Materialmenge Mörtel und Ytong-Steine Berechnen?

4,80 Stern(e) 5 Votes
M

MaxMustaman92

Hallo,
angenommen man möchte ein kleines Gartenhäusschen mit 6m x 4m (und 2,40 Höhe - noch ohne Dach) auf eine vorhandene Bauplatte mit Ytong (Ytong Planbläcke 499x365x249mm) mauern und ein Rolltor (2632x2405) und ein Fenster (50x100cm) später einbauen.

Frage:
- Wie berechne hierfür beispielsweise, wie viel Mörtel und Ytong-Steine ich benötige? Ich müsste dann ja einberechnen, wie hoch jeweils die Mörtellagen sind.
- wie groß müssten dann eigentlich die Tor- und Fensteröffnung nach dem Mauern sein, um Tor und Fenster ordnungsgemäß verbauen zu können? Würde man einfach 2-3 cm mehr Öffnung berechnen zwecks Abdichtungsarbeiten?
 
O

Osnabruecker

Sieh dir die Herstellervorgaben an.
Bei jedem Mörtel (bzw. Kleber) steht die Ergiebigkeit.
Und auch fürs Fenster und Tor gibt es Einbauanleitungen.
Die Anzahl der Steine ergeben sich dann ja aus den Öffnungen.

Es fehlen aber noch einige Materialien? Beton+Stahl für den Ringbalken, Dach und Entwässerung, Feuchtigkeitssperre....

Und wirklich 36,5er Ytong?! Ist das nicht bisschen viel?
 
M

MaxMustaman92

Danke zunächst für die Antwort.
Ich hatte überlegt zwischen Ytong und KS. KS scheint schwieriger zu verarbeiten zu sein. Ytong wohl vergleichsweise einfach. Da die Garage direkt an Nachbarsgrenze gebaut wird (Eckbereich von zwei Nachbarn) und ggf auch mal darin handwerklich gesägt, gebohrt etc. wird, wollte ich eine etwas höhere Rohdichtmasse (wegen Schallschutz) wählen. Deswegen würde ich zu 36,5er gegenwärtig tendieren. Dann kann man, denke ich, auch einfacher nachträglich Wandregale o.Ä. ranbohren.

Das Dach wollte ich an einen Dachdecker gesondert vergeben. Ich traue mir nur das Mauern zu, wenn ich mich damit richtig auseinandersetze und recherchiere.
 
tomtom79

tomtom79

Du verlierst fast ca80cm in breite und Länge nur weil ytong nimmst, dann doch lieber ks in 17cm hast besseren Schallschutz und die Regale heben.
 
M

MaxMustaman92

Danke für die Hinweise. KS ist aber schwieriger zu verarbeiten und auch schwieriger zu schneiden, oder? Grundsätzlich wollte ich mir keine teuren 300 EUR Sägen holen, die ich später womöglich nie wieder benötige ^^ wenn ihr sagt, KS ist definitiv Ytong vorzuziehen und die 300 EUR (fallen insg. dann ja wenig ins Gewicht) sollten sein für die Anzahl der Steine, dann überlege ich es mir natürlich aber nochmal gerne.


17,5 müssten dann reichen. 24er sind vermutlich dann für die Ansprüchezu übertrieben oder? Ich frage, weil ich nur einmal in meinem Leben das Ding nur einmal errichten möchte und ich nicht nachträglich wegen fehlender Stabilität eine Außenmauer nachträglich ranmauern möchte.
 
O

Osnabruecker

KS hat genau die Eigenschaften die du brauchst...

Statisch und schalltechnisch besser.
Platzsparend.

Die paar Minuten Mehraufwand sollten doch wohl den späteren Zugewinn von 3,5 m2 Fläche wert sein?!
Und du sparst teure Klebedübel bei KS...
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Maurer / Maler / Gipser gibt es 1430 Themen mit insgesamt 12992 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Materialmenge Mörtel und Ytong-Steine Berechnen?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Mauerwerk aus Ytong 24 oder 30 für Einfamilienhaus? Beiträge: 53
2Französische Balkons an 17cm Ytong + 12cm Dämmung? Beiträge: 18
3Bauen mit Gasbeton / Porenbeton / Ytong Beiträge: 10
4Klinker direkt an Ytong? Beiträge: 19
5Keller und Ytong - funktioniert das?! Beiträge: 25
6Massivhaus: Welcher Stein? Poroton, Liapor / Blähton, Ytong? Beiträge: 25
7Garage aus Kalksandstein oder Ytong Beiträge: 32
8Kalksandstein + WDVS, Ytong oder Kalksandstein 2 Schalig Beiträge: 14
9KfW 55 Einfamilienhaus - Ziegel oder Ytong? Beiträge: 14
1024er Ytong + Dämmung oder Ytong 36,5er Beiträge: 63
11KfW 70 - 36er Ytong - Lüftungsanlage Beiträge: 39
12Ytong und Klinkerriemchen, Möglichkeiten Beiträge: 17
13Welche Massiv Wand? -Ytong, liapor oder Ziegel? Beiträge: 16
14Nachträglich Fenster einbauen? Beiträge: 25
15Garage selbst mauern oder nicht? Was ist günstiger? Beiträge: 25
16Kosten für Rohbau eines Bürogebäudes Beiträge: 16
17Dach mit Photovoltaik oder anders investieren Erfahrungen? Beiträge: 19
18Kaufberatung Fenster im Neubau Beiträge: 18
19Wenig Schallschutz im Massivhaus - woran kann das liegen? Beiträge: 10
20Kostenschätzung, Bungalow 130 m2 Beiträge: 12

Oben