Finanzierung Bauvorhaben Einfamilienhaus 140qm + Keller (Bayern)

4,60 Stern(e) 7 Votes
S

stoecklj

Hallo zusammen,

Ich füll mal den Fragenkatalog so weit wie´s geht aus... mal schaun was ihr zu unserem Vorhaben sagt.
Vorab zur Info, wir wollen auf einem bereits vorhandenem Grundstück mit angrenzendem Feld (Besitz) in 2-ter Reihe ein Einfamilienhaus bauen.

Allgemeines zu Euch:
Wer seid ihr? Vater, Mutter, Kind
Wie alt seid Ihr? 37 + 37 + 7
Sind Kinder geplant? Planung abgeschlossen
Seid Ihr angestellt, selbstständig, in Rente, Hausfrau, Hausmann etc...: Festangestellt ; Beamtin in Teilzeit
Wie viele Stunden arbeitet Ihr? Vollzeit ; Teilzeit

Einkommen- und Vermögenssituation:
Welche Einkünfte habt Ihr (brutto/netto)? Netto: 3100€ + 1500€
Wie viel Kindergeld gibt es? 190€
Weitere Transferleistungen wie Elterngeld, Krankengeld, etc...?
Wie viel Eigenkapital habt ihr? 150.000€
Wie viel Eigenkapital wollt Ihr davon in das Projekt Haus stecken? 150.000€

Ausgabensituation:
Ich schlüssel euch die Ausgaben noch im Detail auf, aber unten schonmal die Summe des "Überhangs" nach allen Abzügen.

Wohnkosten:
aktuelle Kaltmiete: 900€
aktuelle Warmmiete: 1180€ (Inkl. Niederschlagsgebühren/Abwasser; Müll)
Strom: 65€ für Heizung + 50€ für Hausstrom
Wasser: 140€ / Jahr
Telefon, Internet, Mobilfunk: 35€

Mobilitätskosten:

Versicherungskosten:

Lebenshaltungskosten:

Sparleistungen:

Sonstige Ausgaben:

Einnahmen- und Ausgabensummen:

Einnahmen gesamt: 4500€
Ausgaben gesamt: ca. 3800€
Saldo ca. 700€ Restguthaben nach allen Ausgaben.

davon Summe Kaltmiete und verzichtbare Sparleistungen (z.B. Sparrate für Haus)

Allgemeines zur Immobilie:
Wie groß ist das Grundstück: variiert zwischen 550 - 750qm je nach Anteil der dem Feld entnommen wird
Welche Maße hat es: 19m x 30m
Neubau, Altbau (Baujahr), Haustyp?Garagen?: Neubau mit Carport
Wie groß ist das Haus? (Wohnfläche / Nutzfläche): ca. 140qm + Keller (Nutzkeller)
Welchen Marktwert haben Grundstück und Haus nach Fertigstellung? (650.000€)
Photovoltaik: Eigennutzen & Einspeisung für E-Auto --> Kosten 10.000€?

Bau- oder Kaufkosten:
Grundstückskosten: keine bereits vorhanden
Erschließungskosten: unbekannt
Erwerbsnebenkosten (Notar, Gericht, Grunderwerbsteuer, Makler): bereits im Besitz
Bau- oder Kaufkosten (inkl. Architekt, Statiker): geschätzt 400.000€ + 50.000€ Keller?
Baunebenkosten (z.B. Hausanschlüsse, Bodengutachter, Baustrom etc.): 15.000€?
Außenanlagen/Terrasse, Wege, Gartengestaltung, Zäune etc...: 5000€ da nur eine Terrasse benötigt wird
Gesamtkosten: ca. 470.000

sonstige Kosten:
Küchenkosten: Erweiterung der vorhanden Küche ca. 10.000€
Möbel, Lampen, Deko: 5000€

Kostenzusammenstellung:
Gesamtkosten: ca. 500.000€
abziehbares Eigenkapital: 150.000€
Finanzierungssumme: 350.000€

Wie ihr den angehängten Bilder entnehmen könnt wäre der Plan in der 2-ten Reihe zu bauen (Maße etc. siehe oben).
Denkt ihr man kommt mit dem geplanten Budget hin und der angehängte Grundriss würde auf´s Grundstück passen?

Bin auf eure Gedanken gespannt.

