Grundrissplanung bei einem schmalen Grundstück

4,30 Stern(e) 3 Votes
T

TK1804

Hallo zusammen,

wir haben bei der Planung von unserem Haus im Moment leider Stillstand. Wir haben uns letztes Jahr ein Grundstück gekauft. Abmaße sind 15m x 45 m. Davon sind die ersten 20 Meter Bauland und die anderen Grünstreifen.

Nun haben wir unseren ersten Entwurf fertig gestellt (siehe Anhang) mit der Hoffnung das wir mit der Unterschrift vom Nachbar unsere Grenzbebauung anstatt wie erlaubt von 12 auf 15 m verlängern können. Leider will er dies aber nicht mehr unterschreiben. Somit müssen wir um planen.... Da fängt das Problem an ...
Hier mal ein paar Maße:

Garage 8x6m

Technikraum / HWR 3x 7m

Einen Keller wollen wir nicht. Die Erste Idee war, die Garage um 90° zu drehen. Allerdings würde dann die Garage an der Haustür kollidieren. Oder man müsste die Garage einem Meter schmäler machen. Allerdings sind 7 m für 2 Autos sehr schmal.

Jetzt hoffe ich, das ihr noch eine gute Idee habt Dem Grundriss vom Haus an sich wollen wir behalten, da er genau unseren Vorstellungen entspricht..

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

Gruß
 

Anhänge

Nordlys

Nordlys

Wieso muss der Eingang vorn sein? Doppelgarage vor Hauseingang und Abstellraum, den Eingang von der Seite vorm Technikraum,mden etwas kürzer.
 
T

TK1804

Hallo ,

danke für die schnelle Idee.

Den Gedanken hatten wir auch. Allerdings hatten wir uns da gegen entschieden, aus dem Grund dass der Besuch immer durch den Technikraum geleitet werden muss. DA auch die Wäsche etc. dort getrocknet werden soll, würde diese immer offen stehen und evtl. im weg sein...

Hätten sie noch eine Idee
 
ypg

ypg

Inwiefern "die ersten 20 Meter"?
Was ist mit einer Abstandsfläche zur Straße?
Am besten, Du zeichnest mal den Lageplan mit dem Baufenster inkl. Ausrichtung ein.
Wenn Du Alternativen aufgezeigt bekommen möchtest, solltest Du Dich von Aussagen wie "das Haus ist eigentlich so io", der TK muss 3x7 (wer um Himmels Willen braucht 21qm für TK und HWR?) und "die Garage muss" Abstand nehmen.
Es gibt zu 90% immer bessere Alternativen - wenn man es nur zulässt.
Dazu gehört dann auch, dass man ggf. alles verändert, und wenn es nur ein Entzerren von Vorgaben des Bauherren ist.
In diesem Fall sehe ich keine Bedingung , dass der TK/HWR ab die Grenze gebaut wird. Nun, kann man ja, aber was ist zB mit der thermischen Hülle? MW darf man Nebengebäude an die Grenze stellen, aber nicht das Haus, und TK gehört _in_ die thermische Hülle, also dann zum Haus!?!
Wer könnte hier aufklären?

Außerdem: was andere zu wenig planen, plant ihr etwas zuviel an Abstell- und Nebenflächen: da wären auf die Garagenbreite 1 Meter, also ca. 7qm,
dann TK von 19qm, Abstell 4,5qm... sind wir bei 30qm Abstellfläche plus Bereich unter der Treppe plus guter Garderobe (Top [emoji2])
Insofern könnte man ein paar Maße in Frage stellen [emoji2]

Auf dem schmalen Grundstück würde ich wohl eher ein schmaleres Haus planen
 
Zuletzt aktualisiert 30.11.2021
Im Forum Planung Grundriss / Grundstück gibt es 1986 Themen mit insgesamt 67527 Beiträgen

Ähnliche Themen
13.06.2017Lage von Haus und Garage auf dem Grundstück?Beiträge: 15
15.08.2016Grundstück - Baufenster - Lage von Haus und GarageBeiträge: 44
11.09.2015Bau Garage auf Grenze geht lt. Architekt nicht.Beiträge: 11
18.01.2019Bebauungsplan: Garage auf Grenze (außerhalb Baufenster)Beiträge: 53
08.04.2015Technikraum in Garage einbauen? Ist dies möglich?Beiträge: 35
29.09.2020Zugang von der Garage in den HWRBeiträge: 49
11.06.2020Grenze zum Nachbarn mit Garage ca. 1-2cm überbautBeiträge: 51
21.04.2015Grundriss mit Garage auf Grundstück realisierbar?Beiträge: 29
05.05.2014Anordnung Haus und Garage auf Grundstück - Kritik erwünschtBeiträge: 10
27.02.2021Lage Stadtvilla oder EFH auf Grundstück mit breiter StraßenfrontBeiträge: 63

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben