Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
91
Gäste online
937
Besucher gesamt
1.028

Statistik des Forums

Themen
31.132
Beiträge
378.603
Mitglieder
46.850

Haus für 260000 Euro unrealistisch?

4,00 Stern(e) 46 Votes
Hallo erstmal,

Ich bin neu hier im Forum.

Ist es überhaupt möglich, ein günstiges Haus zu bauen? Wir stehen kurz vor dem Kauf eines Grundstücks und hatten jetzt mehrere Termine bei unterschiedlichen Baufirmen. Die Grundstückspreise liegen hier bei rund 1000 Euro pro Quadratmeter, sodass für Haus und Nebenkosten nur 260000 Euro bleiben. Wir benötigen circa 120 Quadratmeter ohne Keller.
Hohe Ansprüche haben wir nicht. Laut Town& Country sollte das machbar sein aber wenn man hier mitliest, bekommt man das Gefühl, es ist unmöglich.

Liebe Grüße
 
Es ist nicht unmöglich es ist nur an gewisse Normen und Regeln die Kosten sparen gebunden. Es gibt nur viele hier die es von vorn herein ausreden. Das ist die Mentalität dieses Forums.
...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
120m² Wohnraum für 260.000 Euro halte ich aktuell nur für möglich, wenn eine gewisse Menge an Eigenleistung eingebracht wird.

Die Baunebenkosten spielen hier das Zünglein an der Waage. Die müssen bezahlt werden und sind ggf. NICHT bei T&C mit eingerechnet.

Dazu gehören z.B. die Erdarbeiten, Hausanschlüsse, Kosten für Genehmigungen etc.
 
120m² Wohnraum für 260.000 Euro halte ich aktuell nur für möglich, wenn eine gewisse Menge an Eigenleistung eingebracht wird.

Die Baunebenkosten spielen hier das Zünglein an der Waage. Die müssen bezahlt werden und sind ggf. NICHT bei T&C mit eingerechnet.

Dazu gehören z.B. die Erdarbeiten, Hausanschlüsse, Kosten für Genehmigungen etc.
Bei Town&Country kostet das Haus 184000 inklusive Bodenplatte und Erdarbeiten.. bleiben theoretisch noch 80 für Mehrkosten und Baunebenkosten...
 
Oben