Hausbau unverheiratetes Paar

4,50 Stern(e) 6 Votes
D

Dandan

Hallo zusammen,

mein Freund und ich wollen nächstes Jahr bauen. Sind gerade bei der Finanzierung...
Der Fall ist der: Das Grundstück gehört ihm, er bringt EK mit ein und ich würde "nur" mit abbezahlen. Er möchte allein als Grund- und Hausbesitzer eingetragen werden und ich soll quasi Miete zahlen und das Haus so mit abbezahlen. Im Fall einer Trennung würde auf jeden Fall ich ausziehen, da wir in einem winzigen Ort gleich neben seinem Elternhaus bauen und ich hätte da dann insofern nichts mehr zu suchen...
Aus diesem Grund ist es auch nahezu unmöglich das Haus nach einer Trennung zu verkaufen, was wiederum heißen würde, er hätte nichts um mich auszubezahlen.
Jetzt die Frage: Ich möchte im Falle des Falles natürlich nicht ohne alles da stehen. Gibt es denn eine Möglichkeit an mein Geld oder zumindest einen Teil davon zu kommen wenn es soweit kommen sollte? Wie kann ich mich absichern? Schließlich möchte ich nicht Jahre lang Geld und Arbeitskraft in ein Haus stecken und dann am Ende mit (evtl.) Kind und Kegel ohne alles da stehen.

Das ist alles etwas kompliziert, aber vllt hat ja jemand ein bisschen Ahnung und kann mir weiterhelfen...

Danke schon mal!
 
Jaydee

Jaydee

Der Fall ist der: Das Grundstück gehört ihm, er bringt EK mit ein und ich würde "nur" mit abbezahlen. Er möchte allein als Grund- und Hausbesitzer eingetragen werden und ich soll quasi Miete zahlen und das Haus so mit abbezahlen.
Gegenfrage: Wenn Ihr zur Miete wohnt und Du Eurem Vermieter jahrelang die Wohnung abzahlst, stehst Du doch auch ohne da, oder?

Bist Du auch als Kreditnehmer mit eingetragen? Wenn ja, würde ich auf eine Grundbucheintragung bestehen. Wenn nein und Du ihm nur Miete zahlst, hast Du ja auch keine Verpflichtungen.

Ich war in einer ähnlichen Situation. Mein Ex hat sich eine Wohnung gekauft, bei der er allein der Kreditnehmer war und dementsprechend war er im Grundbuch eingetragen. Ich habe da nur gewohnt und Miete bezahlt. Ich persönlich fand das nicht so schlimm und es war sehr unkompliziert, als wir uns getrennt haben.

Ob ich dann aber auch Geld in die Wohnung investieren würde (Terrassenbau, Gartenbau, etc.) würde ich mir dann überlegen.

Im Falle einer Trennung müsste er - so Du die Kinder hast - sowieso Kindesunterhalt und ggf. auch Trennungs- bzw. Betreuungsunterhalt an Dich zahlen. Ob er dabei ein Haus besitzt oder nicht.
 
N

Naddl

Hallo,

also die erste Frage ist wirklich ob du bei dem Darlehen da mit drinstehst. Wenn ja wirst du auch im Grundbuch mit eingetragen werden müssen, dies kann jedoch von Nachteil für deinen Freund sein. Im Falle einer Trennung steht dir dann nämlich die Hälfte des Grundstückes zu. Wirst du nicht eingetragen und investierst viel Geld hast du natürlich das nachsehen :-(

Bitte bedenkt auch wenn ihr als Absicherung eine gegenseitige Risiko LV abgeschlossen habt, als unverheiratetes Paar könnt ihr nicht gegenseitig erben - der Anteil an deinem Haus (sofern du mit eingetragen bist) geht dann an deine Familie über. Auch das muss geklärt werden.
Ganz ehrlich, geht zu einem Anwalt.. wir sind auch nicht verheiratet und haben uns beim Anwalt beraten lassen. Wir haben jetzt einen GbR Vertrag erstellt und darin alles geregelt (wer was mit einbringt, was im Falle einer Trennung passiert etc....) Dann ist alles hieb und stichfest und hinterher gibt es keinen unnötigen Ärger.

Grüße,
Naddl
 
ypg

ypg

Hallo,

also die erste Frage ist wirklich ob du bei dem Darlehen da mit drinstehst. Wenn ja wirst du auch im Grundbuch mit eingetragen werden müssen,
Das ist so nicht richtig. Man kann zu zweit finanzieren, im Grundbuch muss nur einer stehen.
Das würde ich Dandan aber nicht empfehlen wollen, da sie Zahl-Pflichten ggü der Bank hat, aber keine Rechte.

Dandan, was sagt Dir denn das Bauchgefühl?
Nehmen wir mal Variante 1, nur er kauft und zahlt an die Bank: Ihr trennt Euch nach drei Jahren: geht einfach, so wie bei Jaydee, die drei Jahre hättest Du auch anderswo Miete gezahlt, kann man also nicht aufrechnen.
Variante 2, nur er kauft und Ihr trennt Euch nach 10 Jahren, Du mit einem 8-Jährigen Kind ziehst weg, zahlst irgendwo anders Miete.
Variante 3, ihr habt beide den Kredit, Du ziehst irgendwann aus, zahlst irgendwo anders Deine Miete und bedienst auch zusätzlich den Kredit.
Variante 4, Haus ist längst abbezahlt, nach der Silbernen Hochzeit kommt die Midlife-Krisis... und Du stehst ... "tja, mit was?" da??

da sollte man mal einen Anwalt befragen, wie es ist, denn irgendwann könntet Ihr auch heiraten, da sieht die Absicherung eventuell gleich ganz anders aus...

Wie sieht es denn aus, wenn Du ausziehst... kann er denn überhaupt das Haus allein halten??
 
Musketier

Musketier

Wie sieht es denn aus, wenn Du ausziehst... kann er denn überhaupt das Haus allein halten??
Dann kommt eine neue Sendung auf RTL " Hausbesitzer sucht Frau"

Spaß beiseite.

Als erstes 3 Fragen
1.: Wie lange seid ihr denn jetzt zusammen?
2.: Wie lange wohnt ihr zusammen?
3.: Planst du Eigenkapital mitzubringen?

Ich würde zunächst überlegen, wie wahrscheinlich die Variante ist, dass ihr auf Dauer zusammen bleibt oder euch irgendwann trennt.
Wohnt ihr jetzt schon 10 Jahre zusammen, alles Friede, Freude, Eierkuchen, dann ist die Wahrscheinlichkeit für eine Trennung eher gering. Seit ihr gerade erst zusammengezogen oder gibts jetzt schon regelmäßig Zoff, dann sieht die Welt natürlich anders aus.

Ich gehe davon aus, dass wenn du beim Darlehen nicht in der Haftung der Bank bist, sich der Zinssatz verschlechtert, sofern dein Freund überhaupt ein Darlehen bekommt.
Also müßte man überlegen, ob es sinnvoll ist, dass du den Darlehensvertrag mit unterzeichnest oder außen vorbleibst. Wenn du dort mit unterzeichnest, würde ich auch auf einen Grundbucheintrag bestehen.

Wenn du wirklich nur Miete zahlst, wie von deinem Freund vorgeschlagen, dann ist das Geld natürlich futsch, wie beim normalen Vermieter auch. Wie ihr die Eigenleistungen anrechnet/verrechnet, bleibt euch überlassen. Eigenkapital von Dir könnte man über ein Privates Darlehen deinem Freund zu Verfügung stellen und dann mit der Mietzahlung verrechnen.
 
N

Naddl

Dann kommt eine neue Sendung auf RTL " Hausbesitzer sucht Frau"

Spaß beiseite.

Als erstes 3 Fragen
1.: Wie lange seid ihr denn jetzt zusammen?
2.: Wie lange wohnt ihr zusammen?
3.: Planst du Eigenkapital mitzubringen?

Ich würde zunächst überlegen, wie wahrscheinlich die Variante ist, dass ihr auf Dauer zusammen bleibt oder euch irgendwann trennt.
Wohnt ihr jetzt schon 10 Jahre zusammen, alles Friede, Freude, Eierkuchen, dann ist die Wahrscheinlichkeit für eine Trennung eher gering. Seit ihr gerade erst zusammengezogen oder gibts jetzt schon regelmäßig Zoff, dann sieht die Welt natürlich anders aus.
Wahrscheinlich oder unwahrscheinlich.. es geht hier um Geld!! Da hört Freundschaft und Liebe ganz schnell auf. Und was in 10 Jahren mit der Partnerschaft kannst du doch heute nicht sagen, auch wenn heute alles Friede, Freude, Eierkuchen ist.. Dann geht der Mann / die Frau fremd und Ruck zuck ist das harmonische "trennen" dahin.

Seid ehrlich zu euch, das hat nichts mit "ich liebe dich nicht" zu tun...regelt die Dinge bevor es hinterher zu bösen Auseinandersetzungen, teuren Anwälten und im schlimmsten Fall zu einer Zwangsversteigerung kommt.

Ich weiß man darf nicht immer vom schlimmsten ausgehen ABER bei Geld hört die Freundschaft auf
 
Zuletzt aktualisiert 30.11.2021
Im Forum Finanzierungsplan / Finanzierungen gibt es 2972 Themen mit insgesamt 60232 Beiträgen

Ähnliche Themen
22.06.2017Welche Kredithöhe und welches Eigenkapital der Bank angeben?Beiträge: 57
01.03.2021Einschätzung Finanzierung, Haus oder WohnungBeiträge: 18
04.01.2009Der Vermieter kommt einfach in die Wohnung.Beiträge: 14
11.06.20153-Fache Eintragung im GrundbuchBeiträge: 27
26.09.2013Immobilienbewertung von der BankBeiträge: 25
04.09.2019Bereitstellungszinsen umgehen - 100% Auszahlung DarlehenBeiträge: 13
23.09.2016Bauherr/Grundbuch bei noch unverheiratetem PaarBeiträge: 30
15.08.2019Wann Haus bauen? Verhältnis Zins/EigenkapitalBeiträge: 12
16.02.2015Grundstück gekauft - Finanzierung/Darlehen Haus möglich?Beiträge: 13
14.08.2018Hauskauf ohne EigenkapitalBeiträge: 17

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben