Häuser ohne Keller: Stauraum Hobby-Keller?

4,80 Stern(e) 5 Votes
D

DNL

Hallo,

wir wollten eigentlich mit Keller bauen, was nun leider wahrscheinlich aufgrund des Bodens nichts wird. Wir brauchen einfach Stauraum. Wir sind Sammler und Nicht-Wegschmeißer. Mit einem Haus wird sich das auch nicht plötzlich ändern, da muss ich ehrlich zu mir selbst sein.

Wo verstaut ihr die Sachen, die man nicht in der Besenkammer verstaut?
Welche interessanten Stauräume gibt es neben dem obligatorischen Hauswirtschaftsraum, der aber schon halb mit Technik und Waschmaschine voll ist und in dem auch nicht unbedingt Gerümpel stehen soll und dem Dachboden? Wo habt Ihr Eure Hobbywerkstatt?
Wie sehen Eure Lösungen aus?

Über ein paar Anregungen, vielleicht sogar mit Plänen oder Bildern, würde ich mich sehr freuen.

Edit:
Wir bauen mit Pultdach und somit ohne Dachboden
Wir werden keine Garage oder Carport haben
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
N

nordanney

Hallo,
wir wollten eigentlich mit Keller bauen, was nun leider wahrscheinlich aufgrund des Bodens nichts wird. Wir brauchen einfach Stauraum. Wir sind Sammler und Nicht-Wegschmeißer. Mit einem Haus wird sich das auch nicht plötzlich ändern, da muss ich ehrlich zu mir selbst sein.
Spring einfach über Deinen Schatten und wirf den ganzen Sch...ß weg, der sich angesammelt hat aber nie wieder gebraucht wird. Dann reicht auch der Hauswirtschaftsraum und ein "Keller" im DG aus. Mehr Stauraum "braucht" man nicht wirklich. Gebastelt wird in der Gartenhütte bzw. im Büro im DG.
Wir wohnen jetzt seit Mai im neuen Haus, vermissen nichts und wundern uns, was in den ganzen Kartons im DG eigentlich noch verpackt ist - obwohl wir einige cbm schon beim Auszug entsorgt haben.
 
M

Manu1976

Wir haben direkt neben der Küche einen Hauswirtschaftsraum mit über 12m2. Die Technik (Wärmepumpe, Anschlüsse usw) haben wir in einem Extra-Raum neben dem Eingang. Unter der Treppe haben wir unseren "Besenschrank". Zusätzlich haben wir unser OG so geplant (hoher Kniestock, 42 Grad DN), dass wir noch nen ordentlichen Spitzboden bekommen, der über eine steilere Treppe erreichbar ist. Dort haben wir dann noch mal ordentlich viel Stauraum: 2 Räume mit über 20m2 + Flur) Und im Garten kommt ein größeres Gartenhaus mit 2 Räumen, für Fahrräder, Werkzeug und Draußenspielsachen für die Kids)
 
D

DNL

Spring einfach über Deinen Schatten und wirf den ganzen Sch...ß weg, der sich angesammelt hat aber nie wieder gebraucht wird.
Das klingt so einfach. Die Leute, die im Unterforum "Baufinanzierung" schreiben, dass sie trotz gutem Einkommen kein Eigenkapital haben, weil sie gut gelebt haben und viel im Urlaub waren, mit Haus aber auch auf einmal ganz viel sparen wollen, bekommen auch zu hören, dass das wahrscheinlich unrealistisch ist, wenn man sich erst mal an so einen Lebensstil gewöhnt hat. Hier seh ich das ehrlich gesagt ähnlich.
 
D

DerBjoern

Wir haben einen recht großen Dachboden der auch gut begehbar ist, da hoch genug. Neben dem Haustechnikraum der ja schon durch die Haustechnik zum großen Teil belegt ist, haben wir eine Recht große Küche, sodass wir alle Lebensmittelvorräte in entsprechenden Schränken lagern können. Außerdem haben wir einen kleinen Raum unter der Treppe abgemauert, der für Staubsauger, Besen, Kinderwagen und andere Dinge herhalten muss. Im OG haben wir auch noch einen kleinen Abstellraum (ca 2,5m²). Außerdem werden in meinem Doppelcarport (6*9m) die letzten 3,5m zu einem 21m² Geräteraum gerade ausgebaut für Fahrräder, Gartenmöbel etc. Dann sollten wir eigentlich ganz gut auskommen.
Außerdem empfiehlt es sich nicht mehr benötigte Dinge zeitnah über Flohmärkte, Anzeigen, Ebay-Kleinanzeigen, Facebookflohmärkte zu verticken. Die Sachen werden meistens nicht wertvoller wenn sie lange liegen...
 
D

DaveS

Wir leben auch mit einem großen Dachboden (ca. 40 m2). Von der Fläche her absolut ausreichend, nur das Hochschleppen über die Einschubleiter ist etwas mühsam. Aber das führt zu bewußterem Einlagern

Bis Ende letzten Jahres hatten wir auch einen (randvollen) Keller. Es ist wie bei den Vorrednern beschrieben, das meiste konnte man getrost wegschmeißen (statt in den Keller stellen und vergessen).

Letztendlich könnten wir jeden verfügbaren Stauraum füllen, wenn wir wollten. Vom Typ her sind wir auch eher Sammler. Aber regelmäßig auszumisten hat auch etwas unglaublich befreiendes, wir halten das jetzt so seit einem Jahr durch.

Zu den Fragen:
  • Spitzbogen dient zur Zeit als Lagerraum:
    - Fenster vorstehen, ggf. eine Raumspartreppe statt Einschubtreppe.
    - Dach wird noch isoliert, Heizkörper haben wir vorsehen lassen. Unbeheizt gehen die Sachen doch kaputt (-10 bis + 30 Grad) durch Kondenswasser und Hitze
    - Gelagert wird Saisonware (Deko Herbst, Ostern, Weihnachten), "Erinnerungen", Kleidung (Sommer/Winter)
  • Werkstatt ist auch im Spitzboden, kommt aber demnächst in die Garage, diese bekommt einen kleinen Ofen
  • Hauswirtschaftsraum bekommt ein gut passendes Regalsystem über Eck, dann paßt da unglaublich viel rein.
Daves
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Bauplanung gibt es 4861 Themen mit insgesamt 97381 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Häuser ohne Keller: Stauraum Hobby-Keller?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Bauen ohne Keller - Carport, Garage? Beiträge: 18
2Reicht der Hauswirtschaftsraum auch als Abstellkammer aus? Beiträge: 22
3Grundriss-Entwurf: Einfamilienhaus; mit Keller; 800qm Grundstück Beiträge: 10
4Einfamilienhaus mit >180qm / Keller / Garage Beiträge: 68
5Zugang von der Garage in den Hauswirtschaftsraum Beiträge: 49
6Sat-Multischalter in den Spitzboden oder Keller? Beiträge: 22
7Einfamilienhaus ohne Keller - Diskussion Grundriss Beiträge: 19
8Neubauplanung - Einfamilienhaus 160 qm ohne Keller - Grundriss, Kosten usw.. Beiträge: 29
9Fragen zur Planung eines Einfamilienhaus in Hamburg - Mehrkosten durch Keller Beiträge: 11
10Grundrissplanung Stadtvilla Neubau mit Keller Beiträge: 36
11Grundriss Einfamilienhaus (ca. 170 qm) mit Garage - Hanglage Beiträge: 35
12Stadtvilla mit ca. 200qm - ohne Keller. Bitte um Feedback Beiträge: 50
13Einfamilienhaus zwei Vollgeschosse, Pultdach, kein Keller Beiträge: 31
14Grundriss Einfamilienhaus mit Garage Beiträge: 18
15Grundrisse für Einfamilienhaus, ca. 140m², ohne Keller Beiträge: 78
16Lüften im gedämmten Dachboden Beiträge: 23
17Ohne Keller - wohin mit der Werkstatt/Hobbyraum (Bilder?) Beiträge: 11
18Grundriss Einfamilienhaus, 140 qm mit Keller Beiträge: 40
19Grobe Schnitzer im Grundriss? Küche zu klein? Beiträge: 39

Oben