Grundstück Hanglage, Höhenunterschied ca. 4 Meter

4,70 Stern(e) 3 Votes
chewbacca123

chewbacca123

Hallo zusammen,
wir sind kurz davor, ein Grundstück zu erwerben.
Maße wie folgt:
Breite ca. 26 Meter, Länge ca. 33,8 Meter.
Insgesamt haben wir rund 881 qm Bauland. Da sich das Grundstück in Hanglage befindet, war der Höhenunterschied wichtig zu bemessen. Das Grundstück liegt unterhalb der Straße.
Wir haben einen Höhenunterschied von Kante Straße bis unteres Ende Grundstück von etwa 4 Metern.

Wir haben noch mit keiner Baufirma gesprochen, was würdet ihr grundsätzlich denken, Keller notwendig? Wir wollen ein Einfamilienhaus mit 2 Stockwerken bauen, wenn Keller notwendig ist, dann würden wir den Keller als Wohnetage nutzen und so viele Fenster wir möglich einbauen.

Grüße
 
H

haydee

Kommt darauf an, wie der Verlauf im Baufenster ist.

Wird vermutlich auf UG, EG und DG rauslaufen.
Wohnräume (Essen, Kochen, Wohnen) mit Gartenzugang
Haustechnik, Abstellraum an die Hangwand
 
J

jansens

Was haydee meint, ist die Lage des Gefälles im zu bebauenden Grundstück. Aktuell kennen wir nur die Differenz zw. Tiefpunkt des Grundstücks und Straße.
Am besten du stellst mal einen Lageplan ein.
 
chewbacca123

chewbacca123

Was haydee meint, ist die Lage des Gefälles im zu bebauenden Grundstück. Aktuell kennen wir nur die Differenz zw. Tiefpunkt des Grundstücks und Straße.
Am besten du stellst mal einen Lageplan ein.
Reicht der Plan so? Es ist Nr. 23, mehr habe ich leider nicht, das sagt sicher nicht so viel aus?! Sorry, habe echt noch wenig Ahnung von alledem, gerade angefangen, mich einzulesen
grundstueck-hanglage-hoehenunterschied-ca-4-meter-257072-1.jpg
 
H

haydee

Nein sagt nicht viel aus.
Es kann sein das in der Haustiefe nur 0,5 m Höhenunterschied sind und die restlichen 3,5 m im Gartenbereich sind. Dann wäre Bodenplatte + 2 Stockwerke ohne UG/Keller sinnvoll,
Fallen 1 m Höhenunterschied in dem Bereich wäre evlt. Splitlevel eine Möglichkeit
Fallen 2 m in dem Bereich dann UG/Keller

Erdarbeiten kosten Geld. Bagger, Abtransport und Entsorgung Material. Ebenfalls das Auffüllen, Stützmauern etc.
Deshalb ist es ratsam immer dem Grundstück angepaßt zu bauen.
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Bauland / Baurecht / Baugenehmigung / Verträge gibt es 3144 Themen mit insgesamt 42454 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Grundstück Hanglage, Höhenunterschied ca. 4 Meter
Nr.ErgebnisBeiträge
1Grundriss-Entwurf: Einfamilienhaus; mit Keller; 800qm Grundstück Beiträge: 10
2Erster Grundriss-Versuch für Kettenhaus auf kleinem Grundstück Beiträge: 94
3Grundstück zuerst Kaufen dann Bauen - Tipps / Anregungen? Beiträge: 26
4Projekt Eigenheim - Keller, Grundriss EG - Tipps Beiträge: 76
5Bauplatz: Massive Aufschüttung oder besser Keller mit Aushub? Beiträge: 28
6Neubaugebiet Gefälle auf Grundstück Beiträge: 10
7Kosten Erdarbeiten ohne Keller Beiträge: 15
8Doppelhaushälfte, wir ohne Keller, Nachbar mit Keller Beiträge: 23
9Hauskauf aus Baujahr 2014 mit 118qm² Wohnfläche und Keller Beiträge: 54
10Baunebenkosten für Haus auf Grundstück 120k Euro Beiträge: 28
11Grundstück auffüllen lassen oder warten Beiträge: 23
12Fragen/vernachlässigtes Grundstück/Wiese, Baumaßnahmen eruieren Beiträge: 44
13Kettenhaus auf 240qm Grundstück - Grundsatzfragen / Machbar? Beiträge: 61
14Grundfläche Haus auf Baufenster Beiträge: 10
15Fragen zur Planung eines Einfamilienhaus in Hamburg - Mehrkosten durch Keller Beiträge: 11
16Bodengutachten an Grundstück ergab hohes Grundwasser Beiträge: 10
17Grundrisse für Einfamilienhaus, ca. 140m², ohne Keller Beiträge: 78
18Grundstück vorhanden - welche Grundform Haus + Platzierung möglich? Beiträge: 12
19Kleines Grundstück und Winkelbungalow Beiträge: 26

Oben