LWWP aktueller Verbrauch und Daten

4,90 Stern(e) 44 Votes
Z

Zaba12

So mal wieder ein Update von mir :)

die letzten 10 Tage hatten wir täglich im Schnitt eine Wärmemenge von 80kwh und einen Stromverbrauch von 19 kwh. D.h. die WP arbeitet mit 1:4, das scheint nicht ganz schlecht zu sein.

Um die Wärmemenge noch weiter runter zu bekommen, habe ich die Heizkurve um 2 Grad abgesenkt. Wir haben nämlich aktuell durch die Sonne das Problem, dass wir viel rauslüften müssen an Wärme tagsüber (um nicht einzugehen bei 30Grad ist eigentlich fast ganz tägig das Fenster auf) und Nachts läuft dann natürlich bei 0 Grad wieder die Heizung*.

Diesen Effekt möchte ich mit der niedrigeren Heizkurve etwas kompensieren, da die Sonne in der Früh die Räume ausreichend aufwärmt.

Mal sehen obs klappt und Strom einsparen kann :)
Boh...leck mich am Arsch, 19kWh nur für die WP bei dem Wetter und den Temperaturen. Gefühlt agiert das Haus ineffizienter als vorher, oder? An der WP liegt es ja nicht. Den notwendigen Wärmebedarf gebt Ihr und das Haus ja vor.

Du brauchst dringend ne PV!
 
face26

face26

Mmh...klingt aber trotzdem nach viel, oder? Der Selbstregeleffekt tut da aber bei Dir nicht viel :p
Die Frage ist ob Anpassung der Heizkurve der richtige Schritt ist. Da musst ja sofort wieder nachjustieren wenns kälter wird. Du änderst ja den Winkel. Heisst die Auswirkung ist bei kälteren Temperaturen stärker als bei höheren.
Würde eher mal drüber nachdenken die Heizgrenze zu verschieben oder andere Parameter.
Oder lieg ich da falsch?

Wir hatten die letzten 10 Tage vielleicht so 40 kwh im Schnitt inkl. WW. Wir haben glaub eher einen hohen WW Verbrauch. 2 Erw. + 2 Kinder. Wird viel geduscht und wir rennen alle nicht nur kurz unter der Dusche* durch. Könnt Ihr das aufschlüsseln? Wieviel braucht Ihr denn so für WW am Tag, mit wieviel Personen.
Hab leider nur den internen Zähler und der spuckt mir nur Strom für WW aus. Letzte 10 Tage ca 3,5kwh pro Tag. (Bei ca 9,5kwh Gesamtverbrauch Heizen+WW)
 
T

T_im_Norden

Vorgestern/Gestern Gemittelte Temperatur 8,7 , Dusche und Vollbad genutzt ,Tagesverbrauch 21,297 kw/h

Gestern/Heute Gemittelte Temperatur 8,1 , Tagesverbrauch Verbrauch 12,608 kw/h
Gas BWT
 
H

halmi

Unsere Pumpe läuft aktuell kaum noch, heute früh ist sie mal für ein paar Stunden angesprungen. Stromverbrauch Heizung und WW so 4-6Kwh in der Woche.
 
B

Bookstar

Boh...leck mich am Arsch, 19kWh nur für die WP bei dem Wetter und den Temperaturen. Gefühlt agiert das Haus ineffizienter als vorher, oder? An der WP liegt es ja nicht. Den notwendigen Wärmebedarf gebt Ihr und das Haus ja vor.

Du brauchst dringend ne PV!
Ne so verkehrt finde ich es gar nicht. Der Februar wird mit Gesamt 700 kwh eigentlich ganz gut ausfallen. Der war schließlich Schweine kalt, im Mittel ganze 3 Grad unter Vorjahr! Ist ja immer noch ziemlich kalt. Aber sicherlich könnten es ein paar kwh weniger sein :). Für Warmwasser brauchen wir im Schnitt so 3-4 kwh pro Tag Strom, auch im Sommer. Bleibt 15 kwh aktuell für die Heizung. Aufgrund der kalten Nächte zum Teil nachvollziehbar.

Da wir bald 2 Elektroauto, nächste Woche auch noch eine Sauna dazu bekommen werde ich das Thema PV definitiv auf die Liste für 2022 setzen :)
 
H

halmi

Mein Durchschnitt lag vor der Woche bei 16kwh pro Tag seit Mitte Oktober, finde schon für die Temperaturen den Verbrauch ganz schön happig.
 
B

Bookstar

Mein Durchschnitt lag vor der Woche bei 16kwh pro Tag seit Mitte Oktober, finde schon für die Temperaturen den Verbrauch ganz schön happig.
Ich glaube bei uns ist einfach noch kälter, haben Nachts halt immer noch -4 Grad, da kühlt das Haus einfach stark aus. Deshalb jetzt die Anpassung der Heizkurve, eine Parallelverschiebung löst mir das blöde Gerät immer wieder raus. Warum weiß ich nicht.

Ich fahre einfach grundsätzlich ca. 20% über dem Wärmebedarf, den ich eigentlich für normal halten würde. Woran es liegt, habe ich bisher nicht rausfinden können. Die Effizienz der WP scheint ja zu passen.
 
Zuletzt aktualisiert 26.06.2022
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1771 Themen mit insgesamt 26563 Beiträgen

Ähnliche Themen
13.02.2017Mit welcher Heizung kann ich günstig mit Strom heizen? Beiträge: 11
11.01.2021Brötje BLW Neo 8 Heizkurve Einstellungen - Seite 98Beiträge: 940
10.02.2021Luftwärmepumpe - Heizung erhöhen Beiträge: 11
02.12.2017Haus zu warm, FB Heizungsregler auf 1 - Seite 5Beiträge: 57
21.01.2016Heizung zu überdimensioniert? - Seite 5Beiträge: 44
23.04.2015Haus mit Architekten bauen - Welche Heizung? Beiträge: 28
28.04.2022HPS-System - picea als Strom- und Wärmequelle? - Seite 7Beiträge: 82
16.09.2009Welche Heizung wäre die beste ? Beiträge: 11
29.04.2022Proxon lüftungsheizung Strom Verbrauch - Seite 5Beiträge: 44
30.11.2016Bien-Zenker Wohlfühlklima Heizung plus / Proxon, Kosten und Leistung - Seite 5Beiträge: 97

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
*Werbung
Oben