Baufinanzierung ohne Eigenkapital, dafür anderweitigen Verbindlichkeiten

5,00 Stern(e) 4 Votes
I

interessent2

Guten Abend zusammen.

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit der Option Hauskauf.
Ich habe ca. 99% meines bisherigen Lebens stets in einem Haus gelebt.
In einer Mietwohnung werde ich einfach nicht glücklich.
Derzeit zahle ich 400€ Miete für eine kleine Wohnung.
Ein Haus mieten, wäre jedoch für mich keine Option.
Mein Eigenkapital ist gänzlich zu vernachlässigen.
Verbindlichkeiten derzeit ca. 12000€ (Studienkredit. Bei einer Ablöse könnten eventuell noch ein paar € eingespart werden).
Ich bin alleinstehend und verdiene derzeit ca. 2100€ brutto (Tendenz leicht steigend). Arbeitsverhältnis ist unbefristet.

Vorstellung von dem eventuell zu erwerbenden Objekt: etwas ländlicher, Wohnfläche bis Max. Obergrenze 100qm (lieber um die 80qm). Grundstücksfläche mind. 500qm.
Preis sollte bei um die 50.000€ liegen. Eigeninitiative und handwerkliches Geschick zwecks Renovierung wären vorhanden. Im Bekanntenkreis befinden sich auch einige "Selbstrenovierer".

Höhe des Kredits ca. 80.000€ bis 90.000€.
Monatliche Abtragung 400€ bis 450€.
Eventuell steht in den nächsten Jahren eine Auszahlung von einem Erbanspruch an. Sollte jedoch nicht unbedingt berücksichtigt werden.


Der Ein oder Andere wird vermutlich ob der illusorischen Vorstellungen bezüglich eine Baufinanzierung mit dem Kopf schütteln. Aber da ich immer wieder höre dass eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital und teilweise mit anderweitigen Verpflichtungen möglich ist (sonst hätte sich so mancher Bekannter keine Immobilie zulegen können), dachte ich mir ich frage mal in einem entsprechenden Forum nach.
Besser als mich direkt bei einem Kreditinstitut lächerlich zu machen

Über Rückmeldungen würde ich mich freuen. Nein, ich wäre sogar dankbar.

Bis dahin wünsche ich schon mal ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.
 
C

Caspar2020

Du hättest keine 5000 um zumindest die Nebenkosten zu bezahlen?

Aber da ich immer wieder höre dass eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital und teilweise mit anderweitigen Verpflichtungen möglich ist (sonst hätte sich so mancher Bekannter keine Immobilie zulegen können),
Hört man immer wieder. Seit Einführung der WIKR immer weniger. Zumindest nicht wirklich bei der kapitaldienstfähigkeit.

Eventuell steht in den nächsten Jahren eine Auszahlung von einem Erbanspruch an. Sollte jedoch nicht unbedingt berücksichtigt werden.
Eine Bank bewertet zuerst das jetzt. Und die kapitaldiensttragfähigkeit bis zum Ende der Finanzierung. Sowas eventuelles kommt da gar nicht (mehr) vor.

Dir ist schon klar das Eigentum höhere kosten/Nebenkosten verursacht als wenn man Mieter ist.

Geh mal zu deiner Hausbank. Die helfen dir auf den richtigen Weg
 
Y

ypg

Bei dem niedrigen Brutto, ohne Eigenkapital und sogar mit Verbindlichkeiten ist ein günstiges Mietverhältnis angebracht und an die Aufnahme eines Darlehens nicht zu denken.
Frohe Weihnachten!


Grüsse
 
T

thps1990

In welcher Region in DE findet man den ein Haus für 50000€ in das man nur noch 30k reinstecken muss?

Das ist selbst für 80qm unrealistisch.

Wenn du so etwas findest und deine Schulden getilgt hast, ist die Sache machbar.

Evtl solltest du auch über einen jobwechsel nachdenken. 2100€ Brutto als Akademiker ist meiner Meinung nach grenzwertig.

Aber solange der Job Spaß macht ist das auch okay!
 
C

Curly

gibt es bei euch so günstige Häuser? Bei uns gibt es für 50000 Euro noch nicht einmal ein Grundstück.

Gruß
Sabine
 
J

jtm80

Schließe mich dem was @ypg geschrieben hat, vollumfänglich an. Frohe Weihnachten und realistischere Wünsche fürs nächste Jahr.
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3140 Themen mit insgesamt 68836 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Baufinanzierung ohne Eigenkapital, dafür anderweitigen Verbindlichkeiten
Nr.ErgebnisBeiträge
1Finanzierung mit Eigenkapital Beiträge: 15
2Getrennte Baufinanzierung? Beiträge: 10
3Baufinanzierung l Vorgehensweise gut? Eure Meinung und Tipps Beiträge: 160
4Hausbau ohne Eigenkapital? Beiträge: 55
5Kleines Einfamilienhaus, wenig Eigenkapital aber gutes Einkommen, überhaupt machbar? Beiträge: 11
6Kein Eigenkapital / bestehende Konsumkredite / Finanzierung möglich? Beiträge: 12
7Haus Kaufen ohne Eigenkapital? Beiträge: 29
8Wie viel Rücklage zusätzlich zum Eigenkapital? Beiträge: 20
9Eigenkapital und Finanzierung - was ist der beste Mix? Beiträge: 42
10Konsumentenkredit als Eigenkapital Beiträge: 39
11Probleme mit Bank - Eigenkapital Beiträge: 10
12Hausbau ohne Eigenkapital oder wie geht man vor? Beiträge: 14
13Baufinanzierung in bar - welches Konto? Beiträge: 14
14Mit wenig Eigenkapital Haus kaufen/bauen. Offene Forderungen Beiträge: 19
15Baufinanzierung mit Kindesunterhalt? Beiträge: 100
16FK (nachträglich) dem Eigenkapital vorzuziehen möglich? Beiträge: 16
17Haus finanzieren ohne Eigenkapital Beiträge: 38
18Allianz Baufinanzierung Erfahrungen - Wer hat Allianz finanziert? Beiträge: 132
19Immobilie im nicht-EU Ausland als Eigenkapital anrechnen lassen? Beiträge: 13
20Unterschiedl. Anteil/Eigenkapital für Bau. Wie fest schreiben? Beiträge: 10

Oben