Finanzierung mit Bausparvertrag?

4,50 Stern(e) 4 Votes
W

Winterson

Hallo Zusammen,
wir haben durch Glück ein Grundstück gefunden. Hierzu haben wir ein Haus geplant und eine Finanzierung genehmigt bekommen.
DIe Fakten:
Grundstück im Kreis Recklinghausen: 482m² voll erschlossen inkl Abwasserleitung auf das Grundstück gelegt, grobvermessung: 129.000€
Stadtvilla mit 152m², LWW, Lüftungsanlage, ein bisschen Sonderausstattung : 232.600€
Baunebenkosten inkl Innenausbau (Eigenleistung Böden im OG und Tapeten im ganzen Haus), 3x9Garage und ein wenig Pflasterarbeiten (hier sind auch EIgenleistungen geplant) etc: ca 70.000€
Insgesamt genehmigte Finanzierung in Höhe von 439.000€ zzgl. Eigenkapital, ca 20.000€
Das Konzept sieht folgenden Plan vor, welchen ich gerne von euch bewerten lassen würde:

Annuitätendarlehen 139.000€ mit Sondertilgungsrecht
Zinsbindung: 20 Jahre, Eff. Jahreszins: 2,99%
Laufzeit: 39 Jahre
Ratenhöhe: 500€

Bausparvertrag: 300.000€
Sollzinsbindung: 17 Jahre, 3 Monate, Eff. Jahreszins: 3,14%
Laufzeit: 17 Jahre, 3 Monate
Berücksichtigt sind Sondertilgungen: 2400€ je Jahr, 10 Jahre lang (Baukindergeld)
Ratenhöhe: 667€ zzgl Sparrate 400€
Sollzinssatz nach Ablauf der Zinsbindung: 2,35%

Insgesamt also eine monatliche Belastung von :1567€
Dem entgegen steht ein Monatseinkommen von 6000€ netto aus zwei Beamtengehältern, welches im Prinzip unverändert bleibt (die regulären Gehaltserhöhungen mal unberücksichtigt). Wir haben zwei Kinder, evtl ist noch ein weiteres Kind geplant. Wenn dies so käme, würde das Gehalt um ca 400€ steigen. Meine Frau und ich sind 34 Jahre alt, im Alter von 65 Jahren wird eine Lebensversicherung in Höhe von ca 70.000€ ausgezahlt, dies soll den "Rest" der Finanzierung abdecken. WIr gehen von Sondertilgungen aus, planen diese aber nicht direkt ein.

Wir empfinden das Angebot als ganz gut, allerdings ist die Restschuld im Vergleich zu einem "regulärem" Volldarlehen nach Zinsbindung noch recht hoch.

Wie empfindet ihr das Finanzierungskonzept? Machen Sondertilgungen im Bausparvertrag oder im Annuitätendarlehen mehr Sinn...?
 
M

Milo3

Wie hoch ist euer beleihungswwert?
Ich gehe mal von 100% aus und da ist euer Angebot nicht wirklich gut bei einer zinsbindung von 20 Jahren. Eine deutsche Bank z.B. Interessiert der beleihungswert nicht und finanziert auch zu 130%, die richten sich hingegen nach der Tilgungsrate. Ich denke ihr würde auf alle Fälle ein günstigeres annuitätendarlehen erhalten. Sind die kaufnebenkosten bereits gezahlt und man hat die 20k Eigenkapital noch über?
 
W

Winterson

Danke für deine Einschätzung.
Die Kaufnebenkosten werden mit finanziert, 20k€ stehen noch zur Verfügung und sollen mit in Innen- und Außenausbau fließen..
 
W

Winterson

Ich gehe mal von 100% aus
Genau so ist es. Dies liegt daran, dass ein Wohnwagenkredit abgelöst wird, so landen wir bei einer nahezu 100% finanzierung. Die monatliche Belastung ist ok für uns, die Frage ist, ob es nicht auch vernünftiger/günstiger geht, bzw. das Preis/Leistungsverhältnis des Angebotes ok ist.

Ist das Haus schon fix und fertig bemustert?
Hier ist es so, dass ca 16.000€ als Bemusterungsreserve in die Finanzierung eingeplant sind. Wir möchten allerdings für die Bemusterung maximal 6000€ zusätzlich ausgeben. Ein paar Posten sind schon klar. Die gesamte Kermikabteilung ist erstmal ok für uns, waschbecken+Unterschrank werden wir selbst besorgen und montieren. Es ist auch schon klar, dass wir ca. 1000€ für das Aufwerten der Innentreppe investieren. Das EG ist komplett, das OG ist nur im Bad komplett gefliest. Hier können wir Fliesen bis 25€/m² aussuchen, wir werden allerdings aufmustern. Kosten ca 2000€. Eine Sat-Anlage muss auch noch her (1000€?), eine schönere Eingangstür (+1000€)...

Insgesamt sind die dicken Posten bereits im Hauspreis inbegriffen. Z.B Luft-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Belüftungsanlage, Fußbodenheizung komplett, zus. Dusche, Fensterrahmen farbig, El. Rollläden usw.
 
M

Milo3

Ich denke, das geht auf alle Fälle günstiger. Im Nettoeinkommen ist Krankenversicherung bereits abgezogen? Ihr solltet dennoch ohne Probleme diese Rate stemmen können +Sondertilgung hin und wieder. Fragt mal bei diversen Banken an. Es geht definitiv günstiger. Ich hatte im Bekanntenkreis letztens ein Angebot der VR-Bank, welche sonderkondition angeboten hat. Konditionen für 80% Beleihung obwohl 100% genommen wird. Bewegte sich um die 2,34% auf 20jahre. Die Commerzbank hat auch super Konditionen im petto. Lasst euch nicht vom ersten Angebot überzeugen und vergleicht fleißig
 
Zuletzt aktualisiert 20.05.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3132 Themen mit insgesamt 67841 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben