Statistik des Forums

Themen
29.816
Beiträge
341.479
Mitglieder
45.398
Neuestes Mitglied
degriech

Drei Varianten kombinieren für "optimale" Forderung?

4,40 Stern(e) 5 Votes
Ich habe mich bei einer Bank zwecks Baufinanzierung beraten und dabei wurde mir folgendes Konstrukt gebastelt:

1) KfW-Kredit der nach 10 Jahren (maximale Zinsbindung) abgelöst wird. Die Restschuld wird überführt in ein
2) Annuitätsdarlehen mit 15 Jahren Zinsbindung (mehr bietet die Bank nicht an), welches aber auch noch nebenbei läuft
3) In der Zwischenzeit wird ein Bausparvertrag mit Riesterförderung bespart, dieser löst dann bis zum Zinsbindungsende das Annuitätsdarlehen ab. Die Restschuld geht in das Bauspardarlehen über.

Hintergrund dazu ist dass man so gemäß Bankverkäufer die maximale staatliche Förderung inklusive Kinderboni abgreift und man bis zum Laufzeitende auch dort einen festen Zinssatz hinbekommt. Selbst mit den Kosten des Bausparvertrages wäre man noch im Plus.
Ich könnte ggf. dort auch noch VL mitnehmen, ist aber bisher in das Angebot noch nicht eingepreist.

Was meint ihr zu einem solchen Konstrukt, außer dass die Bank so dreifach Provisionen bekommt?
 
VL sind 40€ , wahrscheinlich nur ein Tropfen auf dem heißen Stein . Die Riester Nachteile mit nachgelagerten versteuerung und was passiert bei Verkauf etc. aufgeklärt worden ? Das mit kfw ist Quatsch ! Die Restschuld wird zu den dann gültigen Konditionen prolongiert ! Wahrscheinlich wird die Summe so gering sein das man keine Baufi kriegt . Ansonsten Vermittler aufsuchen und ein klassisches endfälliges Darlehen anbieten und beide Varianten in excel eingeben. Kann mir nicht vorstellen das das angebotene konstrukt attraktiv ist . Zumal bsv und Riester auch hohe Kosten haben
 
Wie meists du das mit der Überführung der KfW Restschuld in ein Annuitätendarlehen?

Die Restschuld wird zu den dann gültigen Konditionen prolongiert !
Normalerweise genauso, mit den dann gängigen Zinssätzen, nicht den heutigen und schon garnicht mit den KfW Zinssätzen.

Was meint ihr zu einem solchen Konstrukt, außer dass die Bank so dreifach Provisionen bekommt?
Dein Provisionsgedanke ist quatsch.

Ob dein Konstrukt was taugt hängt von den konkreten Zahlen ab. Warst du bei mehreren Banken und/oder Vermittlung?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben