Fassadenfarbe für Haus mit RAL 7016-Fenstern?

4,80 Stern(e) 6 Votes
B

BauherrFranken

Der Bauunternehmer hat uns eine Farbkarte von Maxit gegeben. Leider haben wir auf Basis dieser kleinen Farbabbildungen keine Vorstellungskraft, was zu unserem Haus mit RAL 7016-Fenstern passt. Cappuccino würde uns recht gut gefallen. Hat jemand einen Tipp?
 
Tolentino

Tolentino

Ihr legt die Fassadenfarbe nach der Farbe der Fenster fest?
Ich sage da mal nichts zu.

Zu eurer Frage: Weiß, passt zu allem - Ob Verkehrsweiß (RAL 9016) oder Reinweiß (RAL 9010) oder Signalweiß (RAL 9003) kann man ja der sonstigen Tonalität anpassen.

Übrigens würde es mich wundern, wenn der Fensterhersteller oder der Fassadenfarbenhersteller 100%ig genau den Farbkartenton treffen.
Insofern lieber keine Experimente und eher mit starken Kontrasten arbeiten.
 
B

Bausparfuchs

Die Farbe des Hauses fest zulegen ist sehr schwierig.

Die Aussagekraft diverser Musterkarten ist jedenfalls auch nur beschränkt.

Ich kann dir nur sagen, je mehr Farben du siehst umso mehr wird die Verwirrung und am Ende auch die Entscheidung. Ich finde es immer wichtig sich auf einen Haustyp festzulegen. Da hat ja nun jeder seinen eigenen Geschmack. Ich zum Beispiel halte nichts von grauen Fenstern. Das ist nur eine Modeerscheinung und wird wieder verschwinden. Da gab es schon viele Varianten.

Ein cremiger oder terracottartiger Ton passt jedenfalls nicht zum grauen Look. Da sollte man schon im schwarz weiß grauen Muster bleiben.
Wer einen Landhausstil bevorzugt nimmt warme Töne und weiße Fenster.

Für eine farbliche Entscheidung wichtige Kriterien wären die Farbstabilität und die Schmutzempfindlichkeit. Problematisch bei dunkleren Tönen wie Weinrot oder Grau sind so profane Dinge wie Vogelcot. Ich kennen weinrote Fassaden wo man den hellen Vogelkot total sieht.
Gleiches bei grauen Hausfassaden. dunkle Farben bleichen meist in wenigen Jahren aus. Zumindest die Wetterseite. Da muss man alle paar Jahre nachstreichen.

Allgemein gibt es nicht umsonst eine Farbenlehre. Und es ist immer besser wenn man Ton in Ton arbeitet und auch eher zeitlose Farben wählt.
Was im übrigen für alles andere am Haus auch gilt. Gern erinnern wir uns noch an grüne oder orange oder auch rosa farbige Bäder der 80ger Jahre. War voll im Trend damals und heute will es keiner mehr haben. Ähnlich wird es auch mit den Grautönen passieren.

In wenigen Jahren will keiner mehr dieses Einheitsgrau in RAL 7016 mehr sehen.

Nochmal zu der Hausfarbe. Jede Farbe wirkt bei verschiedenen Witterungen und an jeder Hausseite anders. sonne, Regen, Schnee Wolken.
Selbst Morgends Mittags und Abends gibt es Unterscheide. Dann der Untergrund entscheidet auch. Weiße Grundierung, farblich gleiche Grundierung, Weißer Oberputz gestrichen, Oberputz eingefärbt, Körnung vom Oberputz.

Zu meiner aktiven Zeit als Raumausstatter habe ich den Kunden vielleicht 5 - 10 Muster vorgelegt. Alles andere war meist sinnlos.
Weil man einfach überfordert ist mit der Masse der Muster. Ich habe bei meinem eigenen Haus gefühlt 1 Jahr überlegt. Irgendwann war es mir dann wurscht wegen jeder Nuance den Kopf zu zerbrechen. Habe dann einfach eine Beige genommen weil wir einen Beigeton haben wollten.

Wenn man fertig ist sieht am Ende fast alles gut aus, außer man hat wie jemand in der Nachbarschaft graue Fassade mit orangefarbigen Fensterlaibungen. Aber mir muss es ja auch nicht gefallen.
 
S

Schorsch_baut

Such mal im Web nach Color Visualizer oder ColorSnap. Da kann man Farben testen.

Und das zeitlos oder modern von heute ist das unmodern von morgen. Alles, was man heute verbaut wird in 15 Jahren nicht mehr aktuell sein. Da kann man auch einfach machen, was einem gefällt.
 
B

BauherrFranken

Such mal im Web nach Color Visualizer oder ColorSnap. Da kann man Farben testen.

Und das zeitlos oder modern von heute ist das unmodern von morgen. Alles, was man heute verbaut wird in 15 Jahren nicht mehr aktuell sein. Da kann man auch einfach machen, was einem gefällt.
Danke für Deinen Tipp! Deine Aussage trifft völlig zu. Würde ich wissen, welche Fensterfarbe in 20 Jahren zeitlos wirkt, würde ich sie heute trotzdem nicht nehmen, weil sie mir wahrscheinlich derzeit nicht gefallen würde. Jedes Haus ist ein Relikt seiner Zeit. Jetzt sind fenster in RAL 7016 modern, jetzt gefallen sie mir, jetzt nehme ich sie auch so (bzw. sind die auch längst eingebaut).
 
Zuletzt aktualisiert 16.06.2024
Im Forum Fenster / Türen gibt es 1283 Themen mit insgesamt 14954 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Fassadenfarbe für Haus mit RAL 7016-Fenstern?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Fenster-/Fassaden-/Garagenfarbe - mal was anderes Beiträge: 18
2Farbe Dach-Sparren - helleres Grau, welche RAL Beiträge: 22
3Farbunterschied zwischen Fenster und Fensterbank Beiträge: 11
4Fenster Zweifach- oder Dreifach verglast? Beiträge: 21
5Fenster aus Polen oder Bosnien? Beiträge: 24
6Fenster gesprungen - Spannungsriss oder Fremdeinwirkung? Beiträge: 11
7Mehrpreis RC2 Fenster und Haustüre Beiträge: 21
8Innenraum Gestaltung - Fenster Beiträge: 14
9Rollladen Zwangsentriegelung an einem Fenster vorgeschrieben? Beiträge: 41
10Kniestock Fenster zu tief, was denkt ihr? Beiträge: 23
11Fenster schwitzen bei Außenkälte an innenliegenden Dichtungen Beiträge: 14
12Habt ihr RC2 Fenster einbauen lassen? Beiträge: 63
13Bodentiefe Fenster - Was habt Ihr für Vorhänge? Beiträge: 21
14Salamander / Brügmann BlueEvolution Fenster Beiträge: 18
15Die Fenster nach der Bauzeit reinigen Beiträge: 11
16Welche Absturzsicherung für die Bodentiefen Fenster? Vorteile/Nac Beiträge: 26
17Hilfe bei der Anordnung der Fenster benötigt! Beiträge: 32
18Bodentiefe Fenster Abdichtung nach Außen Beiträge: 74
19Einbruchsichere Fenster? Beiträge: 33

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben