natürliche Beschattung durch Pflanzen

4,70 Stern(e) 3 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Hallo zusammen,

ich mache mir gerade Gedanken um die Beschattung für mein 5x5m Holzdeck, das als Essplatz im Außenbereich dienen soll.
Normalerweise hätte ich ohne mit der Wimper zu zucken, ein Lamellendach aufgestellt.
Bis ich das gesehen habe:

zierapfel.jpg



Ist so eine natürliche Beschattung praktikabel? Der Abstand zwischen den Zieräpfelbäumen beträgt exakt 5m und entspricht genau unseren Maßen.
Welche Pflanzen sind dafür geeignet?
Vielleicht nicht unbedingt welche die viele Insekten anziehen...
 
ich würde an den Dreck durch Blätter, Blüten und Vogelkot denken und an die ganzen Holzrillen in denen das hängenbleibt.

LG
Sabine
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
war auch schon Thema, aber mir gefällt diese natürlich Optik ohne irgendwelchen Gestellen wo sich Pflanzen hochranken wesentlich besser :)
 
Den Gedanken finde ich cool. Aber wächst so ein Baum nicht quasi sein ganzes Leben? Da besteht doch die Gefahr, dass er die Terassendielung sprengt. Bäume die schon groß genug sind, dass die nicht mehr viel wachsen, werden nicht mehr so mobil sein.
Jeder natürliche Baum wird mehr oder weniger Insekten anziehen. Obstbäume vielleicht ein bisschen mehr als andere.
Ich habe letztens beim Holländer verschiedene Bäume gesehen, die in so ner Art Gerüst eingespannt waren und anscheinend so beschnitten wurden, dass ihre Krone wie ein echtes Dach gewachsen ist. Stellt man sich mehrere nebeneinander vor, könnte eine Art Laubengang entstehen. Oder eben alternativ eine Art Pavillon bei kreisförmiger Anordnung. Ich würde die dann aber außerhalb der Terassefläche lassen.
 
Oben