KFW55 Förderung + BAFA Förderung

4,00 Stern(e) 12 Votes
S

Specki

Das ist korrekt. Seit gestern gelten neue Förderrichtlinien. Neubauten werden dann bis zu 35% gefördert (auch bei Wärmepumpen auf die Gesamtinstallation inkl. Flächenheizungen)
Heißt das für Wärmepumpe + Ringgrabenkollektor (bei ner SWWP) + notwendige Ventile + komplette Fußbodenheizung? Also alles was zum Heizsystem gehört?

Wie ist das eigentlich, wenn man den Ringgrabenkollektor ein Eigenleistung macht. Kann man die Kosten da auch mit anrechnen lassen?
 
S

Strahleman

Heißt das für Wärmepumpe + Ringgrabenkollektor (bei ner SWWP) + notwendige Ventile + komplette Fußbodenheizung? Also alles was zum Heizsystem gehört?
Laut Aussagen der BAFA (Quelle: HS Dialog) gibt es die komplette 35% Förderung auf das von dir genannte bei Bestandshäusern wie auch Neubauten. Es kommen sogar notwendige Wanddurchbrüche, das Betonfundament für die WP und sonstige Installationsleistungen hinzu. Macht schnell mal 10k Euro aus.

Wie ist das eigentlich, wenn man den Ringgrabenkollektor ein Eigenleistung macht. Kann man die Kosten da auch mit anrechnen lassen?
Das versuche ich auch aktuell herauszubekommen. Meine Anfrage bei der BAFA wurde allerdings noch nicht beantwortet. Ich kann gerne posten, wenn ich eine Antwort habe.
 
H

hausbauer

Hab mit der BAFA telefoniert, das ist korrekt. Alles was zur Heizung gehört inkl Lohnkosten und inkl Fußbodenheizung. Voraussetzung im Neubau ist JAZ > 4,5
 
S

Specki

Top Sache!

Jetzt ist nur noch die Frage, wie das mit Eigenleistung ist...
Also, wenn man sich nen Bagger leiht für 3 Tage und ein selbst gekauftes Rohr verbuddelt.

Ach ja und was natürlich (für mich) noch interessant wäre. Wie lange Gilt die Förderung und ab wann ist quasi der "Stichtag".
Weil in 2020 werd ich nicht mehr zur Ausführung kommen, wenns gut läuft noch zur Beauftragung.
 
H

hausbauer

Alles wofür es eine ordentliche Rechnung gibt und was nachvollziehbar zur Heizung gehört. Eigenleistung also nicht, Material für Eigenleistung ggf schon
 
Z

Zigenpeter86

Ich habe eine "Doofe" Frage:
Was ist mit JAZ >4,5 gemeint. Gibt es das nur bei Wärmepumpen oder auch bei Biomasse Heizungen.

Weis jemand wie hoch die Förderung genau ist ? Es steht ja nur bis zu 35% aber es könnten ja dann auch nur 10% sein oder ?
 
bauenmk2020

bauenmk2020

Ich habe auch eine Frage:
Den Antrag kann man dann erst nach Abschluss/Installation der WP stellen? Wir haben aktuell nur die Bodenplatte fertig. Wärmepumpe Typ etc. steht aber schon fest. Aber die Installationskosten etc. kann ich ja nicht aufschlüsseln, da Bau mit GU.
 
Zuletzt aktualisiert 10.08.2022
Im Forum Baukosten / Förderungen gibt es 1318 Themen mit insgesamt 32454 Beiträgen

Ähnliche Themen
30.09.2018BAFA Förderung LWWP bei Neubau - Wie läuft das ab? - Seite 2Beiträge: 30
13.09.2020BAFA-Förderung für Wärmepumpe (LWWP) bei Bau mit Bauträger - Seite 2Beiträge: 25
20.01.2020Neue BAFA-Förderung - LWWP doch mit Solarthermie - Seite 3Beiträge: 39
24.05.2020Wärmepumpe und BAFA - Was stimmt und was nicht? - Seite 2Beiträge: 24
23.09.2017Ringgrabenkollektor für Sole-Wärmepumpen Beiträge: 18
12.04.2019BAFA Innovationsförderung Luft-Wärmepumpe - Seite 2Beiträge: 43
29.06.2022Bafa Förderung für Wärmepumpen wird zum 31.12.2020 eingestellt. - Seite 16Beiträge: 423
07.10.2016BAFA Förderung Tipps - Seite 5Beiträge: 38
20.04.2021BAFA-Förderung hängt an Formular "Bestätigung des Bauträgers" Beiträge: 20
09.02.2020BAFA - Förderung: Hausvertrag vor Antragstellung? Beiträge: 10

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben