Begrüntes Flachdach und Photovoltaik-Anlage

4,50 Stern(e) 4 Votes
Q

quisel

Hallo zusammen,

der Bebauungsplan, der für unser Bauprojekt gilt, schreibt ein begrüntes Flachdach vor. Nun würden wir aber gerne auch eine Photovoltaik-Anlage aufs Dach packen. Bauort wäre in Hessen. Ein erstes Googeln nach den beiden Schlagwörtern hat ergeben, dass sich das beides nicht unbedingt ausschließen muss.

Gibts Erfahrungen bzw. Tipps für die Genehmigung oder ist das ein aussichtsloses Ansinnen?

Viele Grüße!
 
rick2018

rick2018

Eine Photovoltaik auf ein begrüntes Dach macht kostentechnisch keinen Sinn. Bereich der Photovoltaik-Anlage aussparen da Begrünung und Unterbau teuer ist.
Wie es mit Genehmigung und so aussieht keine Ahnung.
Kann mir aber nicht vorstellen dass es ein Problem ist einen Teil zu begrünen und einen anderen Teil für regenerative Energien zu nutzen.
 
Q

quisel

Vielen Dank für dein Feedback!

Vorgabe ist ein begrüntes Dach. Insofern gibts da nichts zu rütteln. Laut Internet soll sich die Begrünung unter der Photovoltaik Anlage auch durch den Kühleffekt durchaus positiv auf den Stromertrag auswirken. Aber das ist eigentlich ein anderes Thema.

Es geht mir wirklich nur um die rechtliche Perspektive auf das Thema. Bitte keine Einordnung hinsichtlich Sinnhaftigkeit.
 
rick2018

rick2018

Dann bitte beim Bauamt nachfragen. Dann hast du eine rechtliche Aussage.

Kühleffekt durch Begrünung für die Zellen oberhalb lol
Wird ja auch aufgeständert...
Klar kannst du begrünen und dann die Photovoltaik drauf machen. Musst halt das Substrat für die Ständer entfernen. Aber sinnvoller ist aussparen.

Ich würde es halt mit dem Bauantrag einreichen.
 
G

guckuck2

Wer kontrolliert denn dein Dach? Wer guckt unter die Photovoltaik Panels?
Verbindliche Antwort bekommst vom Bauamt bzw. auf Befreiungsantrag. Gibt aber Fragen im Leben, die stellt man einfach nicht.

Ja, kühlere Module lieferen mehr Ertrag, daher ist Aufständerung auf Flachdach prinpiell nicht so doof, im Vergleich zum Satteldach (oder gar Indach Anlagen, die bauartbedingt unter Wärmestau leiden)
 
M

Müllerin

was ist denn jetzt das Problem?
Mach ne extensive Begrünung mit Sedumgewächsen drauf, unter die aufgeständerten Module geht das auch, gibt Sorten die das vertragen.
Dann haste Beides.
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Photovoltaik gibt es 198 Themen mit insgesamt 4736 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Begrüntes Flachdach und Photovoltaik-Anlage
Nr.ErgebnisBeiträge
1Photovoltaik steht an - Optionen: 19 kwp, 25 kwp, 30kwp, Speicher? 30
2Flachdach vs herkömmliches Dach? 10
3Photovoltaik-Anlage nachträglich in Finanzierung einbringen? 27
4Vorbereitung für spätere Photovoltaik? 39
5Lohnt sich KNX bei "nur" Raffstore-Steuerung + Fußbodenheizung + Photovoltaik + Kontrollierte-Wohnraumlüftung? 18
6Gas mit Solarthermie oder Wärmepumpe? Und eventuell Photovoltaik? 13
7Einschätzung Photovoltaik-Anlage, Dimensionierung 16
8Photovoltaik-Anlage - Aufstellung im Hauswirtschaftsraum 10
9Photovoltaik Auslegung Wärmepumpe mit berücksichtigen oder nicht? 20
10Reihenendhaus aus 1915 Photovoltaik-Anlage? 28
11Optimierung Wärmepumpe LWD 70A mit Photovoltaik 16
12Photovoltaik bei Haus mit fünf Wohneinheiten Erfahrungen? 18
13Gasheizung + Photovoltaik ohne Nachweis möglich 15
14Bei Luft-Wasser-Wärmepumpe und Photovoltaik überhaupt noch eine Solaranlage? 24
15Photovoltaik Anlage mit Nachspeicheröfen 12
16Zusammenarbeit von Luft-Wasser-Wärmepumpe, Photovoltaik-Anlage und Speicher 38
17Kosten für Wärmepumpe und Photovoltaik 2024 im kleinen Altbau 20
18Photovoltaik Anlage 120qm Wohnfläche - Dach vollklatschen? 45
19Pellets mit Solarthermie oder Photovoltaik? 37
20Photovoltaik-Anlage mit Speicher und zusätzlich Solar vorgeschrieben? 12

Oben