Bauvorhaben mit Architekten

4,80 Stern(e) 5 Votes
S

sn4tch

Hallo zusammen,

Unser Hausbauprojekt hat trotz intensiver Vorbereitung wider Erwarten kurzfristig Geschwindigkeit aufgenommen, da wir überraschenderweise ein Grundstück bekommen haben. Der aktuelle Stand ist also wie folgt:
Grundstück (778qm) im 2. Bauabschnitt eines Neubaugebiets ist kurzfristig wieder frei geworden. Die restlichen Häuser aus dem 2. BA sind bereits gebaut und bewohnt, wir müssen laut Vertrag bis zum 31.12.2016 einziehen, der 3. BA wird zur Zeit erschlossen. Wir haben den Kaufvertrag vergangene Woche unterschrieben, Eigentumsübergang ist am 01.01.2016.
Einen Architekten haben wir bereits und stecken gerade in den finalen Planungen (Grundrissdetails etc.). Baustart des Hauses (Friesenhaus, 150qm Wohnfläche, kein Keller) soll wetterbedingt April 2016 sein, damit wir spätestens im November einziehen können.

Jetzt meine Frage:
Wann müssen wir welche Versicherungen abschließen? Unser Plan sah wie folgt aus
  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht ab 01.01.2016 (ca. 50€?)
  • Bauherrenhaftpflicht ab Baustart bis zum Abschluss der Arbeiten (ca. 200€?)
  • Bauleistungsversicherung ebenfalls ab Baustart (ca. 200€?)
  • Wohngebäudeversicherung ab Einzug mit der 12-Monats-Option zur Feuer-Rohbauversicherung
Haben wir etwas vergessen bzw. habt ihr Verbesserungsvorschläge?

Danke vorab!

Grüße,
Mirco
 
S

Saruss

Der Plan sieht gut aus, bis auf dass 5Monate von Baustart bis Einzug nicht klappen. Das werden eher 8 oder mehr, je nachdem wie gut alles ineinander greift.
Vielleicht kann man die Frist ja verlängern?
 
Y

ypg

Wo wollt Ihr bauen in Nord-Niedersachsen? :)
Wir hatten selbst (Baubeginn Juni 2013) das Problem, dass die eine Firma, die die Elektriker-Kästen angeschlossen haben (das macht nur die EINE), sowie die mit dem Bauwasseranschluss selbst eine Warteliste von ca. 3 Monaten hatten :(
Bauamt ist im Dezember wahrscheinlich auch etwas traniger. Und der Bauboom ist hier überall vorhanden.
Insofern: hurtig, hurtig... ich gebe Saruss recht - das wird alles arg eng.

Da wir mit GÜ gebaut haben, kann ich Dir zur Haftpflicht nichts sagen :rolleyes:
 
S

sn4tch

Erstmal danke für die Antworten, aber woher kommt die 5-Monats-Dauer von Baustart bis Einzug? Wenn ich von April bis November rechne, komme ich auf 7 Monate. Außerdem muss ich das mit dem Einzug noch einmal relativieren: Mit November meinte ich, dass die Arbeiten von Extern beendet sein sollen, sprich die Bodenbeläge, Fliesarbeiten, das Verkleiden der Dachschrägen etc. muss noch nicht abgeschlossen sein.
Daher bin ich relativ zuversichtlich, dass wir den Zeitplan halten können (wir geben schon Vollgas!).

Aber zurück zum eigentlichen Thema:
Wie sieht ihr unseren Versicherungsplan?
 
F

famke_ausb

Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht entfällt meines Erachtens mit dem Zeitpunkt, ab dem ihr das Haus selber bewohnt. Im Schadensfall käme dann die private Haftpflichtversicherung dafür auf. Aber nur, wenn ihr es selbst bewohnt.
Solltet ihr vermieten sieht es schon wieder anders aus.

Die Gebäudeversicherung auch ab Baubeginn mit der beitragsfreien Feuerrohbauversicherung.

Da bei uns auch demnächst der Bau losgeht: welche Bauleistungsversicherung für ca. 200€ hast du da gefunden?
Bei uns geht das für ein recht einfaches Reiheneckhaus in Richtung 500€...
 
Y

ypg

Erstmal danke für die Antworten, aber woher kommt die 5-Monats-Dauer von Baustart bis Einzug?
Nein, Du irrst. Es werden Durchschnittswerte von 7 bis 9 Monate genannt. (Ausnahme: Fertigbauweise und Viebrockhaus)
Allerdings sind das GU/GÜ-Zeiten, wo jemand schon den Ablauf erfahrungsgemäss in einem Bauzeitenplan erfasst hat oder könnte.

Das gilt meist nicht für Architekten-Bauten, die dauern länger.

Danke für die Beantwortung meiner Frage ;)
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Bauland / Baurecht / Baugenehmigung / Verträge gibt es 3131 Themen mit insgesamt 42142 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Bauvorhaben mit Architekten
Nr.ErgebnisBeiträge
1Kostenplanung Einfamilienhaus inkl. Grundstück, Nebenkosten, Architekten 32
2Kostenaufstellung und Finanzierungssituation (Schnäppchen Grundstück) 23
3Endlich ein Grundstück - Können wir alles Finanzieren mit EFH? 72
4Altbau auf Grundstück - Bungalow Anbau - Diverse Probleme 10
5Einfamilienhaus-Planung am Hang (2.700qm Grundstück) - Erfahrungen / Diskussion 42
6Optimierung 150m² Einfamilienhaus @ 470m² & 19m schmalem Grundstück 20
7Architekten oder Fertighaus Kostenkalkulation und weitere Schritte 27
8Kataloghaus oder freie Planung mit Architekten 12
9Kostenschätzung zweier Architekten liegen weit auseinander! 11
10Baukosten bei Bau mit Architekten. Was sagt eure Erfahrung? 18
11Einfamilienhaus (10x8,8qm²) auf 437qm² Grundstück in München 48
12Ausrichtung des Hauses auf dem Grundstück - weniger Stützmauern? 21
13Grundriss Einfamilienhaus ca. 300qm, Grundstück 780qm 24
14Einschätzung zur Machbarkeit: Mehrfamilienhaus Entwurf vom Architekten? 11
15Jetzt Baugrundstück für Baustart in 23 / 24 kaufen? 43
16Grundstück und Hausbau - Kostenplanung realistisch? 11
17Massivhaus vom Architekten, ungefähre Kosten? 16
18Möglichkeit Vorab-Fragen an Architekten 23
19Überlegungen Finanzierung Grundstück und Hausbau 10
20Baustellenfahrzeuge/Container auf Grundstück 24

Oben