Doppelgarage wie am besten nachträglich realisieren?

4,70 Stern(e) 9 Votes
S

StuttgartDHH

Hallo zusammen,

eines vorneweg: Ich habe alle Subforen geprüft, es gibt keines welches sich explizit um Garagen dreht, daher hoffe ich, dass das Thema hier richtig aufgehoben ist.

Wir haben 2014 eine Doppelhaushälfte gekauft (s. meinen damaligen Thread zu D&Z Bau) und nur die standardmäßigen zwei Stellplätze genommen. Einer der Stellplätze ist breiter, da er für eine Garage gedacht ist. Die haben wir aber damals als einzige Partei in dem Bauvorhaben weggelassen. Nun möchten wir das nachholen und aber gleich eine Doppelgarage bauen. Ich habe das auch schon mit der Gemeinde geklärt - ich darf eine entsprechende Garage aufstellen. Nun ist die Frage wie ich das am besten angehe und bisher bin ich nur in der Ideenfindung.

Gründe, warum wir eine Garage wollen: Auto steht witterungsgeschützt. 2022 werden wir uns einen Vollstromer als Auto anschaffen. Dessen Wallbox soll dann in die Garage. Geladen werden soll über Photovoltaik, welche wir auf das Dach der Garage packen werden. Strom vom Haus hinlegen ist leider keine Lösung, da wir da durch zwei andere Grundstücke durch müssten.

Nun denken wir bei Garagen an massiv gemauerte Garagen - gibt es da noch Alternativen? Idealerweise hätten wir gerne Fundamente, Garage und Solar aus einer Hand. Das scheint es aber so nicht zu geben. Manche Garagenhersteller bieten noch die Fundamenterstellung an, aber Solar auf dem Dach habe ich bei fast keinem gesehen - und wenn, dann nur als Vorbereitung oder der Link zum entsprechenden Fachpartner führte ins Leere.
Ich habe ein paar der großen Hersteller angeschrieben zwecks Angebot. Da die Breite durch die Stellplätze festgelegt ist (5,45m) fallen einige schon raus, weil die das prinzipiell nur in 6m Breite machen.
Zwei Angebote für Garage ohne Fundament habe ich nun - eines für 13k, eines für 18k. Beide inkl. Sektionaltor + elektrischem Antrieb.
Das finde ich sehr, sehr viel Geld und die Spreizung finde ich auch enorm. Gibt es noch günstigere Garagenarten? Ist es sinnvoll, das Fundament ggf. separat zu erstellen oder sollte das alles immer aus einer Hand kommen?
Kann man die Garage auch "Stein auf Stein" mauern oder ist das eher wenig sinnvoll? Wenn ich die Webseiten der Garagenhersteller besuche, so bieten manche auch an die Garage als Bausatz zu liefern. Ist das empfehlenswert oder bekommt man den Aufbau als Laie der Marke "hat schon mal Ikea-Möbel aufgebaut" eher nicht sinnvoll hin?

Viele Grüße
StuttgartDHH
 
R

Ralle90

Ich denke eine örtliche Baufirma die komplette Häuser baut kann dir bestimmt auch ein komplett Angebot für die Garage mit Photovoltaik machen.
Was für eine Art von Garage ist das für was du die Angebote bekommen hast? Ist die Garage dann mit Satteldach geplant wegen der Photovoltaik Anlage? Oder mit Flachdach?

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit eine Fertiggarage hinzustellen. Dabei ist es oft üblich, dass das Fundament von einer anderen Baufirma erstellt wird. Und die Photovoltaik Anlage müsstest du dann wahrscheinlich auch bei einer extra Firma in Auftrag geben.

Aus was für einem Material besteht dann die Bausatz Garage? Ganz so einfach Stelle ich mir den Aufbau nicht vor wenn man gar keine Ahnung davon hat. Und ein Fundament oder evtl. sogar eine Bodenplatte brauchst du ja dann auch.

Möglichkeiten gibt es viele. Fertiggarage, massiv gemauert Stein auf Stein, aus Holz in Holzständerbauweise, aus Metall...
 
S

StuttgartDHH

Auf die Idee eine normale Baufirma zu fragen bin ich ehrlich gesagt noch nicht gekommen. Da werde ich morgen gleich einmal telefonieren.
Die Garagenangebote waren immer Fertiggargen mit Flachdach.

Okay, dann eher keinen Selbstbau. Das Material müsste ich nochmal raussuchen.
 
11ant

11ant

Wir haben 2014 eine Doppelhaushälfte gekauft (s. meinen damaligen Thread zu D&Z Bau) und nur die standardmäßigen zwei Stellplätze genommen. Einer der Stellplätze ist breiter, da er für eine Garage gedacht ist. Die haben wir aber damals als einzige Partei in dem Bauvorhaben weggelassen. Nun möchten wir das nachholen und aber gleich eine Doppelgarage bauen. [...] Strom vom Haus hinlegen ist leider keine Lösung, da wir da durch zwei andere Grundstücke durch müssten.
Wo in Deinem damaligen Thread würde ich denn das Objekt beschrieben sehen ? - mir fehlt die räumliche Vorstellung: Doppelhäuser baut man ja eher dort, wo die Breite Doppelgaragen nicht zuließe - und durch zwei andere Grundstücke hindurch interpretiere ich als Sattelitenlage des Garagen-Bauplatzes (wie darf ich mir das denn allein Grundflächenzahl-mäßig vorstellen ?) zum Hausgrundstück.
 
H

hanse987

Wenn ich es richtig verstehe ist Haus und Garage getrennt. Wie bekommst du Strom in die Garage? Eigener Anschluss?
 
S

StuttgartDHH

Wo in Deinem damaligen Thread würde ich denn das Objekt beschrieben sehen ? - mir fehlt die räumliche Vorstellung: Doppelhäuser baut man ja eher dort, wo die Breite Doppelgaragen nicht zuließe - und durch zwei andere Grundstücke hindurch interpretiere ich als Sattelitenlage des Garagen-Bauplatzes (wie darf ich mir das denn allein Grundflächenzahl-mäßig vorstellen ?) zum Hausgrundstück.
Es sind drei Doppelhäuser, an denen generell keine Garagen vorgesehen sind. Die Garagen und Stellplätze sind gebündelt gemeinsam außen angeordnet.
Satellitenlage müsste es treffen, wobei ich den Begriff nicht kenne. Im Thread selbst ging es mehr um die Baufirma, da habe ich es in der Tat nicht beschrieben.
Das grün in Anhang eingezeichnete Quadrat wird der Standort unserer Doppelgarage - die dort eingezeichnete Einzelgarage existierte nie. Unsere Doppelhaushälfte ist das "Wohnhaus 2".

Wenn ich es richtig verstehe ist Haus und Garage getrennt. Wie bekommst du Strom in die Garage? Eigener Anschluss?
Der Strom soll über die Solarpaneele auf dem Garagendach dort hinein gelangen. Könnte ich ein Stromkabel von unserer Doppelhaushälfte zur Garage legen lassen, so wäre das Solar auf der Garage nicht nötig.
doppelgarage-wie-am-besten-nachtraeglich-realisieren-485311-1.png
 
Zuletzt aktualisiert 13.06.2024
Im Forum Garage / Carport gibt es 576 Themen mit insgesamt 5790 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben