenn die Technik zu alt ist). Davon abgesehen, daß Ihr in diesem Punkt noch sicher gehen solltet, sehe ich hier einmal das Bestandsobjekt klar im Vorteil. Ich traue dem Makler nach seinem Webauftritt zu, auch einen seriösen Energieberater vermitteln zu können.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Danke für das erste Feedback.
da wir keine links laden dürfen, dürfen wir dann die Bilder aus der Anzeige hier veröffentlichen ?
Weil ohne diese Anzeige ist es ja recht schwer sich was unter Immobilie zwei vorzustellen ..:/ ?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ich würde mir auch die Lage vom Bestand anschauen . Hier siehst du was du kriegst . Bei dem neuen Haus hast du einen günstigen Anbieter gewählt . Somit weitere Kosten nicht ausgeschlossen
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
@wir_zwei ... Du könntest den Inhalt des Links so beschreiben, dass man ihn mit Google finden kann oder, wenn in einem Portal dann einfach die Suchnr aus dem Portal ;).
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben