Statistik des Forums

Themen
30.844
Beiträge
364.137
Mitglieder
46.059
Neuestes Mitglied
manfredroes

KFW55 Förderung + BAFA Förderung

3,70 Stern(e) 9 Votes
LWWP mit nachgewiesenen 4,5 soll es theoretisch geben, gesehen
Dann frag mal die Leute, die letztes Jahr schon problemlos die Innovationsförderung mit LWWP bekamen. Auch da war 4,5 die Anforderung. Mit nicht allzu sibirischer NormAT und nicht allzu guter Wärmedämmung auch kein Hexenwerk.
 
Dann frag mal die Leute, die letztes Jahr schon problemlos die Innovationsförderung mit LWWP bekamen. Auch da war 4,5 die Anforderung. Mit nicht allzu sibirischer NormAT und nicht allzu guter Wärmedämmung auch kein Hexenwerk.
Nach Recherche in einem anderen Forum (ich weiß nicht, ob ich das hier nennen darf) berichten mehrere User nach Berechnung von Erreichen der JAZ von über 4,5. Von konkreten postiven Entscheidungen der Bafa nach den aktuellen Förderbedingungen hat aber noch keiner berichtet.

Interessant ist dort auch ein Beitrag, in dem eine PVT-Anlage (Hybride PV-Anlage mit Wärmegewinnung, die für die Wärmepumpe nutzbar wird) angesprochen wird. Diese seien durch die Kopplung mit der Wärmepumpe nach den neuen Bafa-Förderbedingungen auch förderfähig. Kennt sich hier jemand mit diesem Konzept aus und kann ein wenig dazu berichten? Die Technik scheint mir noch recht neu (evtl. deshalb noch nicht ganz ausgereift?)
 
wir erreichen auch keine JAZ 4,5 (Innovationsförderung Neubau)...
Nach der Berechnung scheint Hauptschwachpunkt die Warmwasserbereitung zu sein.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
"Von konkreten postiven Entscheidungen der Bafa nach den aktuellen Förderbedingungen hat aber noch keiner berichtet."

Die technischen Anforderungen bei LWWPs blieben gegenüber dem letzten Jahr unverändert, nur die Förderhöhe ist anders. Und letztes Jahr hat es problemlos geklappt in sehr vielen Fällen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben