Haus für 260000 Euro unrealistisch?

3,30 Stern(e) 21 Votes
Ich mag seine Art, immer etwas frech aber direkt und ehrlich. Lass dich nicht weichspülen, das ist die Mentalität der Teddy Bären Werfer und davon gibt es viel zu viele.

Unser Grundstück hat gute 700m2 und das ist ok. Aber nach meinem Gusto sitzt man immer noch zu nah an der Strasse und Nachbarn.

Bei 380m2 nicht auszumalen, da würde ich nicht mehr bauen. Aber das muss jeder selbst für sich ausmachen. Dann lieber eine schöne ETW, die hat auch viele Vorteile.
 
Ich mag seine Art, immer etwas frech aber direkt und ehrlich. Lass dich nicht weichspülen, das ist die Mentalität der Teddy Bären Werfer und davon gibt es viel zu viele.
Ich finde das auch nicht schlimm. Inhaltlich ehrlich - ja, mit Ablehnung muss man als Fragesteller klar kommen.
Aber @HilfeHilfe : Du könntest auch mal in ganzen Sätzen schreiben.
Es ist für Neulinge oft nicht zu verstehen, was Du mit den eingeworfenen Wörtern meinst. Das ist dann für einen Neuling, also den Fragesteller eben nicht einzuordnen und hat einen großen Negativaspekt. Egal wie die Antwort ausfällt oder gemeint ist.
Ich habe auch mal in einem mir fremden Forum Fragen gestellt. Da wirkt einer, der nur ein kurzes Nein übrig hat, doch sehr arrogant und hat mir ohne Begründung überhaupt nicht weiter geholfen.
Ein anderer hat seinem Nein eine kurze Begründung zugefügt und ich war klüger, hatte meine Antwort, aber nicht von dem, der nur ein Wort übrig hatte. Der ist einfach nur allen negativ aufgefallen, obwohl ja seine Antwort den gleichen Aspekt hatte.
Irgendwie müssen wir uns ja ein bisschen respektvollen Umgang behalten!
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Das mit der direkten Meinung ist immer dann ein Problem, wenn man seine Meinung für die Wahrheit hält... soll Leute geben, die haben eine Meinung und sind sich trotzdem bewusst, dass sie falsch liegen könnten. Nennt man Selbstreflexion. Oder Teddybärwerfen, je nachdem, wen man fragt ;-).

Zu dem rein mathematischen Konzept, bei fixem Budget eher beim Haus als beim Grundstück Abstriche zu machen, hat der Einwurf mit “ETW statt knechten” genau nix beigetragen, weil es gar nicht darum ging, wie viel man INSGESAMT ausgeben will.
Außerdem sind auch die ETWs mittlerweile schweineteuer, neu gebaut bist du bei >3000€/qm. Preis-Leistung also nicht der Hit.
Da stell ich mir auch lieber T&C auf ein Handtuch, das freche 250k kostet.

Ooooder bleibt im alten Mietvertrag wenn es geht, aber wer kann das schon?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben