Heilbronner Umland -Erfahrungen mit lokalen Bauunternehmen

4,10 Stern(e) 11 Votes
Hallo zusammen,

meine Frau und ich planen im Heilbronner Umland aktuell den Bau eines freistehden EFHs, massive Bauweise, voll unterkellert (da das Grundstück eine leichte Hanglage hat) mit Doppelgarage.

Wir haben inzwischen eine erste Shortlist mit in Frage kommenden Firmen erstellt und auch erste Gespräche geführt. Man kennt zwar den ein oder anderen Nachbarn, der mit Firmen aus dem Heilbronner Raum gebaut hat, wir wären trotzdem sehr dankbar, falls jemand von Euch noch Erfahrungswerte beisteuern kann.
Interessant ist vor allem:
- wie verlässlich sind die Bauunternehmen
- gab es Probleme und wenn ja welche
- wie umfassend sind die Bauleistungsbeschreibungen und gab es evtl. Themen, die einfach
"ausgespart" wurden?

Folgende Firmen aus dem Heilbronner Raum haben wir auf unserer Liste:
- Böpple Heilbronn (Baumeister Haus)
- Müller Planbau Nordheim
- Wunschhaus GmbH in Bad Friedrichshall
- KHB-Creativ Wohnbau Heilbronn
- kb-Wohnbau Öhringen
- Das Massive Heilbronn
- Neufeld Wohnbau Oedheim
- Vogt Wohn- und Gewerbebau Erlenbach

Von den "Großen" Anbieter kommen evtl. in Betracht
- Arge-Haus
- Viebrockhaus

Zu letzteren beiden finden sich ja schon mehrere Erfahrungsberichte im Forum. Uns sind eher Meinungen zu den lokalen Partnern wichtig.

Wir freuen uns auf Euer Feedback.

Vielen Dank schon mal vorab.
 
Bei den "großen" Anbietern habe ich von "Arge" den Eindruck, daß es sich da ebenfalls um eine Kooperation (ähnlich "Baumeister") handelt.

Viele Anbieter aus Deiner Aufzählung kenne ich regional bedingt nicht und habe auch gerade nicht die Zeit für einen "ersten Check". Ich kann Dir aber "pauschal" schon´mal sagen, daß erbärmliche Internetseiten bei soliden und leistungsfähigen regionalen Anbietern keine Seltenheit sind. Ein gutes Zeichen ist auch, wenn auf Bildern in der Baustellen-Galerie über Jahre hinweg dieselben Subunternehmer-Autos zu sehen sind: das spricht sowohl für eine gute handwerkliche Zusammenarbeit als auch dafür, daß die vom Hauptunternehmer auch regelmäßig bezahlt werden.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hallo zusammen, ich befinde mich genau in der selben Lage wie BauMixx und bin daher auch stark an Erfahrungswerten im Raum HN interessiert!

@BauMixx: Falls du schon erste Gespräche hattest, poste doch auch gern deine Erfahrung/Meinung dazu.
 
Hallo zusammen,

Inzwischen sind wir in der Realisierung unseres Bauprojekts. Der Rohbau bewegt sich so langsam Richtung Fertigstellung.

In meinem Post hatte ich ja einige Firmen, mit denen wir gesprochen haben, genannt. Zum ein oder anderen gebe ich gerne ein Feedback.

In Summe kann ich nur jedem raten sich vor der Entscheidung für einen Anbieter die teuren großen Gewerke wie Sanitär, Fliesen, Boden allgemein, Treppe, Elektro und auch das Thema Garten vorher anzuschauen und abzuschätzen, welche Mehrkosten aus Wünschen über die Bauleistungsbeschreibungen hinaus noch entstehen. Diese sind teils erheblich. Die Bauleistungsbeschreibungen sind teils sehr dünn und dann beginnen bei der Ausführung plötzlich Überraschungen aufzutauchen.
Hat man sich aber vorher gut überlegt, welche Treppe mit welchem Belag, welcher Bodenbelag, welches Garagentor, welche Fliesenformate und welche Sanitärauswahl, ... gefällt, kann man sich die Mehrkosten zumindest überschlägig schon vorher zusammenstellen und damit Budgetüberschreitungen zumindest versuchen zu verhindern.

Auch die Baunebenkosten, besonders Erdentsorgung beim Bau eines Kellers, ggf. Stützmauern, sowie das Wiederverfüllen nach dem Erstellen des Rohbaus sind hohe Summen, die man vorher gut kalkulieren sollte.
Nur wenige Bauträger haben hier offen und fair beraten. Wir hörten vom geringen fünfstelligen Bereich bis zum sehr hohen alles. Am Ende trafen es eher die oberen Schätzungen.

Nun zu den Firmen:

Böpple Heilbronn (Baumeister Haus)
Super Beratung, aber die bezahlt man auch. Grundsätzlich blieb immer das Gefühl offen, ehrlich, umfassend, transparent und auch mit kreativem Input beraten zu werden. Wir haben uns dagegen entschieden, da am Ende der Preis unser Budget gesprengt hätte und uns ein anderer Anbieter in Summe ein noch besseres Bauchgefühl bei einem ebenfalls sehr guten Preis Leistungs Verhältnis hinterlies.

Müller Planbau Nordheim
Zwar gut, aber irgendwie passte am Ende das Bauchgefühl und die Performance nicht. Wir haben zwar von einigen Seiten auch gute Erfahrungsberichte über das Unternehmen gehört, da man aber am Ende für ein Neubauprojekt über ein Jahr zusammenarbeiten muss, muss auch das Gefühl dabei passen. Preislich unseres Erachtens nach im Mittelfeld. Ganz gute Ausstattung schon inkludiert. Da aber recht früh aussortiert, nicht bis zum letzten durchgeprüft.

Wunschhaus GmbH in Bad Friedrichshall
Top Beratung - den Ansprechpartner gibt es dort allerdings inzwischen nicht mehr - offen, transparent und ehrlich. Bewegt sich aber auch preislich mit Böpple am oberen Ende. War bis zum Schluss unter unseren Top 3 Anbietern. Allerdings fanden wir den Preis am Ende doch etwas überzogen; in Verbindung mit dem Wechsel des Ansprechpartners kurz vor der Entscheidung hatten wir keine Lust nochmals 10 Schritte zurück zu gehen und einige Dinge nochmals durchzudeklinieren. Wäre der Ansprechpartner geblieben, wäre die Entscheidung sicher schwerer gefallen.

KHB-Creativ Wohnbau Heilbronn
Sehr gute Beratung und am Ende auch unser Bauunternehmen. Offen, transparent, ehrlich und authentisch. Spielt preislich auch mit in der oberen Range, aber liefert dafür auch glaubwürdig Qualität. Handwerker mit denen wir gesprochen haben, machten einen guten Eindruck und lobten das Unternehmen ebenfalls. Zeitgleich legt KHB viel Wert auf Wohngesundheit was am Ende mit ein Punkt war, der die Entscheidung auf KHB hat fallen lassen. Vor allem hat aber auch das menschliche gepasst. Gerne gebe ich nochmals eine detailliertere Bewertung, wenn der Bau dann wirklich fertig ist.

kb-Wohnbau Öhringen
Gute Beratung aber es blieb immer ein wenig das Gefühl, dass es Dinge gibt, die im Angebot fehlen und man dann im Laufe des Baus plötzlich noch einige Zehntausend Euro mehr kosten. Einer der wenigen Anbieter, der uns aktiv in Musterhäuser eingeladen hat und sich individuell dort nur mit uns zeitgenommen hat, jedes Zimmer durchzugehen. Preis war eher im Mittelfeld. Bei der Durchsicht der Bauleistungsbeschreibung einige Punkte gefunden, die in ihn sicher noch nach oben bewegt hätten.

Das Massive Heilbronn
Allein die nette Beratung der Verkäuferin und der Architektin haben uns bewogen nach dem Erstgespräch und dem darauf folgenden Angebot direkt zu sagen: danke das wars. Bauleistungsbeschreibung suggeriert hochwertige Ausstattung, die aber beim Hinterfragen plötzlich gar nicht hochwertig ist. Beispiel: Abgebildet sich extra hohe Innentüren. Rückfrage: Sind die auch so beinhaltet? Antwort: nein. Alle Extras unseres Hauses, die von der Bauleistungsbeschreibung abwichen, wurden auf einem zwei Seiten „starken“ Zusatz dargestellt.
Nur zum Vergleich: Bei Böpple umfasste das komplette individuelle Angebot über 30 Seiten und bei KHB gab es allein 15 Seiten Zusätze - bei deutlich ausführlicheren und ehrlicheren Bauleistungsbeschreibungen.
Nahezu jede vertiefende Frage führte zu Mehrkosten, die zu Tage traten. Das bewog mich am Ende zu der Aussage: Wenn ich jetzt noch mal drei Nachfragen habe, finde ich die nächsten 3 fehlenden Dinge.
Da geht man dann am Ende nicht mit einem guten Gefühl nach Hause.
Als dann noch die Beraterin wechselte, haben wir den Bauträger für uns endgültig abgehakt.
Schade. Wäre die Bauleistungsbeschreibung umfassend und auf so hohem Niveau, wie es die Bilder suggerieren, wäre es sicher ein guter Bauträger.
Preislich in der unteren Range. Die Frage ist nur, ob das auch noch so ist, wenn der Bau fertig ist.

Neufeld Wohnbau Oedheim
Hat sich auf unsere Anfrage nie gemeldet.

Vogt Wohn- und Gewerbebau Erlenbach
Gute und sehr sehr nette Beratung eines sehr erfahrenen Bauträgers, von dem wir aus dem Bekanntenkreis auch nur Positives gehört haben. Ich bin fest davon überzeugt, dass er gute Arbeit macht. Hat auch diesen Ruf. Preislich auch in der oberen Range.
Was hat uns zur Entscheidung dagegen bewogen: Ein wenig die etwas dünne Bauleistungsbeschreibung und die etwas hemdsärmelige Planung sowie am Ende ein aus unserer Sicht etwas besseres Gesamtpaket von KHB.

Arge-Haus
Nette Beratung, das wars dann aber auch. Zudem sehr teuer. Erzählte uns aus Erfahrung, dass unser Haus so nicht genehmigt werden könne, wie es nun „ungestreift“ beim Landratsamt durchging und auch realisiert wird. Haben wir dann demnach nicht weiterverfolgt. Scheinen in der Region nicht all zu viel Erfahrung zu haben.

Viebrockhaus
Nette Beratung. Allerdings wenig Erfahrung des Beraters. Grundsätzlich dem Gefühl nach solides Unternehmen mit einer guten Idee vom Bau von energiesparenden Häusern. Uns hat am Ende das Konzept mit dem staken Dämmen aber davon abgehalten. Preislich auch eher im oberen Drittel. Zudem hat sich der Berater nach den ersten beiden Terminen dann einfach nicht mehr gemeldet. War dann in Kombi das, was uns dazu bewogen hat, davon Abstand zu nehmen.
 
Für welche Firma habt ihr euch letztendlich dann entschieden?
Wir hatten ebenfalls bei KHB, Wunschhaus und Böpple angefragt, uns aber letztendlich für eine ganz kleine Firma entschieden, mit denen im Bekanntenkreis bereits mehrere gebaut haben und top zufrieden waren.
Kann die Einschätzungen bestätigen.
Von der Firma Das Massive wurde uns bei einem ersten Vorgespräch auf einer Baumesse deutlich gemacht, dass es Budgettechnisch mit uns nicht klappt und nachdem ich mir die Bauleistungsbeschreibung angeschaut und mit anderen Firmen verglichen habe, kommen da noch etliche versteckte Kosten hinzu.
 

Ähnliche Themen
15.10.2020Viebrockhaus Preise, Erfahrungen, Feedback & TippsBeiträge: 22
01.12.2011Viebrockhaus Erfahrungswerte?Beiträge: 22

Oben