Bauen mit Gasbeton / Porenbeton / Ytong

4,70 Stern(e) 3 Votes
M

Moppi

Hallo,..

hab grad bei Google dieses Forum gefunden, und es hat mir bis jetzt sehr gut gefallen. Somit Ersteinmal ein Hallo an Alle!!

Nun zu meiner Frage

Also,.. ich hab mir ein Garten gekauft. Die "Laube" die darauf stand habe ich nun abgerissen. Nun geht es so langsam in Richtung neu bauen. Als Untergrund werde ich wohl ein Ringfundament mit 80 cm Tiefe gießen. Darauf möchte ich eine 15 cm Platte gießen.

Das Haus wird dann 4,50m breit und 8m lang. Die Höhe soll 3,80 betragen, die Wohnfläche unten soll eine Deckenhöhe von 2,20m haben, oben ist dann schlaf und Lagerbereich. Es kommt ein Flachdach darauf.

Bauen würde ich das ganze gern mit 17cm Ytong Steinen.

Was meint Ihr dazu??

Wie funktioniert das mit dem Ytong? Ich habe gelesen, dass man da nicht so richtig dämmen kann / darf. Also ich würde von außen Kunststoffputz auftragen. Das reicht??

Wäre sehr dankbar, wenn mir der ein oder andere ein paar hilfreiche Tipp´s geben kann!

Vielen Dank..

Gruss Markus
 
T

Thommi

Bundeskleingartengesetz

Im Kleingarten ist eine Laube in einfacher Ausführung mit höchstens 24 Quadratmetern Grundfläche einschließlich überdachtem Freisitz zulässig; die §§ 29 bis 36 des Baugesetzbuchs bleiben unberührt. Sie darf nach ihrer Beschaffenheit, insbesondere nach ihrer Ausstattung und Einrichtung, nicht zum dauernden Wohnen geeignet sein.

Bloss mal so zur Info!!!

Gruß thommi
 
M

Moppi

Ja, bei mir handelt es sich jedoch um Eigentumsland, mit einer Sondergenehmigung, da das alte Haus so groß war. Das ist vertraglich so geregelt. Man kann es also als Instandhaltung des alten Hauses betrachten!

Wäre aber auch nen anderes Thema... Mich interessieren mehr Infos zum o.g. Thema..
 
M

Moppi

Ja,.. ich möchte es selbst bauen. Also ich habe dort mit nem Freund schon ein ähnliches Haus gebaut, allerdings aus Holz. Er hat auch solch eine ominöse Deckenhöhe im Schlafboden. Für mehr möchte ich es auch nicht nutzen, ist auch nicht so gedacht, dass ich dort für immer bleibe. Ist nur so für Wochenenden im Sommer, oder im Urlaub.

Meine Überlegung ist halt entweder auch Holz, oder aber eben Ytong. Bei Holz würde ich dann 12´er Balken setzen, bzw. nen Balkengestell bauen, und Außenrum Baubolen nutzen. Diese 4 m langen, 25 hohen und 5 cm dicken. Dann halt Styropor und Putz, von innen dann evtl. noch Dämmwolle.

Achso,.. bei meiner "Etage 2 " bin ich mir auch noch nicht so richtig sicher, hab da nen bisschen Angst, dass die Ytonggsteine bei der Höhe instabil werden. Eine bekannte von meiner Freundin nennt sich bald Architektin, diese kann ich aber erst ende September befragen, deshalb wollte ich mir hier schon mal ein paar Ratschläge holen.

Schonmal danke für die Antwort..

Gruss Markus
 
T

Thommi

Hallo, hier wird dir keiner einen ganzes Bauprojekt ausarbeiten.Dafür kriegen andere Leute viel Geld.Trotzdem viel Spass beim Bauen und lass dir dein 4m hohes Haus nicht auf den Kopf fallen.Was du da vorhast geht meines Erachtens sowieso in die Hose .Schon aus Baurechtlichen Gründen.Da brauch bloss mal einer beim Bauamt einen Tipp geben denn kannst du Katen ohne Bauzeichnung und Baugenehmigung wieder abreißen.
 
S

Schakal

Guest
Servus Moppi !!
Naja das ist so eine Sache aber in erster Linie würde ich mich Thommi anschließen punkto Baurechtlichen Gründen usw.!!
Das nächste wäre wie kommst du auf Ytong ???
Hast dir schon einmal ausgerechnet was dir das kostet mit Ytong Steinen?? und zu guter Letzt 17,5 kommt mir schon sehr Instabil vor das Ganze..ohne div. Roste wirst nicht viel reisen..

Lg.
 
Zuletzt aktualisiert 17.06.2024
Im Forum Maurer / Maler / Gipser gibt es 1430 Themen mit insgesamt 12992 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Bauen mit Gasbeton / Porenbeton / Ytong
Nr.ErgebnisBeiträge
1Mauerwerk aus Ytong 24 oder 30 für Einfamilienhaus? Beiträge: 53
2Massivhaus: Welcher Stein? Poroton, Liapor / Blähton, Ytong? Beiträge: 25
3Garage aus Kalksandstein oder Ytong Beiträge: 32
4Kalksandstein + WDVS, Ytong oder Kalksandstein 2 Schalig Beiträge: 14
5KfW 55 Einfamilienhaus - Ziegel oder Ytong? Beiträge: 14
6Ytong und Klinkerriemchen, Möglichkeiten Beiträge: 17
7Materialmenge Mörtel und Ytong-Steine Berechnen? Beiträge: 12
8Französische Balkons an 17cm Ytong + 12cm Dämmung? Beiträge: 18
9Keller und Ytong - funktioniert das?! Beiträge: 25
1024er Ytong + Dämmung oder Ytong 36,5er Beiträge: 63
11Klinker direkt an Ytong? Beiträge: 19
12Welche Massiv Wand? -Ytong, liapor oder Ziegel? Beiträge: 16
13KfW 70 - 36er Ytong - Lüftungsanlage Beiträge: 39
14Klappläden aus Holz oder Aluminium? Elektrisch oder manuell? Beiträge: 15
15Verkleidung Dachüberstand Holz oder Kunststoff-Paneele? Beiträge: 30
16Betontreppe mit Holz verkleiden | Erfahrungen & Kosten Beiträge: 23
17Preisunterschiede Holz-Aluminium vs Kunststofffenster? Beiträge: 17
18Fensterarten: Kunststoff, Holz oder Aluminium? Empfehlungen/Erfahrungen? Beiträge: 43
19Belag Betontreppe innen -> Holz, Vinyl, Naturstein? Beiträge: 29
20Dämmung an Gaubenwand vergessen - Schimmel auf Holz - Vorgehen? Beiträge: 13

Oben