Fiber to Home FTTH - WLAN Router, Festnetzphone, PC

4,30 Stern(e) 3 Votes
Nordlys

Nordlys

Danke für manches Fachliche. Erstens weiss ich nun, verlegt wurde sicher vieradrig. Netzwerkbuchse sollte gehen. Zweitens muss ich in keinen Vertrag sehen, da es keine gibt. Im Ernst, wir haben ALLES per Handschlag und per protokollierter BLB gebaut. Und die sagt nur,,dass das Haus einen Telefonanschluss in einem Raum unserer Wahl bekommt. Thats all. Karsten
 
H

hanse987

Dann wird im Anschlussraum das Modem gegen das neue Router-Modem ausgetauscht, wo ist das Problem? Das neue Gerät muss ja nicht als Access Point genutzt werden. Das ist dann der Gateway und fertig.
Ist ja richtig, die schon einen FTTH Modem haben, bauen dort einfach den Router hin. Da ist kein Problem.

Nur gibt es viele die dann schon wieder zu jammern anfangen warum sie einen AP oder zweite FB benötigen und der Router nicht einfach ins Büro oder Wohnzimmer kann. Wenn man Glück hat gibt es ein Netzwerkkabel oder zumindest ein Leerrohr für ein Netzwerkkabel zum AP.

Wenn bis jetzt der Router im Büro stand, über eine 2 adrige Leitung die nicht im Leerrohr liegt mit er ersten TAE verbunden war und jetzt braucht man ein CAT Kabel da hin, dann geht das "stricken" los. Du glaubst nicht was ich die letzten Monate alles gesehen habe
 
H

hanse987

Und die sagt nur,,dass das Haus einen Telefonanschluss in einem Raum unserer Wahl bekommt. Thats all. Karsten
Dann haben die Elis ja alles richtig gemacht. Telefondose ist im Büro und anderes Kabelende im HWR!

Ob 2 x 2 ohne Schirmung gut funktioniert wird sich zeigen? Fachgerecht ist halt anders!
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
K

Knallkörper

Ist ja richtig, die schon einen FTTH Modem haben, bauen dort einfach den Router hin. Da ist kein Problem.

Nur gibt es viele die dann schon wieder zu jammern anfangen warum sie einen AP oder zweite FB benötigen und der Router nicht einfach ins Büro oder Wohnzimmer kann. Wenn man Glück hat gibt es ein Netzwerkkabel oder zumindest ein Leerrohr für ein Netzwerkkabel zum AP.

Wenn bis jetzt der Router im Büro stand, über eine 2 adrige Leitung die nicht im Leerrohr liegt mit er ersten TAE verbunden war und jetzt braucht man ein CAT Kabel da hin, dann geht das "stricken" los. Du glaubst nicht was ich die letzten Monate alles gesehen habe
Nee. Wer FTTH hat, und den Router im Arbeitszimmer, der hat auch automatisch das Cat-Kabel zum Arbeitszimmer. Wenn jetzt das Modem im HWR durch ein "Router-Modem" ersetzt wird, dann ist doch automatisch das Cat-Kabel ins Arbeitszimmer frei. Im Übrigen kann der alte Router als AP weiter genutzt werden.

Oder willst du darauf hinaus, dass JETZT FTTH im Arbeitszimmer liegen könnte, aber kein Cat-Kabel? Das geht m.E. nicht, denn die Glasfaserleitung MUSS im Anschlussraum enden, jedenfalls bei der Telekom!
 

Ähnliche Themen
15.02.2020Netzwerkkabel verlegenBeiträge: 43
13.10.2020Planung Steckdosen und BrennstellenBeiträge: 36
06.02.2014Standort WLAN-RouterBeiträge: 19
06.06.2020Kabel durch Leerrohr einziehenBeiträge: 21
30.03.2020Telekom FTTH - Was wird benötigt?Beiträge: 30
27.08.2015 2 Vollgeschosse, Durchgang Garage, HWR unter TreppeBeiträge: 25
18.09.2020CAT Kabel im HWR - nicht gecrimpt?Beiträge: 45
09.06.2017EDV Kabel und W-lan RouterBeiträge: 43

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben