Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
90
Gäste online
642
Besucher gesamt
732

Statistik des Forums

Themen
29.557
Beiträge
380.690
Mitglieder
47.199

EFH 165qm ohne Keller - Meinungen zum Grundriss

4,40 Stern(e) 5 Votes
Hallo zusammen,

nach einiger Zeit als stiller Mitleser wird es jetzt auch bei uns ernst. Wir haben kürzlich ein Grundstück erworben und wollen jetzt auch unter die Häuslebauer gehen.

Das Grundstück hatten wir schon länger im Auge und haben uns daher schon seit einiger Zeit daran versucht, einen Grundriss zu finden, der "passt" und haben uns hier die ein oder andere Idee im Forum abgeschaut. Nun, da es geklappt hat mit dem Grundstück, müssen wir uns ernsthaft mit dem Grundriss beschäftigen.

Da ich schon länger hier mitlese und ein ums andere Mal erstaunt bin, was hier für tolle und hilfreiche Ideen von anderen Forumsmitgliedern kommen, dachte ich es kann nicht schaden, unseren Grundrissentwurf hier auch mal zur Diskussion zu stellen. Daher immer her mit euren Kommentaren, vielen Dank schon einmal vorab!

Noch ein paar Erläuterungen zu den Skizzen:
- Der Bebauungsplan ist genordet, bei den Grundrissen ist planoben entsprechend ca. Nordwesten
- Da wir schon wissen, mit wem wir unser Haus bauen werden, entsprechen die Wandstärken denen des Hausanbieters
- Die Lage der Fenster ist noch völlig offen, deshalb sind sie im OG auch noch so gut wie gar nicht eingezeichnet
- Im Wohnzimmer und Esszimmer sind unsere vorhandenen Möbel maßstabsgerecht eingezeichnet
- Die Möbel in Küche und Bad sind bislang nur Platzhalter - der "Schrank" im Bad soll idealerweise später auch die Waschmaschine und den Wäschetrockner beherbergen.
- Terrasse, Einfahrt usw. sind jetzt auch erst mal nur Platzhalter, insbesondere haben wir noch nicht geschaut, ob das mit der GRZ passt

Bebauungsplan/Einschränkungen
Grösse des Grundstücks 472qm (16x29,5m)
Hang nein
GRZ 0,4
GFZ 0,8
Baufenster, Baulinie und -grenze Baufenster 10x20m
Randbebauung nein
Anzahl Stellplatz 2
Geschossigkeit Max. 2 Vollgeschosse
Dachform
Stilrichtung
Ausrichtung
Maximale Höhen/Begrenzungen 9,80m
weitere Vorgaben

Anforderungen der Bauherren
Stilrichtung, Dachform, Gebäudetyp EFH mit Satteldach ohne Dachüberstand
Keller, Geschosse 2 Vollgeschosse, kein Keller
Anzahl der Personen, Alter 2 Erw (Mitte 30), aktuell 1 Kind (1,5 Jahre) + zukünftig zweites Kind
Raumbedarf im EG, OG EG: Küche/Essen/Wohnen, Technikraum, Arbeits-/Gästezimmer, WC; OG: Schlafen/Ankleide/Bad, 2 Kinderzimmer, Kinderbad
Büro: Familiennutzung oder Homeoffice? gelegentlich Homeoffice + Schlafmöglichkeit für Gäste
Schlafgäste pro Jahr 10-15
offene oder geschlossene Architektur möglichst offen
konservativ oder moderne Bauweise
offene Küche, Kochinsel ja und ja (wenn der Platz reicht)
Anzahl Essplätze 6-10
Kamin ja
Musik/Stereowand nein
Balkon, Dachterrasse nein
Garage, Carport Carport
Nutzgarten, Treibhaus nein
weitere Wünsche/Besonderheiten/Tagesablauf, gern auch Begründungen, warum dieses oder das nicht sein soll

Hausentwurf
Von wem stammt die Planung: DIY aus verschiedenen Grundrissen im Internet (inkl. einer Skizze die kaho674 in einem anderen Beitrag hier gepostet hatte)
Was gefällt besonders? Warum? Bereich zw. Diele und Küche
Was gefällt nicht? Warum? Eingangsbereich/Diele; Wohnen ggf. zu klein?
Preisschätzung lt Architekt/Planer: noch keine
Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl Ausstattung: 400.000 (Haus ohne Außenanlagen und BNK)
favorisierte Heiztechnik: LWWP

Wenn Ihr verzichten müsst, auf welche Details/Ausbauten
-könnt Ihr verzichten:
-könnt Ihr nicht verzichten: Kinderbad im OG, großes Elternbad mit Platz für Sauna

Warum ist der Entwurf so geworden, wie er jetzt ist? Wir wollten 2 Kinderzimmer und 2 Bäder im OG, die restlichen Räume haben sich dann von selbst verteilt
 

Anhänge

Ich sehe den Risaliten im OG nicht fortgeführt und keine 2m-Linien, was bedeuten die dunkleren Wandabschnitte ?
 
Den "Vorbau" gibt es nur im EG, um den Eingangsbereich etwas großzügiger zu machen. Das OG soll ein Vollgeschoss mit 2,5m Deckenhöhe werden, daher gibt es keine 2m-Linie.

Die verschiedenfarbigen Wandabschnitte haben keine Bedeutung (das Programm, mit dem ich die Skizzen erstellt habe, zeigt Maße nur dann an, wenn man Wände markiert, diese sind auf den Screenshots blau).
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Nur aus dem Bauch die ersten Gedanken:

- WoZi könnte kuschelig werden, soll das wirklich eure Möblierung sein? Der im Sessel sitzt guckt nicht gern Fernseher?

- Küche wäre mir zu weit weg von der Terrasse, aber das haben einige so muss man aber wissen ob man das möchte und in Eurem Fall einen Sambakurs vorher belegen und de Ufde musse schwinge. Wenn da das Salz vergessen hast musste ganz schön Slalom um den Esstisch laufen bis in der Küche bist. Im Zweifel Terrasse ums Eck länger machen und Balkontür an die Küche.

- mir fehlt Stauraum, gibts nen Dachboden?

- das Bett steht so nicht ernst gemeint?

- Bad gefällt mir nicht wenn man den Eingang und die Sauna wegdenkt ist das Bad um die Hälfte geschrumpft. Und wenn ich soviel Wert auf ein Bad lege dass eine Sauna reinkommt würde ich da nicht die Waschmaschine unterbringen wollen. Ist für mich eher eine Notlösung die im MFH völlig nachvollziehbar ist aber so würde ich kein EFH planen.

- KiBa kriegt ein WC?

Insgesamt aber find ich’s nicht schlecht für einen ersten Entwurf. Würde dennoch das OG neu machen und vielleicht Versuchen ein HWR reinzubekommen.
 

Ähnliche Themen
18.08.2019Grundriss EFH 180qm mit Satteldach - VerbesserungsvorschlägeBeiträge: 11
17.02.2020Bitte um Kritik und Hinweise zu erstem Laien-Entwurf GrundrissBeiträge: 135
17.12.2013Grundriss EFH mit Doppelgarage und TerrasseBeiträge: 18
12.06.2016Grundriss Stadtvilla HausBeiträge: 17
25.04.2016Grundriss 160m² BungalowBeiträge: 41

Oben