Gruß Hannes
bauvorhaben-efh-140qm-keller-bayern-418938-1.jpg

bauvorhaben-efh-140qm-keller-bayern-418938-2.jpg

bauvorhaben-efh-140qm-keller-bayern-418938-3.jpg

bauvorhaben-efh-140qm-keller-bayern-418938-4.jpg
 
E

exto1791

Hallo zusammen,

Ich füll mal den Fragenkatalog so weit wie´s geht aus... mal schaun was ihr zu unserem Vorhaben sagt.
Vorab zur Info, wir wollen auf einem bereits vorhandenem Grundstück mit angrenzendem Feld (Besitz) in 2-ter Reihe ein Einfamilienhaus bauen.

Allgemeines zu Euch:
Wer seid ihr? Vater, Mutter, Kind
Wie alt seid Ihr? 37 + 37 + 7
Sind Kinder geplant? Planung abgeschlossen
Seid Ihr angestellt, selbstständig, in Rente, Hausfrau, Hausmann etc...: Festangestellt ; Beamtin in Teilzeit
Wie viele Stunden arbeitet Ihr? Vollzeit ; Teilzeit

Einkommen- und Vermögenssituation:
Welche Einkünfte habt Ihr (brutto/netto)? Netto: 3100€ + 1500€
Wie viel Kindergeld gibt es? 190€
Weitere Transferleistungen wie Elterngeld, Krankengeld, etc...?
Wie viel Eigenkapital habt ihr? 150.000€
Wie viel Eigenkapital wollt Ihr davon in das Projekt Haus stecken? 150.000€

Ausgabensituation:
Ich schlüssel euch die Ausgaben noch im Detail auf, aber unten schonmal die Summe des "Überhangs" nach allen Abzügen.

Wohnkosten:
aktuelle Kaltmiete: 900€
aktuelle Warmmiete: 1180€ (Inkl. Niederschlagsgebühren/Abwasser; Müll)
Strom: 65€ für Heizung + 50€ für Hausstrom
Wasser: 140€ / Jahr
Telefon, Internet, Mobilfunk: 35€

Mobilitätskosten:

Versicherungskosten:

Lebenshaltungskosten:

Sparleistungen:

Sonstige Ausgaben:

Einnahmen- und Ausgabensummen:

Einnahmen gesamt: 4500€
Ausgaben gesamt: ca. 3800€
Saldo ca. 700€ Restguthaben nach allen Ausgaben.

davon Summe Kaltmiete und verzichtbare Sparleistungen (z.B. Sparrate für Haus)

Allgemeines zur Immobilie:
Wie groß ist das Grundstück: variiert zwischen 550 - 750qm je nach Anteil der dem Feld entnommen wird
Welche Maße hat es: 19m x 30m
Neubau, Altbau (Baujahr), Haustyp?Garagen?: Neubau mit Carport
Wie groß ist das Haus? (Wohnfläche / Nutzfläche): ca. 140qm + Keller (Nutzkeller)
Welchen Marktwert haben Grundstück und Haus nach Fertigstellung? (650.000€)
Photovoltaik: Eigennutzen & Einspeisung für E-Auto --> Kosten 10.000€?

Bau- oder Kaufkosten:
Grundstückskosten: keine bereits vorhanden
Erschließungskosten: unbekannt
Erwerbsnebenkosten (Notar, Gericht, Grunderwerbsteuer, Makler): bereits im Besitz
Bau- oder Kaufkosten (inkl. Architekt, Statiker): geschätzt 400.000€ + 50.000€ Keller?
Baunebenkosten (z.B. Hausanschlüsse, Bodengutachter, Baustrom etc.): 15.000€?
Außenanlagen/Terrasse, Wege, Gartengestaltung, Zäune etc...: 5000€ da nur eine Terrasse benötigt wird
Gesamtkosten: ca. 470.000

sonstige Kosten:
Küchenkosten: Erweiterung der vorhanden Küche ca. 10.000€
Möbel, Lampen, Deko: 5000€

Kostenzusammenstellung:
Gesamtkosten: ca. 500.000€
abziehbares Eigenkapital: 150.000€
Finanzierungssumme: 350.000€

Wie ihr den angehängten Bilder entnehmen könnt wäre der Plan in der 2-ten Reihe zu bauen (Maße etc. siehe oben).
Denkt ihr man kommt mit dem geplanten Budget hin und der angehängte Grundriss würde auf´s Grundstück passen?

Bin auf eure Gedanken gespannt.

