Dach-Entwässerung in die Rinne oder über ein Traufblech

4,00 Stern(e) 4 Votes
S

Spiderman1982

Wir haben ein flaches 23 grad Satteldach mit Entwässerung über ein Traufblech. Das heißt, die Unterspannbahn entwässert über ein Traufblech und alles über den Dachziegeln in die Rinne. Es ist ein Kaltdach.

1. Wie problematisch ist das wenn später eine Photovoltaik Anlage drauf kommt? Wasser das durch die Anschlüsse / Dachziegel auf die Unterspannbahn kommt.
2. Wie problematisch ist das für die Fassade, da das Wasser ja unkontrolliert abtropft? Kondens- und Schwitzwasser. bzw. Schneemassen im Winter die durch Dachsteine kommen und bei Wind an die Fassade. ( 2 Vollgeschosse )
3. Gibt es negative Erfahrungen bezüglich einer Terrasse - heißt Wasser das vom Traufblech häufig auf die Fassade kommt?
4. Sollte man ab einer bestimmten Dachgröße generell in die Rinne entwässern da automatisch mehr Wasser anfällt?
5. Mache ich mir zu viele Gedanken?

Der verwendet Dachstein hat 22 grad Regeldachneigung.

Muss das Traufblech explizit in der Bau und Leistungsbeschreibung aufgeführt sein? Der GU hat es einfach so gemacht und ich hätte mir gewünscht das man mich vorher gefragt hätte.
 
11ant

11ant

Muss das Traufblech explizit in der Bau und Leistungsbeschreibung aufgeführt sein? Der GU hat es einfach so gemacht und ich hätte mir gewünscht das man mich vorher gefragt hätte.
Dieses Thema hatten wir dieser Tage bereits, siehe hier:
 
S

Spiderman1982

Dieses Thema hatten wir dieser Tage bereits, siehe hier:
Ja, ich habe den Beitrag gelesen.

Wir geht es um die Probleme die mit der Entwässerung über ein Traufblech entstehen und wenn es nicht in der Bauleistungsbeschreibung aufgeführt ist ob dann nicht eigentlich zwingend über die Rinne entwässert werden müsste beim Hausbau.
 
S

Spiderman1982

"Ist damit zu rechnen, dass große Mengen
an Regenwasser unterhalb der planmäßigen
Dachentwässerung abgeführt werden
müssen, ist die regensichernde
Zusatzmaßnahme zwingend direkt in die
Regenrinne zu entwässern."

Gibt es hier Vorschriften wann unbedingt in die Rinne entwässert werden muss? Also wann ist mit großen Mengen an Regenwasser zu rechnen?
z.B. Dachgröße, Standort des Hauses / Wetterlage in dem Gebiet, Festlegung durch Architekt
 
S

Spiderman1982

Wie man eine Maßnahme entwässern soll, da kann ich schon sprachlich nicht folgen. Da ist mit den Bierchen offenbar nicht bis nach der Gemeinderatssitzung gewartet worden.
Die Unterspannbahn (USB) ist eine spezielle Zusatzmaßnahme zur Regensicherheit unter Dachdeckungen. Jetzt klar?
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Dach gibt es 763 Themen mit insgesamt 6488 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Dach-Entwässerung in die Rinne oder über ein Traufblech
Nr.ErgebnisBeiträge
1Unterkonstruktion Fassade Rhombusleisten ohne Dämmung 19
2Versickerung von Regenwasser, welche Methode? 64
3Regenwasser aus Zisterne auch für Wäsche und Toilettenspülung? 22
4S-Form Fassade herstellen - Bauweise 22
5Regenwasser für das Haus nutzen ?! 25
6Leere Fassade , hervorheben 32
7Wie hervorspringenden Sockel (Fassade-Kellerwand) verkleiden 24
8Einschalige vs. zweischalige Fassade 23
9Versickerung von Regenwasser 10
10Regenwasser sammeln oder Brunnen bohren? 43
11VHF vs WDVS Fassade - 1970 Altbau Beton/Ziegel 15

Oben