Druckentwässerung (nur Schmutzwasser)

4,70 Stern(e) 3 Votes
Hallo zusammen,

wir bauen am Hang und haben einen Vorschlag zur Druckentwässerung erhalten.
Hat jemand von euch damit Erfahrung? Normal fließt Wasser ja bergab.
Die Entwässerung über ein Jungpumpe die das Schmutzwasser gut 40 Meter mit einer Steigung von ca. 6Metern Höhenunterschied bergauf pumpen soll hört sich gut an.
Wir würden hier gut 10000€ sparen.

Würde mich über Eure Meinung freuen.

VG
 
Dann etwas genauer. Das Haus wird in den Hang gebaut. Hier soll eine Hebeanlage das Wasser auf Hof Ebene bringen. Dann ist es jedoch noch ein Stück weit zur Straße und es geht noch bergauf. Zur Straße ist dann unterirdisch ein Gefälle geplant und am Ende wird das Wasser nochmal mit einer Pumpe auf Straßen Niveau gebracht. Um hier die zwei Pumpen und die Erdarbeiten in der Tiefe zu umgehen hat mit der Abwassertechniker die Jung Pumpe Multicut 20/2 M vorgeschlagen. Diese kann das Wasser dann über einer Hochdruckleitung in den Kanal bringen. Die Entwässerung wäre somit um einiges günstiger. Nun meine Frage ob jemand damit Erfahrung sammeln konnte.

VG
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich hab genau den Pumpentyp ausgeführt als Doppelanlage, da ich sowohl Abwasser als auch Regenwasser pumpen muss. Ich habe ca. 1m Höhenunterschied bei 15m Druckleitung.

Läuft zwar erst seit Januar aber bisher sehr zufrieden. Pumpen langweilen sich eher. Knapp 5 Stunden Gesamtlaufzeit der Pumpen was ca 6€ Stromkosten bedeutet.
Jährlich Wartung hab ich noch kein Angebot.
 
Oben