Gruß Hannes
- Technikraum im EG? Ich dachte ihr wollt einen Keller
- 450k für Haus + Keller ist durchaus realistisch. Wir schaffen es für 450k in Baden-Württemberg bei 150m² mit Garage. Also das muss locker drin sein.
- Baunebenkosten mit 15k angesetzt? Wie sieht es mit Prüfstatik, Vermessung, Erdaushub, Baugenehmigung aus? Da musst du deutlich mehr wie 15k angesezen, beläuft sich mit Keller auch aufgrund des Aushubs bestimmt All in All auf 40k.
- Außenanlagen 5k? Wie sieht es mit Hofeinfahrt aus? Selbst wenn nur die Terrasse und die Hofeinfahrt gemacht werden muss, kommst du nicht mal annähernd mit 5k hin. 5k reicht gerade mal für den Garten vielleicht
 
S

stoecklj

Sorry, in dem gezeigten Grundriss (Beispiel) gibt´s keinen Keller, würde aber wohl so sein, dass der Abstellraum unter der Treppe entfallen würde, aber Dank Keller auch nicht benötigt.
Und der Grundriss würde nach Norden gedreht gebaut werden, heißt Gäste-WC und WZ im Süden (Garage entfällt). Wir wollen halt keine reine Südseite als Breite Front sondern eher schmal und die Terrasse etc. in den Westen.
 
S

stoecklj

- Technikraum im EG? Ich dachte ihr wollt einen Keller
- Wird Büro, wie geschrieben der Grundriss dient nur als Beispiel
- 450k für Haus + Keller ist durchaus realistisch. Wir schaffen es für 450k in Baden-Württemberg bei 150m² mit Garage. Also das muss locker drin sein.
- Baunebenkosten mit 15k angesetzt? Wie sieht es mit Prüfstatik, Vermessung, Erdaushub, Baugenehmigung aus? Da musst du deutlich mehr wie 15k angesetzen, beläuft sich mit Keller auch aufgrund des Aushubs bestimmt All in All auf 40k.
- Ok, werde ich berücksichtigen
- Außenanlagen 5k? Wie sieht es mit Hofeinfahrt aus? Selbst wenn nur die Terrasse und die Hofeinfahrt gemacht werden muss, kommst du nicht mal annähernd mit 5k hin. 5k reicht gerade mal für den Garten vielleicht
- Hier geht´s wirklich nur um die Terrasse, denn der Garten ist schon angelegt sowie auch die Hofeinfahrt am oberen Ende, fehlt nur noch ein Carport.
 
E

exto1791

Okay passt. Ja ist doch ne saubere Sache, das Projekt sollte so klar gehen

Ist der Grundriss fix oder ist das nur der erste Entwurf?
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3140 Themen mit insgesamt 68836 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Finanzierung Bauvorhaben Einfamilienhaus 140qm + Keller (Bayern)
Nr.ErgebnisBeiträge
1Finanzierung machbar? ETW Neubau 930.000 mit Eigenkapital 170.000 Beiträge: 55
2Finanzierung ohne Eigenkapital außer Grundstück - Bayern Beiträge: 13
3Einfamilienhaus mit Keller in NRW - ist unsere Finanzierung solide? Beiträge: 43
4Neubau Einfamilienhaus 140 - Ist das so finanzierbar? Beiträge: 58
5Doppelhaushälfte abbezahlen oder in einen Neubau (beim AG) investieren? Beiträge: 14
6Grundriss Einfamilienhaus 133qm Grundstück 850qm Beiträge: 16
7Grundriss Einfamilienhaus ca. 190qm mit Keller auf Millimeterpapier Beiträge: 78
8Einfamilienhaus - Bayern 150m² inkl Keller, Terrasse - Kostenaufstellung Beiträge: 11
9Grundriss Einfamilienhaus mit Keller und Garage Beiträge: 48
10Planung Grundriss Doppelhaus, kleines Grundstück, Bauhausstil Beiträge: 34
11Grundriss für Einfamilienhaus 210 m² + Keller - Eure Meinungen Beiträge: 16
12Grundstück als Eigenkapital? Lebenshaltungskosten mit Kindern? Beiträge: 19
13Einfamilienhaus 220qm mit Keller auf 700qm Grundstück Beiträge: 41
14Bebauung Grundstück - Keller ja oder nein? Beiträge: 75
15Neubau Einfamilienhaus ca. 190m², Doppelgarage ohne Keller, Erstentwurf Beiträge: 21
16Ist ein Neubau für uns finanzierbar? Beiträge: 15
17Neubau mit bestehender Verschuldung - Machbarkeitsfrage Beiträge: 44
18Neubau Einfamilienhaus oder Kernsanierung Haus BJ 1978 Beiträge: 39
19Einfamilienhaus-Planung am Hang (2.700qm Grundstück) - Erfahrungen / Diskussion Beiträge: 42
20Machbarkeit Finanzierung Neubau (Grundstück+REH bzw. Doppelhaushälfte) Beiträge: 93

Oben